Istanbul Trade Fairs

Istanbul Trade Fairs kündigt IMOB 2010 an - Istanbuler Möbelmesse vom 02.-06. Februar

    Istanbul (ots/PRNewswire) - Die "Istanbul Trade Fairs" freuen sich, die IMOB 2010- Istanbul Furniture Fair - ankündigen zu dürfen. Auf dieser Fachmesse werden die aktuellsten Trends und Produkte der Möbelindustrie vorgestellt. Die Messe soll vom 02. bis zum 06.2010 im CNR EXPO stattfinden.

http://www.itf-imob.com/content/en_index.asp

    Als Handelszentrum der Region verbindet die Türkei 36 Länder mit insgesamt 830 Millionen Einwohnern. Die Türkei spielt für Millionen von Unternehmen in der Region Eurasiens eine wichtige Rolle als Gastgeberland.

    Die Möbel-Exporte der Türkei haben in den letzten Jahren eine Aufwärtsentwicklung von 137,5 Million US-Dollar im Jahre 1999 auf etwa 1,331 Millionen US-Dollar im Jahre 2008 erlebt. Dies ist hauptsächlich auf Verbesserungen in puncto Leistung, Qualität und Design zurückzuführen.

    Die Exportzahlen für 2008 beliefen sich auf 1,331 Millionen US-Dollar. Dies entspricht einem Zuwachs um 29 % im Vergleich zum Vorjahr. Die wichtigsten Exportgüter waren hierbei Autositze, Schlafcouchs, Möbel für Massivholz-Schlafzimmer, Ess- und Wohnzimmer.

    2008 konnte die Türkei Möbel in 160 Länder weltweit exportieren. Die wichtigsten Märkte für Möbelexporte waren dabei Deutschland, der Irak, Frankreich, der Iran, Griechenland und Grossbritannien. In den vergangenen Jahren konnten türkische Möbelhäuser erfolgreich Ausstellungsräume in einer wachsenden Zahl dieser Länder etablieren. Vertragsabschlüsse sind dabei ein wichtiger Bereich bei exportierten Dienstleistungen der Türkei. So konnten zahlreiche Unternehmen Baumassnahmen im Ausland in den Bereichen Wohnanlagen, Tourismusprojekte, Krankenhäuser und Projekte für Gesundheitszentren umsetzen. Die Mehrzahl hiervon wurde mit türkischen Möbeln ausgestattet.

    Türkische Möbel werden aus hochwertigsten Materialien gestaltet und gefertigt, um auf lange Zeit Komfort, Leistungsfähigkeit und ein attraktives Erscheinungsbild zu gewährleisten. Die Fertigung findet dabei in unterschiedlichen Stilrichtungen statt, wie z.B. klassisch, traditionell und zeitgenössisch. Mithilfe von Designern und Architekten sowie gepaart mit einer flexiblen Produktionskapazität, vermag die Möbelindustrie der Türkei den Grossteil der Anforderungen von Einzelmärkten weltweit zu bedienen.

    Die Türkei zählt international zu den aufstrebendsten Anbietern von Möbeln.

    IMOB 2010- Die "Istanbul Furniture Fair" wird in enger Zusammenarbeit mit der Vereinigung "Turkish Furniture Manufacturers Association" organisiert, um den Erwartungen der Import- und Exportziele von Messeausstellern und -besuchern entgegenzukommen. Mit mehr als 400 Ausstellern und 50.000 Besuchern auf einer 120.000 qm grossen Ausstellungsfläche werden auf der IMOB 2010 die edelsten Wohnmöbel, Produkte für Innenraumgestaltung und vieles mehr zu sehen sein.

      Medienkontakt:
      Neslihan Kose
      International Media Executive
      Direktwahltelefon: +90(0)212-465-74-74 DW: 3465
      neslihan.kose@itf-exhibitions.com
      http://www.itf-exhibitions.com
      http://www.itf-imob.com

ots Originaltext: Istanbul Trade Fairs
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
CONTACT:  Medienkontakt: Neslihan Kose, International Media
Executive,Direktwahltelefon: +90(0)212-465-74-74 DW:
3465,neslihan.kose@itf-exhibitions.com.