wir eltern

Babyphones im "wir eltern"-Test

    Zürich (ots) - Das Babyphone gehört heute zur Grundausstattung im Kinderzimmer. Eltern haben das gute Gefühl, mit einem Ohr beim Kind zu sein. "wir eltern" hat acht Modelle auf Zuverlässigkeit und Elektrosmog getestet. Das Ergebnis ist in der Februar-Ausgabe nachzulesen: Einzelne Geräte produzieren so viel Elektrosmog, dass sie in Babys Schlafzimmer nichts zu suchen haben.

    Für Eltern ist meist die Reichweite ein wichtiger Punkt beim Kaufentscheid. Wie zuverlässig das Gerät funktioniert, kann wegen verschiedener Störfaktoren erst beim Einsatz im Kinderzimmer getestet werden. Der "wir eltern"-Test zeigt deshalb auf, welche Rahmenbedingungen die Qualität der Signale beeinflussen können.

    Babyphones mit grosser Reichweite haben den grossen Nachteil, dass die Strahlenbelastung hoch ist. Zu diesem Ergebnis kommt das Institut für biologische Elektrotechnik Schweiz (IBES), das im Auftrag von "wir eltern" die Geräte auf ihre Strahlung untersucht hat. Heute sind etliche Geräte auf dem Markt, die gegenüber früheren Geräten viel weniger Elektrosmog verursachen. Bei zwei der getesteten Geräte wurde festgestellt, dass sie zu viel Elektrosmog verursachen.

    Der "wir eltern"-Test enthält Informationen zu Preis, Reichweite und Strahlung sowie eine Bewertung der einzelnen Modelle. Tipps zur richtigen Handhabung, um die Strahlung auf ein Minimum zu reduzieren sowie Informationen zum Thema Elektrosmog durchs Babyphone finden Interessierte in der Februar-Ausgabe von "wir eltern" und auf: www.wireltern.ch

    Diesen Medientext, Medienbild und Logo finden Sie zum Download auf www.creadrom.ch/Mediendienst

ots Originaltext: wir eltern
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Redaktion wir eltern
Monika Zech, Chefredaktorin
Tel.: +41/43/960'78'15



Weitere Meldungen: wir eltern

Das könnte Sie auch interessieren: