CRANS-MONTANA CHAMPS OPEN BY RIP CURL

Crans-Montana CHAMPS Open by Rip Curl - 4. bis 8. Februar 2009: Das Finale des CHAMPS Open ordnet die TTR-Weltrangliste neu

    Crans-Montana (ots) - Arthur Longo (FRA) holt sich den Sieg der Ausgabe 2009 des Crans-Montana CHAMPS Open by Rip Curl nach einem Finale auf höchstem Niveau. Hinter ihm klassiert sich Risto Mattila (FIN), der dank diesem Glanzresultat auf den dritten Platz der Weltrangliste der Swatch TTR vorrückt. Der junge Walliser Patrick Burgener bestätigt, dass er die Entdeckung dieses Winters im Schweizer Snowboardsport ist.

    Das Snowboard-Finale findet bei idealen Bedingungen statt und führt zu einem international gemischten Podium. Der Franzose Arthur Longo setzt sich mit einem Skore von 93 Punkten durch und bestätigt seine hervorragende Form. Im TTR-Klassement rückt er dank dem Sieg in Crans-Montana vom 25. auf den 11. Platz vor. "Ich liebe diesen Parcours. Die Kombination mehrerer Big Air-Sprünge und der Halfpipe ist anspruchsvoll, aber sie hat mir perfekt gepasst", erklärt der Sieger nach seinem letzten Lauf. Risto Mattila macht mit seinem zweiten Platz ebenfalls einen grossen Schritt nach vorn; der Finne ist jetzt Dritter der Weltrangliste. Den ersten grossen Sieg seiner Karriere feierte er übrigens am CHAMPS Open 2004, das damals noch in Leysin stattfand. Am CHAMPS Open 2006 wurde er ebenfalls Zweiter. Dritter wird der deutsche Fahrer im Team von Rip Curl, Elias Erhardt, der damit seinen Aufstieg nach guten Resultaten in Laax und Davos im Januar fortsetzt.

    Bester Schweizer mit 14 Jahren

    Patrick Burgener (14 Jahre), das Riesentalent aus Crans-Montana, brilliert in seinem Heimrevier. Er wird Sechster und holt sich damit zwei Spezialpreise: Zum einen den "Studio Line Swiss Award" als bestplatzierter Schweizer und zum anderen den "Prix Daniel Lötscher", der dem Fahrer verliehen wird, der die grössten Fortschritte zeigt.

    Aus Schweizer Sicht ist auch der siebte Platz von Gian Simmen zu beachten. Der Olympiasieger zeigt sich in Crans-Montana besonders motiviert und beeindruckt das Publikum mit seinen Runs.

    Trotz launischem Wetter während der letzten Tage bot das CHAMPS Open 2009 ein phantastisches Freestyle-Spektakel in der Höhe von Crans-Montana.

    Rangliste Snowboard

    1.  Arthur Longo (FRA)     2.  Risto Mattila (FIN)     3.  Elias Elhardt (GER)     4.  Ville Uotila (FIN)     5.  Victor Daviet (FRA)     6.  Patrick Burgener (SUI)     7.  Gian Simmen (SUI)     8.  Christophe Reynders (BEL)     9.  Julien Bogoli (FRA)     10. Victor De Le Rue (FRA)     11. Andy Finch (USA)     12. Darius Heristchian (SUI)

    Fotos sind bei Keystone erhältlich sowie unter den folgenden Internet-Link: http://www.presseportal.ch/go2/snowboard/champs_crans/montana

ots Originaltext: CRANS-MONTANA CHAMPS OPEN BY RIP CURL
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Swiss'mate
Virginie Ducrot Geinoz
Rue du Torrent 1
1800 Vevey
Tel.:    +41/21/321'20'60
Mobile: +41/79/602'69'57



Weitere Meldungen: CRANS-MONTANA CHAMPS OPEN BY RIP CURL

Das könnte Sie auch interessieren: