GENIVI Alliance

Präsident von GENIVI Alliance zum TU-Automotive Influencer des Jahres ernannt

San Ramon, Kalifornien (ots/PRNewswire) - Matt Jones, Präsident von The GENIVI(®) Alliance und Leiter für Future Infotainment, Jaguar Land Rover, wurde auf der kürzlich abgehaltenen Preisverleihung auf der TU-Automotive Detroit 2015 in Novi, Michigan, als "Influencer of the Year" ausgezeichnet.

Die Preisverleihung stellt führende Köpfe der Branche für vernetzte Fahrzeuge in verschiedenen Kategorien ins Rampenlicht und Jones wurde von der Jury ausgezeichnet, da "er Jaguar Land Rovers Konzept zur Konnektivität definiert hat und bei GENIVI herausragende Arbeit geleistet hat".

Jones und sein Team von Ingenieuren bei Jaguar Land Rover wurden für ihre bahnbrechenden Leistungen im Rahmen von GENIVI anerkannt, um Plattformkomponenten zu erschaffen, die nicht nur die Elemente an Bord des Fahrzeugs sondern auch die Cloud-Infrastruktur einbinden. Ein Musterbeispiel ist die Remote Vehicle Interaction (RVI), ein Open-Source-Rahmenwerk zur Vernetzung von Fahrzeugen mit Cloud-Diensten und mobilen Geräten, über das man die Authentifizierung, die Berechtigungen, das Finden von Diensten und den Datenaustausch über jede Netztopologie abwickeln kann.

Darüber hinaus spielte er eine maßgebliche Rolle beim Aufbau des Open Software Technology Center von Jaguar Land Rover in Portland, Oregon, im Jahr 2014 sowie bei der kürzlich angekündigten Expansion, um am gleichen Standort eine Technologieschmiede unter der Bezeichnung Jaguar Land Rover Technology Incubator zu etablieren, die für Fahrzeug-fokussierte, kleinere Softwareunternehmen Unterstützung bei der Infotainment-Technik und Arbeitsfläche bereitstellt.

"Es ist eine große Ehre für mich von einer Jury mit renommierten Branchenexperten ausgezeichnet zu werden", sagte Jones. "Es ist wirklich eine Bestätigung, dass die Arbeit mit Open Software, die von Jaguar Land Rover mit GENIVI geleistet wird, und die Linux-Gemeinde positiv in der Branche angenommen werden."

Anfang des Jahres wurde Jones ebenfalls von der Fachzeitschrift Automotive News als einer der "Rising Stars" für seine zahlreichen Erfolge im Bereich Open-Source-Infotainment gewürdigt.

"GENIVI weiß Matts Führungskompetenz als Präsident und die kontinuierlichen aktiven Beiträge von Jaguar Land Rover zugunsten unserer technischen Ergebnisse wirklich zu schätzen", sagte Steve Crumb, Geschäftsführer von GENIVI Alliance. "Die IVI-Herausforderungen, die von ihnen gemeistert werden, und die Arbeiten von anderen Mitgliedern ermöglichen GENIVI, Technologien zu liefern, die die wachsende Verbrauchernachfrage nach umfangreichen Infotainment-Funktionen erfüllen."

TU-Automotive ist weltweiter Marktführer für die Veranstaltungsorganisation und die Bereitstellung von Business-Informationen für die Fahrzeugtechnikbranche und deckt die Branchenbereiche Telematik, Auto-Mobilität, autonome Fahrzeuge, Recht und Versicherungen ab.

Über die GENIVI Alliance GENIVI ist ein gemeinnütziger Branchenverband, der sich für die Entwicklung von spezifizierter Open-Source-Software für Infotainment in Fahrzeugen (IVI - In-Vehicle-Infotainment) auf breiter Basis einsetzt. Die Arbeit von GENIVI führt zu kürzeren Entwicklungszyklen, schnelleren Markteinführungen und reduzierten Kosten für Unternehmen, die IVI-Ausstattung und -Software entwickeln. GENIVI setzt sich aus mehr als 165 Mitgliedsunternehmen zusammen und hat seinen Hauptsitz in San Ramon, Kalifornien. Weitere Informationen finden Sie unter www.genivi.org [http://www.genivi.org/].

Medienkontakt - GENIVI Alliance: Craig Miner +1.248.840.8368 cminer@gelia.com[mailto:cminer@gelia.com]

Web site: www.genivi.org/

 


Das könnte Sie auch interessieren: