bet-at-home.com

bet-at-home.com plant Börsengang in Wien

bet-at-home.com plant Börsengang in Wien
bet-at-home.com plant Börsengang in Wien. Im Bild von links nach rechts: Jochen Dickinger, DI (FH) Franz Ömer. Weiterer Text über ots. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/bet-at-home.com Entertainment AG".
Querverweis auf Bild: www.newsaktuell.ch/d/galerie.htx?type=obs - Anbieter von Sportwetten im Internet startet mit Vorbereitungen - Emissionserlös soll in Ausbau der Marke und Expansion der Vertriebskanäle fliessen Wels, Österreich (ots) - Die bet-at-home.com Entertainment AG, einer der führenden österreichischen Anbieter von Sportwetten im Internet, hat die Vorbereitungen für ein Initial Public Offering gestartet. Je nach Marktlage soll das öffentliche Angebot im zweiten oder dritten Quartal des laufenden Jahres stattfinden. Als Marktplatz steht bereits die Börse Wien fest. bet-at-home.com wurde im Jahr 1999 von Jochen Dickinger und DI Franz Ömer, die auch als Vorstände fungieren, gegründet und bietet auf der Webseite www.bet-at-home.com überwiegend Sport-Wetten in sieben verschiedenen Sprachen an. Der zukünftige Focus der Werbeaktivitäten liegt in den neuen EU-Ländern. Der Bereich Online-Casino steht derzeit aufgrund der Rechtsunsicherheit noch auf Halte-Position. Sobald hier allerdings die legistischen Voraussetzungen geschaffen sind, könnte bet-at-home.com kurzfristig damit starten. Das Unternehmen konnte seit Gründung durch starkes Wachstum bei geringen Anlaufverlusten überzeugen. Die Kunden des Sportwetten-Anbieters sind in Europa und hier überwiegend im deutschen Sprachraum angesiedelt. "Zahlreiche internationale Studien prognostizieren, dass bereits im Jahr 2004 das Wettgeschäft im Internet das klassische 'Offline'-Wettgeschäft überholt haben wird. Verschiedene Analysten kommen zum Schluss, dass es sich beim Online-Wett- bzw. Spiel-Geschäft um einen der am stärksten wachsenden Märkte handelt. Vor diesem Hintergrund und den anstehenden sportlichen Grossereignissen, wie die Fussball-Europameisterschaft 2004 in Portugal, die Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland und die Europameisterschaft 2008 in Österreich und der Schweiz, wollen wir die Erlöse aus dem Börsegang für einen weiteren Ausbau der Marke, die Erschliessung neuer Vertriebskanäle sowie den Markteintritt in ausgewählte Staaten verwenden", erklärt Dickinger. Hinsichtlich der Verbreiterung der Vertriebskanäle ist auch die Gründung eines eigenen TV-Kanals angedacht, der eine hohe Interaktivität aufweisen und als Marketinginstrument dienen soll. bet-at-home.com bilanziert nach IAS und konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2003 den Wettumsatz um mehr als 25 Prozent auf knapp 20 Mio. Euro steigern und ein positives, operatives Ergebnis von 112'000 Euro erzielen. Im ersten Quartal 2004 konnte der Umsatz (bezogen auf den durchschnittlichen Quartalsumsatz 2003) um 40 Prozent auf 7 Mio. Euro gesteigert werden. Das Unternehmen plant, erstmals für das Geschäftsjahr 2005 eine Dividende auszuschütten. bet-at-home.com Entertainment AG mit Firmensitz in Wels/Oberösterreich wurde 1999 gegründet und ist behördlich konzessionierter Buchmacher. Mittlerweile sind etwa 80'000 Wettkunde bei bet-at-home.com registriert. ots Originaltext: bet-at-home.com Entertainment AG Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch Kontakt: bet-at-home.com Entertainment AG Jochen Dickinger E-Mail:dickinger@bet-at-home.com Dipl.-Ing. Franz Ömer E-Mail:oemer@bet-at-home.com Internet: http://www.bet-at-home.com Telefon: +43/7242/9001330

Das könnte Sie auch interessieren: