Kalaidos Fachhochschule - Hochschulforum Juni 2009

   

    Zürich (ots) - Vom 8.-  11. Juni hat das 7. Hochschulforum des Departements Wirtschaft der Fachhochschule KALAIDOS (als Dachmarke der AKAD Hochschule für Berufstätige und der PHW Hochschule Wirtschaft) in Zürich stattgefunden. Diese Plattform für zukunftsgerichtete Analysen und Ideenaustausch bot den Teilnehmern u.a. im Rahmen der Präsentationen u.a. von Roger Köppel (Chefredakteur WELTWOCHE), von Michael Näf (Gründer DOODLE) oder auch von Willy Hautle (Chefökonom ZKB) die Möglichkeit, sich aus erster Hand über wirtschaftliche Trends und Themen zu informieren und im Rahmen der Diskussionen mit den Referenten wesentliche Fragen zu vertiefen. Insgesamt fanden 28 spannende Vorträge zu Themen an der Schnittstelle von Forschung und Praxis statt.

    Nach der Eröffnung des Forums am ersten Abend durch Jürg Eggenberger, den Rektor der Fachhochschule, wurde der Eröffnungsvortrag vor dem zahlreich erschienenen Publikum im grossen Saal des Novotels durch Michael Näf, dem Gründer von DOODLE gestaltet. Er gab einen Einblick in die Gründungsgeschichte seines Web-Start-ups und die täglichen Herausforderungen seines jungen Unternehmens.

    Am zweiten Tag des Forums bildeten Vorträge u.a. des Kommandanten der Patrouille Suisse, Ltcol Dani Hösli, zum Thema 'Teambuilding: Teamwork ist der Schlussel zum Erfolg' und von Dr, John Place, Environment Consultat to the United Nations, zum Thema 'Environmentally friendly Production' inhaltliche Höhepunkte. Abgerundet wurde dieser Tag durch Themen im Bereich des Selfmanagements wie z.B. durch den Vortrag 'Der lustvolle Umgang mit den eigenen Ressourcen' durch Claudia Wehrli und 'Medienarbeit' durch Flavien Allenspach, Dozent am MAZ in Luzern.

    Im Zentrum des dritten Tages stand neben anderen spannenden Themen inhaltlich der Vortrag von Willy Hautle zum Thema 'Finanzkrise - Ursache, Verlauf und wirtschaftliche Auswirkungen'. Hier wurden die makroökonomischen Ursachen der aktuelle Krise und die Gründe für die Ausdehnung der US-Hypothekenkrise zur golbalen Rezession klar herausgearbeitet. Auf der Selfmanagement-Ebene bot der Vortrag von Dr. Max Schnopp, VR-Präsident von BOYDEN Executive Search zum Thema 'Spirit in Business in der Begleitung von Executives' spannende Einsichten in die Frage der persönlichen Entwicklung im Zeichen von beruflichen Hochleistungen.

    Das Forum wurde am vierten Tag abgeschlossen durch Vorträge u.a. von Roger Köppel zum Thema 'Volkswirtschaft: Mainstream nein danke' und von Albert Freese zum Thema 'Wirtschaftsentwicklung: Die Schere zwischen Reich und Arm wird durch Wissensunterschiede ausgeweitet werden'. Während A. Freese in seinem Vortrag die zukünftigen Herausforderungen für die Weltwirtschaft in den Kontext der Industrieentwicklung seit 1700 stellte und so die bedrohlichen Tendenzen für die Zukunft bei ungenügendem Zugang zu Bildung aufzeigen konnte, fokussierte sich Roger Köppel auf die Darstellung des journalistischen Konzepts und dabei u.a. auf die Fragen, wieviel Macht Journalismus ausüben kann und wie Journalisten mit Verantwortung umzugehen haben.

    Das 8. Hochschulforum der Fachhochschule KALAIDOS findet vom 23-26. November bis statt.

ots Originaltext: Kalaidos Fachhochschule Schweiz
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Claudia Peter
Hohlstrasse 535
8048 Zürich
Tel.:        +41/44/200'19'76
Fax:         +41/44/200'19'15
E-Mail:claudia.peter@kalaidos-fh.ch
Internet: http://www.kalaidos-fh.ch
          http://www.phw.info
          http://www.phw-ebp.ch
          http://www.akad-hfb.ch