dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH

Mehr Inhalt, neue Funktionen: dpa-Videoplattform wird zur Bewegtbild-Drehscheibe

Berlin/Hamburg (ots) -

- Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist
  abrufbar unter http://www.presseportal.de/pm/8218/3121295 - 

Die Nachrichtenagentur dpa hat ihre Videoplattform erweitert und komplett überarbeitet. Unter www.dpa-video.com finden Kunden und andere Interessenten jetzt noch schneller und einfacher bewegte Bilder, die sie auf ihren Webseiten oder in ihren Sendungen zeigen möchten - fertig geschnittene und vertonte Filme ebenso wie Cleanfeed und Rohmaterial, das sich zu eigenen Beiträgen ideal weiterverarbeiten lässt. Erstmals präsentiert die dpa-Gruppe dabei alle ihre Videoinhalte auf einer gemeinsamen Plattform. Neben den dpa-Videos sind dort auch Content-Partner wie der Wirtschaftsnachrichtendienst dpa-AFX vertreten. Und auch das Bewegtbildmaterial von Kunden der dpa-Tochter news aktuell können Nutzer jetzt von der gemeinsamen Plattform abrufen. Dafür ist der Kanal ots Video eingerichtet worden.

Die auch optisch überarbeitete dpa-Videoplattform bietet eineinhalb Jahre nach ihrem Start jetzt nicht nur mehr Auswahl, sondern hat auch neue Funktionen erhalten. Dazu gehören die Möglichkeit, sich Videos auf eine Merkliste zu setzen, sowie ein verfeinerter Suchfilter. Mit dessen Hilfe können sich Anwender jetzt bei der Stichwortsuche zum Beispiel ausschließlich einzelne Formate - von Beiträgen bis Rohmaterial - anzeigen lassen oder aber die Videos nur von bestimmten Tagen finden.

"Bewegte Bilder spielen auf Nachrichtenportalen und anderen journalistischen Webseiten eine immer größere Rolle. Wir rechnen damit, dass sich diese Entwicklung noch verstärken wird und noch mehr Medien einen direkten und zuverlässigen Zugriff auf gutes Material haben möchten, das sie schnell auf ihre Seiten heben oder in eigene Filme einbauen möchten", sagt Thorsten Matthies, Leiter Vertrieb & Marketing Inland der dpa. "Mit dem Ausbau unserer Plattform stellen wir uns auf diese weiter wachsende Bedeutung von Videos ein."

Die neue dpa-Videoplattform eröffnet Medienunternehmen zugleich eine Möglichkeit, eigenes Videomaterial zusätzlich zu vermarkten: Zeitungsverlage und andere Medienhäuser können sich als Content-Partner beteiligen. Dieser Teil der Plattform ist als zentraler Hub gedacht zum Beispiel für Verlage, die Videos aus ihrem Verbreitungsgebiet auch bundesweit anbieten möchten. "Der einfache Zugriff über unsere Plattform hilft dabei beiden Seiten: Die Abnehmer erhalten zusätzliche, interessante Videos für ihre Webseiten und Sendungen, und die Produzenten profitieren von einer größeren Reichweite ihrer Beiträge", erklärt Matthies.

Ein kurzer Film zur neuen dpa-Videoplattform ist zu finden unter http://dpaq.de/RJzx7

Die dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH ist der unabhängige Dienstleister für multimediale Inhalte. Die Nachrichtenagentur versorgt als Marktführer in Deutschland tagesaktuelle Medien aus dem In- und Ausland. Ein weltumspannendes Netz von Redakteuren und Reportern garantiert die eigene Nachrichtenbeschaffung nach im dpa-Statut festgelegten Grundsätzen: unparteiisch und unabhängig von Weltanschauungsfragen, Wirtschafts- und Finanzgruppen oder Regierungen. dpa arbeitet über alle Mediengrenzen hinweg, rund um die Uhr. Auf diese Qualität verlassen sich Printmedien, Rundfunksender, Online- und Mobilfunkanbieter sowie andere Unternehmenskunden in mehr als 100 Ländern. Mehr unter www.dpa.de.

Kontakt:

dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
Christian Röwekamp
Leiter Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 30 2852 31103
E-Mail: roewekamp.christian@dpa.com



Weitere Meldungen: dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: