CyberDodo

www.CyberDodo.org bringt ein Spiel gegen die sexuelle Ausbeutung von Kindern auf den Markt

    Monaco, March 3, 2010 (ots/PRNewswire) - Um die Problemedes Welttags des Kampfes gegen sexuelle Ausbeutung darzulegen, hat die multimediale und interaktive Plattform für bildende und erziehende Familien-Spiele www.CyberDodo.org ein Event geschaffen und bringt am4. März 2010 ein internationales Videospiel-Turnier auf den Markt.

    Die sexuelle Ausbeutung von Kindern ist eine der schlimmsten Gewalttaten, die gegen Kinder begangen werden kann, es handelt sich um ein Verbrechen! Man spricht bei allen Menschen unter 18 Jahren, die im Sexhandel tätig sind, egal ob gezwungen oder freiwillig, von Kinderprostitution. Es ist schwierig , an genaue Zahlen zu gelangen, aber UNICEF schätzt, dass mehr als 3 Millionen Kinder auf der ganzen Welt von Prostitution betroffen sind und dass sie zum Beispiel mehr als ein Drittel der Sexarbeiter in Asien ausmachen.

    Damit alle Opfer dieses schrecklichen Handels, der sowohl reiche als auch arme Länder betrifft, erfahren, dass sie ihn nicht erleiden müssen und dass die Internationale Konvention der Rechte für Kinder sie gegen jeden Missbrauch schützt, hat www.CyberDodo.org einen kostenlosen multimedialen Inhalt entwickelt, der bereits auf Französisch, Englisch, Spanisch und Arabisch funktioniert. Seine Originalität besteht darin, dass er durch das Anbieten verschiedener Formate wie Comics, Videospiele, Dossiers, Ratespiele etc. die ganze Familie anspricht.

    CyberDodo ist ein universeller Botschafter, frei von jeder Zugehörigkeit zu einer bestimmten Rasse, Religion, Politikrichtung, Gesellschaftsschicht oder einem bestimmtenGeschlecht. Er verbreitet im Internet die Botschaft von der Achtung und des Schutzes Minderjähriger - insbesondere in Partnerschaft mit dem Hohen Kommissariat der Menschenrechte der UNO und mit Interpol, die mit ihrer Operation VICO gezeigt hat, dass es für überführte Pädophilie-Sexualstraftäter keinen Zufluchtsort gibt.

    Ziel des von www.CyberDodo.org herausgebrachten Spieles ist die Rettung virtueller Kinder, die Opfer sexueller Ausbeutung sind. Solchermassen informiert, motiviert und überzeugt wird jeder von uns sich konkret im Kampf gegen diese Geissel einsetzen können.

    "Denn aus Wissen erwächst Freiheit" ist der Slogan der nichtkommerziellen Initiative von CyberDodo, die von den entsprechenden internationalen Organisationen unterstützt wird. Klicken Sie hier, um zur Pressemitteilung und zu den Links zu gelangen: http://en.cyberdodo.com/files/international-day-against-sex ual-exploitation/

    Kontakt: contact (at) cyberdodo.com und http://www.CyberDodo.org

ots Originaltext: CyberDodo
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
CONTACT:  Kontakt Cyberdodo: Alice Martin +377-93-30-27-18,
Handy+33(0)6-80-86-65-16, alicemartin (at) cyberdodo.com



Das könnte Sie auch interessieren: