Weatherford International Ltd.

Weatherford gibt Anstellung eines neuen Chief Accounting Officer bekannt

Genf, Schweiz (ots/PRNewswire) - Weatherford International Ltd. gab heute bekannt, dass sich John H. Briscoe dazu bereit erklärt habe, als Vice President - Chief Accounting Officer zum Unternehmen zu wechseln. In dieser Position wird Briscoe dem Chief Financial Officer des Unternehmens zukünftig direkt unterstellt sein.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/19990308/WEATHERFORDLOGO)

Briscoe ist seit Oktober 2007 bis heute als Vice President und Controller bei Transocean Ltd. tätig. Dabei übernahm er zusätzliche Aufgaben in den Bereichen Innenrevision, Anlegerpflege sowie im Finanzierungsbereich. Bevor er 2005 zu Transocean wechselte, war Briscoe als Vice President des Rechnungswesens bei Ferrellgas Inc. tätig und bekleidete während seiner achtjährigen Laufbahn bei diesem Unternehmen verschiedene leitende Positionen. Ausserdem war Briscoe als Controller für das Lateinamerika-Geschäft von Dresser Industries Inc. zuständig. Zu Beginn seiner beruflichen Laufbahn war Briscoe sieben Jahre im öffentlichen Rechnungswesen bei KPMG sowie als Wirtschaftsprüfungsleiter bei Ernst & Young aktiv. Briscoe ist ein amtlich zugelassener Wirtschaftsprüfer.

Briscoe bringt umfassende Kenntnisse der Rechnungslegung sowie der gesamten Energiebranche mit in das Unternehmen und war lange Zeit in leitenden Positionen im Finanzwesen tätig. Es wird erwartet, dass Briscoe seine Tätigkeit bei Weatherford im August aufnehmen wird, sobald die Übertragung seiner Verantwortlichkeiten bei seinem derzeitigen Arbeitgeber ordnungsgemäss abgeschlossen ist.

Weatherford zählt zu den weltweit grössten Anbietern von innovativen mechanischen Lösungen, Technologien und Dienstleistungen für die Bohr- und Produktionssektoren der Erdöl- und Erdgasindustrie. Weatherford ist in über 100 Ländern tätig und beschäftigt weltweit mehr als 55.000 Menschen.

Weatherford International Ltd. stellt seinen Jahresbericht auf Formblatt 10-K, seine Quartalsberichte auf Formblatt 10-Q, laufende Berichte auf Formblatt 8-K, gemäss Abschnitt 16 des US-amerikanischen Securities Exchange Act von 1934 eingereichte Berichte und Ergänzungen dieser Berichte, die bei der SEC eingereicht wurden bzw. dieser zur Verfügung gestellt wurden, kostenlos zur Verfügung. Die Dokumente werden so schnell wie praktisch möglich bereitgestellt, nachdem sie von Weatherford International Ltd. bei der SEC elektronisch eingereicht wurden bzw. dieser bereitgestellt wurden. Diese Dokumente sind auf der Website von Weatherford International Ltd. unter http://www.weatherford.com in der Rubrik "Investor Relations" verfügbar.

Die SEC betreibt eine Website, die Berichte, Vollmachtsanweisungen sowie weitere Informationen zu Emittenten enthält, die ihre Unterlagen elektronisch bei der SEC einreichen. Diese Unterlagen können elektronisch durch Zugriff auf die Homepage der SEC unter http://www.sec.gov abgerufen werden.

Wenn Sie eine kostenlose Kopie der Informationen, auf die oben verwiesen wurde, erhalten möchten, wenden Sie sich bitte telefonisch oder schriftlich an:

                         Weatherford International Ltd.
                         Anlegerpflege
                         4-6 Rue Jean-Francois Bartholoni
                         1204 Genf, Schweiz
        Ansprechpartner  Andrew P. Becnel                    +41-22-816-1502
                         Chief Financial Officer
                         Karen David-Green                   +1-713-693-2530
                         Vice President - Anlegerpflege 

Diese Pressemitteilung enthält vorausschauende Aussagen im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Diese Aussagen betreffen unter anderem Weatherfords Erwartungen hinsichtlich der betrieblichen Tätigkeit, die bestimmten Risiken, Unsicherheiten und Annahmen unterliegt. Zu diesen Risiken und Unsicherheiten, die in vollständigerem Umfang in den bei der SEC eingereichten Geschäftsberichten und Zulassungserklärungen von Weatherford International Ltd. erläutert werden, zählen die Auswirkungen von Erdöl- und Erdgaspreisen sowie der globalen wirtschaftlichen Bedingungen auf die Bohraktivitäten des Unternehmens, die Ergebnisse von schwebenden Untersuchungen der Regierung, die Nachfrage nach bzw. die Preisstruktur von Weatherfords Produkten und Diensten, nationale und internationale wirtschaftliche und behördliche Bedingungen sowie Veränderungen von Steuergesetzen und anderen gesetzlichen Vorgaben, die unsere Geschäftstätigkeit beeinflussen könnten. Für den Fall, dass sich diese Risiken und Unsicherheiten in Einzelfällen oder gehäuft bemerkbar machen, oder wenn sich Annahmen als unzutreffend erweisen sollten, kann dies dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den im Augenblick erwarteten Ergebnissen abweichen.

Kontakt:

.



Weitere Meldungen: Weatherford International Ltd.

Das könnte Sie auch interessieren: