St. Petersburg International Economic Forum Foundation

Organisationskomitee des internationalen Wirtschaftsforums von St. Petersburg bestätigt Themenauswahl für SPIEF 2013

St. Petersburg, Russland (ots/PRNewswire) - In diesem Jahr wird das internationale Wirtschaftsforum von St. Petersburg vom 20. bis 22. Juni 2013 unter dem Motto "Finding Resolve to Build the New Global Economy" (z. Dt.: Lösungen zum Aufbau der neuen Weltwirtschaft) stehen. Das Programm des Forums ist in vier wesentliche Themenbereiche unterteilt und wird Gesprächsrunden, Podiumsdiskussionen, Branchenfrühstücke, Rundtischgespräche sowie TV-Debatten mit Politikern und Wirtschaftsführern aus zahlreichen Ländern umfassen.

Der erste Themenbereich "The Global Growth Agenda" (z. Dt.: Die globale Wachstumsagenda) ist der Globalwirtschaft gewidmet. Im Zuge der Tagungen dieses Themenbereichs werden Teilnehmer über die wesentlichen Einflussfaktoren sprechen, die das Weltwirtschaftswachstum bestimmen. Ausserdem werden Massnahmen erörtert, die umgesetzt werden müssen, um die Wirtschaft neu zu ordnen und für nachhaltiges Wachstum zu sorgen. Das Programm des Forums wird verschiedene Themen umfassen, die bereits als Prioritäten des bevorstehenden G20-Gipfels feststehen: Beschaffung von Investitionsmitteln zur Wachstumsbeschleunigung, souveränes Schuldenmanagement, Reform der globalen Hochfinanz, nachhaltige Entwicklung der Energiemärkte und Stärkung des globalen Handels.

Im Rahmen des zweiten Themenbereichs "Russia in the Global Agenda" (z. Dt.: Russland und die globale Agenda) werden verschiedene Teilveranstaltungen im Vordergrund stehen, bei denen die russische Wirtschaftsentwicklung und Russlands Rolle in der Weltgemeinschaft erörtert wird. Im Zuge dieser Teilveranstaltungen werden wichtige Akteure der russischen Regierung zahlreiche Präsentationen halten.

Im Vordergrund der Teilveranstaltungen des Themenbereichs "New Catalysts for Change" (z. Dt.: Neue Katalysatoren für Veränderungen) wird die Möglichkeit stehen, brandneue Technologien und Innovationen einzusetzen, um Lösungen für gesellschaftliche und wirtschaftliche Problemstellungen zu finden.

Darüber hinaus wird das Forum erneut die gefeierte "Conversations to Make a Difference"-Reihe für Führungskräfte (z. Dt.: Mit Gesprächen etwas bewirken) beinhalten, in deren Rahmen führende internationale Wirtschafts-, Finanz-, Technologie- und Politikexperten ihre Sichtweisen bezüglich der aktuellen globalen Situation schildern.

Das Forum des Jahres 2013 wird im Zuge von Russlands Präsidentschaft der G20 stattfinden. Vom 18. bis 19. Juni wird das Forum auch das Y20 Youth Forum und vom 19. bis 20. Juni den B20 Business Summit veranstalten. Am 22. Juni findet zudem dass Russia-ASEAN Business Forum statt.

Nähere Informationen erhalten Sie ebenso wie den Programmplan auf der offiziellen Website des Forums: http://www.forumspb.com

Kontakt:

Pressekontakt: Internationales Wirtschaftsforum von St.
Petersburg, +7(812)635-80-18, media@forumspb.com



Weitere Meldungen: St. Petersburg International Economic Forum Foundation

Das könnte Sie auch interessieren: