Hisense Group

Hisense entpuppt sich bei CES zum ersten Mal als Trendsetter, gibt für gesamte Branche neue Richtung vor

- Zukunft des Fernsehens kommt ohne Bildschirm aus

Qingdao, China (ots/PRNewswire) - Die weltgrößte Verbraucherelektronik-Show, die Internationale CES 2015, hat am 6. Januar 2015 ihre Türen geöffnet. Namhafte Anbieter von Verbraucherelektronik aus der ganzen Welt stellen bei dem Event ihre neuesten und besten Produkte vor.

Foto - http://photos.prnewswire.com/prnh/20150106/167211 [http://photos.prnewswire.com/prnh/20150106/167211]

Am 5. Januar (Las Vegas Ortszeit nachmittags) hielt Hisense, ein globaler Hersteller von Verbraucherelektronik, am Hauptveranstaltungsort eine Pressekonferenz mit dem Titel "Die Zukunft des Fernsehens ohne Bildschirm" ab. Hisense hat mit dem "No-Screen"-Konzept den Laser-Kino-TV-Markt mit auf den Weg gebracht. Das neue Produkt, das in Kontinentalchina bereits erhältlich ist, verkaufte sich in den ersten zwei Monaten bereits 10.000 Mal. Hisense schlägt zuversichtlich den neuen Weg ein, der ohne die Schlüsselkomponenten eines herkömmlichen Fernsehers auskommt. Der "Bildschirm", der von Marken wie Samsung und LG bekannt ist, ist bei gleichartigen Geräten ein unerlässlicher Bestandteil. Dieser Vorteil wird schon bald verblassen, wenn der Bildschirm in der neuen bildschirmlosen Laser-TV-Ära endgültig überflüssig wird.

Huang Weiping, Chief Scientist bei der Hisense Group, sieht "No-Screen-TV" als Zukunftstrend der Branche. Als "Bildschirm" kann eine Wand oder selbst ein Tuch dienen. Der Laser-Kino-TV von Hisense steht noch am Anfang, ist aber bereits ein erfolgreicher Versuch. Es wird nicht lange dauern, bis dieses Konzept Anhänger findet und an Marktanteil gewinnt. Die Kosten sind derzeit zwar noch hoch, der Preis eines 100-Zoll-Geräts ist aber trotzdem nur ein Zehntel eines vergleichbaren LCD-Fernsehers.

Kontakt:

KONTAKT: Lin Qifen, +86-532-80878024, linqifen@hisense.com 


Weitere Meldungen: Hisense Group

Das könnte Sie auch interessieren: