Clearwater Seafoods Limited Partnership

/C O R R E C T I O N -- Clearwater Seafoods Limited Partnership/

    Bedford, Kanada, April 6, 2010 (ots/PRNewswire) - Wir wurden von einem Repräsentanten der Clearwater Seafoods Limited  Partnership in Kenntnis gesetzt, dass es in ihrer am 29. März 2010, um  20.11 Uhr (GMT) über PR Newswire herausgegebenen Pressemitteilung  "Clearwater Seafoods gibt bekannt, dass ein 3. Produkt des Unternehmens von  der MSC zertifiziert wurde", "Tiefsee Scallop" statt "Jakobsmuscheln" und "Kammmuschelfleisch" statt "argentinische Jakobsmuscheln" hätte heissen  müssen.    Die vollständige, korrigierte Pressemitteilung folgt:

    - Mit Foto  

    Wilde kanadische Tiefsee-Scallop sind nun offiziell Teil der stetig wachsenden Liste von Produkten des Unternehmens Clearwater Seafoods, die von der Meeresschutzorganisation Marine Stewardship Council zertifiziert wurden. Zu Produkten, die in der Vergangenheit zertifiziert wurden, gehören argentinisches Kammmuschelfleisch und kanadische Kaltwassergarnelen.

    Die jüngste Zertifizierung ist eine wissenschaftliche Anerkennung, dass die Ernte der weltweit beliebten kanadischen Tiefsee-Scallop die strengen Umweltstandards des MSC erfüllt und innerhalb einer nachhaltigen und ordnungsgemäss durchgeführten Fischereiwirtschaft stattfindet.

    "Der MSC freut sich darüber, dass die Hochseefischerei von Kammmuscheln des Unternehmens Eastern Canada zertifiziert wurde und beglückwünscht alle, die an der Ernte, der Verarbeitung oder am Management dieser jüngst zertifizierten Fischerei beteiligt sind", erklärte Rupert Howes, CEO des Marine Stewardship Council. "Die Nachfrage nach glaubwürdigen, international anerkannten, von Dritten zertifizierten und gekennzeichneten Meeresfrüchten steigt weltweit stetig an. Wir freuen uns daher, das MSC-Öko-Gütesiegel auf den Produkten dieser Fischerei zu sehen", so Howes weiter.

    Diese dritte MSC-Zertifizierung eines Produktes von Clearwater ist ein bedeutender Erfolg und Meilenstein, der das Engagement von Clearwater hinsichtlich des Markenversprechens "Dedicated to Sustainable Seafood Excellence" ("Für nachhaltigen und vorzüglichen Genuss von Meeresfrüchten") unterstreicht.

    "Dies ist sehr erfreulich", erklärte Colin MacDonald, CEO von Clearwater. "Was aber wichtiger ist, ist die Bestätigung durch das weltweit anerkannteste und am meisten respektierte Öko-Gütesiegel von MSC, die Anstrengungen und Bemühungen unseres Teams und der kanadischen Regierung, um sicherzustellen, dass bei der Ernte unserer Hochseeressourcen an Kammmuscheln auf verantwortliche und nachhaltige Weise vorgegangen wird", so MacDonald weiter.

    Mit der Fischerei Canadian Off-Shore Lobster wird derzeit eine weitere Zertifizierung überprüft. Clearwater geht davon aus, dass die Palette and MSC-zertifizierten Produkten im Anschluss darauf auf 4 Produkte ausgeweitet werden kann.

    Mike Pittman, Vice President des Bereichs Flottenbetrieb bei Clearwater, glaubt, dass die konstruktive Zusammenarbeit zwischen den Regierungsbehörden für Fischereiwirtschaft, darunter das Department of Fisheries and Oceans, zusammen mit zahlreichen Innovationen von Clearwater, eine wichtige Rolle bei der Verleihung der Öko-Auszeichnung gespielt hat. Clearwater hat bei der Meeresbodenkartierung und anderen technologischen Fortschritten, durch die das Unternehmen in der Lage ist, bei der Ernte schädigende Einwirkungen auf den Meeresboden zu verringern, Pionierarbeit geleistet. Durch die Zusammenarbeit bei der Forschung und durch Datenaustausch können erntereife Böden identifiziert werden, während jüngeren Beständen mehr Zeit zum Wachstum gelassen wird.

    "Es handelt sich hier um eine gemeinschaftliche Anstrengung", bemerkt Pittman, "bei der unsere Schiffskapitäne, zusammen mit unseren Schiffsmannschaften mit an Bord sind. Jeder engagiert sich für das bedeutende und wichtige Ziel, Jahr um Jahr eine gesunde und nachhaltige verzeichnen zu können."

    Ebenso sind Fischereiquoten in einer rechtsbasierten Fischereiwirtschaft von entscheidender Bedeutung.

    Pittman erläuterte dazu: "Als der grösste Quoten-Eigentümer für Kammmuscheln haben wir den Rahmen, den Anreiz und die Sicherheit, um stetig Investitionen und Innovationen im Bereich nachhaltiger Praktiken fortzuführen."

    Durch unsere Verbesserungen bei der Kammmuschelernte ist Clearwater seinen Konkurrenten weit voraus.

    "So gut wie unsere gesamte Ernte wird bereits auf See eingefroren", erklärt Produktmanager Alan Cameron. "Der Geschmack und Ertrag unseres auf See eingefrorenen Produktes ist einfach konkurrenzlos. Wir haben im Rahmen mehrerer Studien frische' und auf Land eingefrorene' Kammmuscheln verglichen und festgestellt, dass das auf See eingefrorene Produkt stets besser abschneidet", so Cameron weiter.

    "Chefköche sind sich bewusst", bemerkt Cameron, "dass die the alte Devise frisch ist besser' bei Kammmuscheln einfach nicht zutrifft. Chefköche verstehen ihr Einmaleins. Sie wissen, dass nach einer 6-tägigen Ernte die frischen' Kammmuscheln bis zu ihrer Lieferung ans Restaurant oft nicht mehr so frisch sind."

    Cameron fügt hinzu, "Wenn wir unsere sogenannten Scallop Schools (Kammmuschelseminare) für Chefköche weltweit durchführen und unser auf See eingefrorenes Produkt mit frischen und auf Land eingefrorenen Produkten der Konkurrenz vergleichen, ernten wir breite Zustimmung. Wir nennen unser Produkt schliesslich nicht umsonst Die neue Definition von frisch'."

    Zusätzlich zu seiner eigenen Firmenmarke bietet Clearwater Verpackungsprogramme für private Handelsmarken für eine Reihe von weltweiten Kunden in den Bereichen Einzel- und Lebensmittelhandel sowie eine grosse Bandbreite an Diensten in Filialen und vor Ort an.

    Der CEO MacDonald fasst zusammen: "Die Nachhaltigkeitszertifizierung vom MSC bestätigt einfach nur unser Wertversprechen von ausgezeichnetem Geschmack und einer verantwortungsbewussten Wahl."

    INFORMATIONEN ZU CLEARWATER SEAFOODS LIMITED  

    Clearwater Seafoods ist führend in der weltweiten Meeresfrüchteindustrie. Das Unternehmen ist bekannt für seinen Qualitätsanspruch, für die grosse Vielfalt und Zuverlässigkeit bei der Lieferung von erstklassigen Meeresfrüchten, unter anderem Kammmuscheln, Hummer, Muscheln, Kaltwassergarnelen und Krabben. Seit der Gründung der Firma im Jahre 1976 hat Clearwater in Wissenschaft, Menschen, Technologie, Ressourcenbesitz und Ressourcenmanagement investiert, um seinen Bestand an Meeresfrüchten zu erhalten und weiter auszubauen. Dank dieses Engagements ist das Unternehmen auch weiterhin führendes Fangunternehmen für Meeresfrüchte in Nordamerika. http://www.clearwater.ca

    Redaktioneller Hinweis:  

    Ein zu dieser Pressemitteilung gehöriges Bild ist über PA Photowire verfügbar. Es kann von http://www.pa-mediapoint.press.net heruntergeladen bzw. unter http://www.mediapoint.press.net oder http://www.prnewswire.co.uk heruntergeladen werden.

    Für weitere Informationen: Ansprechpartner Medien: Holly Reardon, Leiterin der Marketing-Abteilung bei Clearwater, +1-902-457-8154, hreardon@clearwater.ca; Zusätzliche Bilder, Produktblätter und Rezepte sind auf Anfrage erhältlich; Mehr über Clearwater erfahren Sie unter der Website: http://www.clearwater.ca

ots Originaltext: Clearwater Seafoods Limited Partnership
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
CONTACT:  Für weitere Informationen: Ansprechpartner Medien:
HollyReardon, Leiterin der Marketing-Abteilung bei Clearwater,
+1-902-457-8154,hreardon@clearwater.ca; Redaktionelle Hinweise:
Zusätzliche Bilder,Produktblätter und Rezepte sind auf Anfrage
erhältlich



Weitere Meldungen: Clearwater Seafoods Limited Partnership

Das könnte Sie auch interessieren: