NTT Communications

NTT Com verstärkt Expansion in Asien mit Premium-Rechenzentren und nahtloser Konnektivität zwischen Rechenzentren

Tokio, July 22, 2010 (ots/PRNewswire) - NTT Communications Corp. (NTT Com) gab am 22. Juli die geplante Eröffnung von Premium-Rechenzentren in Vietnam und Singapur sowie die Einführung eines neuen Dienstes bekannt, der es Unternehmenskunden erlaubt, schnell nahtlose Konnektivität zwischen wichtigen Rechenzentren aufzubauen. All dies ist Teil einer umfassenden neuen Strategie zur Geschäftsexpansion auf dem rasant wachsenden asiatischen Markt. Durch die Eröffnung neuer Büros und Rechenzentren, die Einführung weiterer Netzwerk- und cloudbasierter Dienste sowie einen neuen Outsourcing-Provider aus Singapur hat NTT Com seine marktführende Präsenz für Unternehmenskunden in Asien ausgebaut. Mit diesen Neuerungen will NTT Com seine anspruchsvollen ICT-Lösungen und die Servicequalität für Unternehmenskunden noch weiter verbessern. Das spezielle Augenmerk liegt dabei auf multinationalen Unternehmen mit Multi-Hub-Operationen in Asien. Neues Rechenzentrum in Vietnam Das Ho Chi Minh City Data Center soll im dritten Quartal 2011 als Premium-Rechenzentrum eröffnet werden und wird damit - nach dem Thang Long Data Center in Hanoi - zum zweiten NTT-Com-Rechenzentrum in Vietnam. Entworfen, erbaut und betrieben wird das Zentrum von Global Data Service JSC (GDS), einem Joint Venture zwischen NTT Com und dem Regierungsunternehmen Vietnam Posts & Telecommunications Group (VNPT), dem grössten Telekommunikationsunternehmen Vietnams. Zur Gewährleistung einer unterbrechungsfreien Stromversorgung und Klimatisierung bei langanhaltenden Stromausfällen (geplanten wie ungeplanten) wird das Rechenzentrum mit redundanten Systemen zur Stromversorgung, Klimatisierung und Netzwerkstabilität ausgestattet. Durch das neue Zentrum wird GDS in Zukunft in der Lage sein, integrierte Lösungen anzubieten, die Premium-Rechenzentren mit hochwertigen Netzwerkressourcen vereinen. Neues Rechenzentrum in Singapur Das Singapore Serangoon Data Center wird als dediziertes Premium-Rechenzentrum im ersten Quartal 2012 in Singapur eröffnet. Erbaut wird das von NTT Com entworfene Zentrum von der NTT Worldwide Telecommunications Corp., die sich der Bereitstellung und Verwaltung von Rechenzentren für die NTT Com Group in aller Welt widmet. Das Rechenzentrum ist besonders auf die speziellen Anforderungen multinationaler IT- und Finanzunternehmen mit hochspezialisierter, dauerhaft eingeschalteter Kommunikationsinfrastruktur ausgelegt. Das Singapore Serangoon Data Center wird für mögliche Stromausfälle und andere Vorfälle mit vollständig redundanten, unterbrechungsfreien Stromversorgungssystemen (UPS), Klimatisierungssystemen und Generatoren ausgestattet. Darüber hinaus erwartet NTT Com den Erhalt weltweit anerkannter Zertifizierungen für Sicherheit, Effizienz und Umweltfreundlichkeit wie z. B. Leadership in Energy and Environmental Design (LEED), ein Klassifizierungssystem für Ökologisches Bauen des U.S. Green Building Council (USGBC), und BCA Green Mark, ein Programm des singapurischen Amts für Bau und Konstruktion, das die Umweltfreundlichkeit von Gebäuden gewährleistet. Für beide Rechenzentren, sowohl das Singapore Serangoon als auch das Ho Chi Minh City, werden die anspruchsvollen NTT-Com-Standards für anspruchsvolle, konstante Dienste, Anlagen, und Operationen in Rechenzentren gelten. Diese Standards umfassen derzeit rund 360 Punkte und sind das Ergebnis kontinuierlicher Verbesserungen auf der Grundlage von Performance-Daten, Kundenfeedback, neuem Know-How und modernsten Technologien. Die Standards von NTT Com orientieren sich eng an den Standards global anerkannter Organisationen wie der Telecommunications Industry Association (TIA), The Uptime Institute, Inc. (TUI) und der American Society of Heating, Refrigerating and Air-Conditioning Engineers, Inc. (ASHRAE). Neuer Interkonnektivitäts-Service zwischen Rechenzentren Der Interkonnektivitäts-Service zwischen Rechenzentren ist der zweite Grundpfeiler der neuen NTT-Com-Strategie zur Expansion hochwertiger ICT-Lösungen und Servicequalität in Asien. Für den Dienst wird ein leistungsstarker Backbone für schnelle, nahtlose Rack-to-Rack-Konnektivität zwischen wichtigen Datenzentren in Singapur, Hongkong, Japan und den Vereinigten Staaten eingesetzt. Anmeldungen für den Interkonnektivitäts-Service zwischen Rechenzentren sind ab September möglich. Durch die direkte Verbindung über das Backbone-Netzwerk von NTT Com funktioniert die nahtlose Datenkommunikation der Kunden, als ob sie nur ein einziges Rechenzentrum nutzen würden. Im Stadtgebiet von Tokio bieten bereits zahlreiche NTT-Com-Rechenzentren schnelle Interkonnektivität für Sicherungskopien, die Bereitstellung von Anwendungen und Disaster Recovery. Durch die Markteinführung des Interkonnektivitäts-Services zwischen Rechenzentren stehen diese Vorteile in Zukunft NTT-Com-Kunden aus dem gesamten asiatischen Raum zur Verfügung. Der Interkonnektivitäts-Service zwischen Rechenzentren versetzt NTT Com darüber hinaus in die Lage, Konnektivität schnell bereitzustellen, ohne dabei für jeden Kunden neue Netzwerke aufzubauen zu müssen. Angeboten wird der Service entweder mit garantierter Bandbreite (Typ A) oder mit Best-Effort-Bereitstellung (Typ B). Für Typ B wird weltweit ein einheitlicher Preis gelten, während der Preis für Typ A von den Anforderungen des Nutzers abhängig gemacht wird. "Mit dem rasant wachsenden asiatischen Markt als Ziel, der den Erwartungen zufolge 2030 40 Prozent der globalen Wirtschaft ausmachen wird, setzt NTT Com auf höchste Qualität, um den Kunden dieser Region beispiellose One-Stop-Lösungen - von Netzwerken bis hin zu cloudbasierten Diensten - anzubieten", erklärte Katsumi Nakata, Executive Vice President, Global Strategy, NTT Communications. "Mit unseren zuverlässigen Rechenzentren, unseren konstanten Netzwerkdiensten und einem wachsenden Angebot an Cloud-Diensten sowie lokaler Präsenz auf verschiedenen asiatischen Märkten unterstützen wir multinationale Unternehmen bei der Etablierung und dem Ausbau ihres Geschäfts in Asien. Genau aus diesem Grund ist NTT Com unter allen globalen Anbietern, die in Asien tätig sind, eindeutig der ICT-Partner der Wahl." Weitere Informationen über die Asienstrategie von NTT Com stehen auf http://www.ntt.com/worldwide/topics-asia/index.html zur Verfügung. Für Informationen über die NTT Communications Corporation Besuchen sie bitte http://www.ntt.com/index-e.html ANSPRECHPARTNER: (Herr) Toshio Nakai oder (Frau) Chiemi Watanabe Global Business Division NTT Communications Corporation Tel.: +81-3-6733-8150 E-Mail: marketing-gl@ntt.com ots Originaltext: NTT Communications Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: CONTACT: Herr Toshio Nakai oder Frau Chiemi Watanabe, beide in der GlobalBusiness Division der NTT Communications Corporation, +81-3-6733-8150,marketing-gl@ntt.com

Das könnte Sie auch interessieren: