Atrium European Real Estate Limited

EANS-Adhoc: Atrium European Real Estate Limited
ATRIUM ERWIRBT DAS EINKAUFSZENTRUM MOLO IN POLENS SIEBTGRÖSSTER STADT

--------------------------------------------------------------------------------
  Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer
  europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
12.12.2011

ATRIUM ERWIRBT DAS EINKAUFSZENTRUM MOLO IN POLENS SIEBTGRÖSSTER STADT

Jersey, 12. Dezember 2011.  Atrium European Real Estate Limited ("Atrium" oder
die "Gesellschaft") (Wiener Börse/Euronext: ATRS), eines der führenden
Immobilienunternehmen, das auf Investitionen in sowie Entwicklung und
Management von Einkaufszentren in Zentral- und Osteuropa fokussiert ist, gibt
den Erwerb des Einkaufszentrums Molo in Szczecin, Polens siebtgrößter Stadt, in
Höhe von EUR 55 Mio. von PFCE Soparfi A, einem von CBRE Global Investors
verwalteten Immobilienfonds, bekannt. Die Akquisition deckt sich mit Atriums
Strategie, erstklassige, Ertrag bringende Einkaufszentren in den größten
Städten seiner wichtigsten Zielmärkte Polen, Tschechische Republik und
Slowakei, die über die stärksten Volkswirtschaften innerhalb der CEE Region
verfügen, zu erwerben und Atriums Position in Ländern mit "A" Rating oder
besser zu erweitern. Die Transaktion wurde mittels Kombination von Eigen- und
Fremdmitteln finanziert und folgt Atriums EUR 191 Mio. Erwerb des
Einkaufszentrums Palác Flóra in Prag, Tschechische Republik, im September sowie
der jüngsten Verbesserung von Atriums Credit Rating auf BB+ von Standard &
Poor's.

Aufgrund seiner erstklassigen Lage ist Molo eines der führenden Einkaufszentren
in Szczecin, Polens siebtgrößter Stadt mit einer Einwohnerzahl von mehr als
400.000 und einem von Polens größten Meereshäfen. Das Einkaufszentrum ist zu
100% vermietet und bietet nunmehr - nach einer im November 2010 fertig
gestellten Renovierung und Erweiterung in Höhe von EUR 10 Mio. - eine
Bruttomietfläche, von 28.161 m2, wovon 26.235 m2 auf Geschäftsflächen
entfallen. Molo wird von Carrefour und Media Markt angeführt gemeinsam mit
polnischen und internationalen Marken wie H&M, TK Maxx, Cubus, Reserved,
Deichmann, Douglas, New Yorker, Cropp Town and Home & You.

Molo bietet weiters 504 m2 an Bürofläche im Hauptgebäude, die zu 100% vermietet
ist, 216 m2 an Lagerfläche für die Geschäfte im Einkaufszentrum sowie eine
1.200 m2 große Carrefour Tankstelle. Darüber hinaus verfügt es über 680
dazugehörige Parkplätze und hat als eines der erst-erbauten Einkaufszentren in
Szczecin (im Jahr 2000) einen etablierten und loyalen Kundenstock.

Molo liegt 13 km vom Grenzübergang zwischen Polen und Deutschland an der
Autobahn A6 entfernt, gut sichtbar an einer der Hauptstraßen im Zentrum
Szczecins, wo es für Kunden einfach mit dem Auto erreichbar ist. Zusätzlich
bietet es eine hervorragende Anbindung an den öffentlichen Verkehr mit drei Bus-
 und drei Straßenbahnlinien.

Rachel Lavine, CEO von Atrium: "Der Erwerb von Molo ist ein klarer Beweis für
unserer derzeitige positive Entwicklung im Hinblick auf die Nutzung unserer
starken Bilanz und unser Wachstum durch den Erwerb exzellenter Immobilien in
erstklassigen Städten in unseren Zielländern. Nachdem Molo erst kürzlich durch
seine umfassende Renovierung aufgewertet wurde, freuen wir uns, es nun in unser
Portfolio zu integrieren, in dem es von unserer Asset Management Expertise und
den uns möglichen Kosteneinsparungen und operativen Rentabilität profitieren
wird."

Nähere Informationen:


FTI Consulting Inc:                                +44 (0)20 7831 3113

Richard Sunderland

Will Henderson


Richard.sunderland@fticonsulting.com


Atrium in Polen

Vor der Akquisition von Molo befanden sich 19 operative Einkaufszentren in
Polen im Eigentum von Atrium mit einem Marktwert von etwa EUR 926 Millionen zum
30. September 2011. Insgesamt verfügen sie über eine Bruttomietfläche von etwa
346.745 m2, die innerhalb der ersten neun Monate 2011 Nettomieterträge von
EUR 45,5 Mio. erwirtschafteten. Atriums Portfolio an Einkaufszentren in Polen
beinhaltet Reduta und Targówek in Warschau, Galeria Bia?a in Bia?ystok sowie
Copernius in Koszalin. Im Mai 2011 erweiterte Atrium seine Aktivitäten in
Polens Hauptstadt um den EUR 171 Mio. Erwerb von Promenada, einem der Top-
Einkaufszentren Warschaus.


Über Atrium European Real Estate Limited

Atrium ist ein führendes Immobilienunternehmen in Zentral- und Osteuropa, das
auf Investitionen in sowie Entwicklung und Management von Einkaufszentren
fokussiert ist. Zum 30. September 2011 war die Gruppe Eigentümerin von 154
Einkaufszentren mit einem Marktwert von EUR 2,0 Mrd., in sieben Ländern und mit
einer gesamten Bruttomietfläche von 1,17 Mio. m2. Zum gleichen Zeitpunkt
verfügte Atrium über liquide Mittel in Höhe von EUR 290 Mio. gegenüber
Kreditverbindlichkeiten in Höhe von EUR 562 Mio.

Die Bruttomieterträge der Immobilienanlagen für das Geschäftsjahr zum 31.
Dezember 2010 betrugen EUR 151,5 Mio. und lagen für die ersten neun Monate zum
30. September 2011 bei EUR 126,3 Mio., während die Nettomieterträge für diesen
Zeitraum bei EUR 134,4 Mio. und EUR 115,1 Mio. (Steigerung von 14,8% gegenüber
den
ersten neun Monaten 2010) lagen. Die operative Umsatzrendite lag zum 30.
September 2011 bei 91,1% verglichen mit 88,8% für das gesamte Geschäftsjahr
2010 und etwa 81% für das Geschäftsjahr 2009 und 71% für das Geschäftsjahr
2008, als das derzeitige Management die Leitung der Gesellschaft übernahm.

Die Gesellschaft ist schwerpunktmäßig in Polen, der Tschechischen Republik und
Russland aktiv und verfügt auch über Niederlassungen in Ungarn, Rumänien,
Lettland und der Slowakei. Darüber hinaus verfügt das Unternehmen zum 30.
September 2011 über ein Entwicklungs-Portfolio mit einem Marktwert von
EUR 592 Mio.

Die Gesellschaft hat ihren Sitz in Jersey und ist parallel an der Wiener Börse
und an der Euronext Amsterdam unter dem Symbol ATRS notiert.

Diese Pressemitteilung dient lediglich der Information und ist nicht als
Angebot zum Verkauf oder als Einladung zum Angebot zum Kauf von Wertpapieren zu
sehen.

Atrium ist eine geschlossene Investmentgesellschaft mit Sitz in Jersey. Atrium
ist bei der niederländischen Finanzmarktaufsicht als "collective investment
scheme" registriert, das Beteiligungen in den Niederlanden nach Artikel 2:66
des niederländischen Finanzaufsichtsgesetzes (Wet op het financieel toezicht)
anbieten kann. Alle Investitionen unterliegen einem Risiko. Eine vergangene
Wertentwicklung ist keine Garantie für zukünftige Erträge. Der Wert der
Investitionen kann schwanken. In der Vergangenheit erzielte Resultate sind
keine Garantie für zukünftige Resultate. Die niederländische und
österreichische Zahlstelle von Atrium ist Kempen & Co. N.V., Beethovenstraat
300, 1077 WZ Amsterdam, Niederlande.


Rückfragehinweis:
FTI Consulting Inc
+44 (0)20 7831 3113
Richard Sunderland
Will Henderson
richard.sunderland@fticonsulting.com

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Emittent:    Atrium European Real Estate Limited
             Seaton Place 11-15
             UK-JE4 0QH  St Helier Jersey / Channel Islands 
Telefon:     +44 (0)20 7831 3113
Email:    Richard.sunderland@fd.com
WWW:      http://www.aere.com
Branche:     Immobilien
ISIN:        JE00B3DCF752
Indizes:     Standard Market Continuous
Börsen:      Amtlicher Handel: Wien 
Sprache:    Deutsch
 



Weitere Meldungen: Atrium European Real Estate Limited

Das könnte Sie auch interessieren: