Schweizer Tierschutz STS

Frühstück mit Tierschutz
Einladung Medienfrühstück, 31. Mai 2016, TeeCafé Schwarzenbach, Zürich

Basel (ots) - Der Schweizer Tierschutz STS lädt ein zum ersten

   Tierschutz-Medienfrühstück 
   Dienstag, 31. Mai 2016; 09:30 Uhr (bis ca. 10:15 Uhr) 
   TeeCafé Schwarzenbach, Münstergasse 17, 8001 Zürich 

Dr. Hansuli Huber, Geschäftsführer Fachbereich Schweizer Tierschutz STS, informiert über aktuelle Tierschutzprojekte und -Highlights. Es erwartet Sie ein Ueberblick mit Informationen aus erster Hand zu verschiedenen Tierschutzthemen und zu laufenden und geplanten Projekten und Kampagnen des Schweizer Tierschutz STS.

   Fokus-Thema «Tierische Delikatessen und Exotenfleisch»: 
Jedes Jahr werden 300 t Stopfleber, 200 t lebende Hummer, 90 t 
Froschschenkel und 450'000 lebende Frösche in die Schweiz eingeführt.
Für diese und weitere fragwürdige «Delikatessen»  fristen Millionen 
Tiere ein erbärmliches Dasein und sterben einen oft qualvollen Tod. 
Erstmals zeigt ein umfassender Tierschutz-Report Hintergründe zu 
Produktion und Verbreitung solch tierquälerischer Produkte auf. Sara 
Wehrli, STS-Fachstelle Wildtiere, präsentiert die Resultate der 
umfangreichen Tierschutz-Recherche. 

Ob über Tiere und Tierschutz, Delikatessen oder delikates Essen - das Medienfrühstück bietet Gelegenheit zu Gesprächen, Interviews und Diskussionen.

Diese Einladung und mehr Tierschutz online unter www.tierschutz.com/media Für das Tierschutz-Medienfrühstück ist keine Anmeldung erforderlich.

Kontakt:

Medienstelle Schweizer Tierschutz STS
Telefon 079 357 32 04
media@tierschutz.com
www.tierschutz.com/media



Weitere Meldungen: Schweizer Tierschutz STS

Das könnte Sie auch interessieren: