Credit Agricole S.A. and Equens

Crédit Agricole und Equens streben Partnerschaft an zur Abwicklung von Zahlungsverkehr und Kartenzahlungen

Paris und Utrecht, die Niederlande, November 25 (ots/PRNewswire) - Crédit Agricole und Equens teilen Ihre Sicht auf künftige Entwicklungen in der Abwicklung von Zahlungsverkehr und Kartenzahlungen in Europa. Daher haben die Unternehmen einen Exklusivvertrag geschlossen, in dessen Rahmen sie eine mögliche Konsolidierung ihrer Zahlungsverkehrsplattformen prüfen, um einer der wichtigsten europäischen Zahlungsverkehrsdienstleister zu werden. Mit einem gemeinsamen Volumen von mehr als 15 Milliarden Zahlungen wären Equens und CEDICAM, das Tochterunternehmen der Crédit Agricole S.A. und der "Caisses Régionales" für Zahlungsverkehr, Marktführer in Europa. Für die Etablierung dieses grossen Zahlungsverkehrsdienstleisters sprechen drei Gründe: Zusammenlegung der Volumen und Entwicklung von Synergien zur Senkung der Stückkosten Förderung des Wachstums aus der einzigartigen Position des europäischen Marktführers heraus, der umfassendes regionales und länderübergreifendes Know-how und weitreichende geographische Abdeckung bietet Wissensaustausch zum Nutzen des gesamten Produktangebots Ziel ist es, die Verhandlungen 2010 abzuschliessen. Bevor eine mögliche Vereinbarung in Kraft tritt, bedarf sie der Abstimmung mit den jeweiligen Mitarbeitervertretungen und der Zustimmung der zuständigen Aufsichtsbehörden. Jean-Yves Hocher, Stellvertretender CEO von Crédit Agricole S.A., sagt: "Wir stehen vor grossen Herausforderungen in einem Europa, das sich schnell verändert. Die Gespräche über eine Partnerschaft mit Equens zur Positionierung als wichtigster paneuropäischer Abwickler von Zahlungsverkehr und Kartenzahlungen eröffnen die Perspektive, Know-how und Technologie sowie die Abwicklung mehrerer Milliarden Zahlungen zum Vorteil unseres Netzwerkes zu verbinden. Das entspricht der Strategie von Crédit Agricole, industrielle Partnerschaften mit Kreditinstituten aufzubauen." Michael Steinbach, Vorstandsvorsitzender von Equens, sagt: "Die angestrebte Kooperation mit CEDICAM stellt einen bedeutenden Schritt auf unserem Weg zum wichtigsten paneuropäischen Zahlungsverkehrsdienstleister dar. Das ermöglicht uns den weiteren Ausbau im Hinblick auf Grösse, geographische Präsenz und Produktangebot. Davon profitieren unsere derzeitigen und künftigen Mandanten und Aktionäre wie ABN AMRO, DZ BANK, ICBPI, ING und Rabobank." _______________________________________________________________ Anmerkung für die Redaktion: Über Crédit Agricole Als grösstes Kreditinstitut Frankreichs zählt Crédit Agricole 28 % der französischen Haushalte zu seinen Kunden und bietet das gesamte Spektrum von Bank- und Finanzdienstleistungen. Das Unternehmen betreut 58 Millionen Privatkunden weltweit und unterhält ein Netzwerk von 11.850 Filialen in mehr als 20 Ländern. Hinsichtlich der Einnahmen aus dem Privatkundengeschäft ist Crédit Agricole die grösste Privatkundenbank in Europa. Gemessen am Tier-1-Kapital ist sie in Frankreich Marktführer, während sie in Europa an dritter Stelle und weltweit an neunter Stelle steht (The Banker 2009). Die Gruppe ist in 70 Ländern tätig und beschäftigt weltweit mehr als 160.000 Mitarbeiter. Über CEDICAM CEDICAM ist das Tochterunternehmen der Crédit Agricole S.A. und der "Caisses Régionales" für Zahlungsverkehr und â??systeme. Das Unternehmen ist vor allem in den Bereichen Electronic Banking, Abwicklung von Zahlungsverkehr und Kartenzahlungen sowie der Sicherheit von Zahlungen tätig. Innerhalb der Crédit Agricole Gruppe konzentriert CEDICAM Know-how im Hinblick auf den weiteren Ausbau der Tätigkeiten im Zahlungsverkehr auf europäischer Ebene. Nähere Informationen zu Crédit Agricole und CEDICAM erhalten Sie unter http://www.credit-agricole.com Über Equens Equens ist der erste paneuropäische Full Service Payment Processor. Als einer der grössten Zahlungsverkehrsdienstleister in Europa ist Equens Marktführer im Bereich zukunftsfähiger Lösungen zur Abwicklung von Zahlungsverkehr und Kartenzahlungen. Mit seinen umfangreichen, wettbewerbsfähigen Dienstleistungen erfüllt das Unternehmen die Anforderungen des europäischen Zahlungsverkehrsmarktes. Equens unterstützt die Entwicklung eines einheitlichen europäischen Zahlungsraumes (SEPA) und setzt sich für Normierung und Harmonisierung des europäischen und des weltweiten Zahlungsverkehrs ein. Gemeinsam mit Mandanten und Partnern in mehreren europäischen Ländern bietet das Unternehmen eine paneuropäische Marktdeckung über Niederlassungen in vier Ländern - Niederlande, Deutschland, Italien und Finnland. Mit einem jährlichen Volumen von 8,9 Milliarden Zahlungen sowie 3,2 Milliarden POS- und Geldautomatenzahlungen hält die Equens SE in Europa einen Marktanteil von gut 12,5 %. Die Anteile der Equens SE sind in Besitz von DZ BANK, ING, ABN AMRO Bank, Rabobank, ICBPI und Fortis (NL). Nähere Informationen über Equens erhalten Sie auf http://www.equens.com ots Originaltext: Credit Agricole S.A. and Equens Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Nähere Informationen über Equens erhalten bei: Marcel Woutersen, +31(0)30-283-54-27, +31(0)629-05-08-71, Jörg Richter, +49(0)69-589993-60362, +49(0)172-6139597. Nähere Informationen zu Crédit Agricole und CEDICAM erhalten bei: Crédit Agricole S.A., Stéphane Petibon, +33(0)1-57-72-46-63, Stephane.petibon@credit-agricole-sa.fr

Das könnte Sie auch interessieren: