Empire State Building

Empire State Building Umrüstungsprogramm für Nachhaltigkeit erreicht sein Ziel mit dem ENERGY STAR Rating von 90

New York, May 28, 2010 (ots/PRNewswire) - Die bahnbrechende Energieeffizienzarbeit am Empire State Building hat einen Meilenstein auf ihrem Weg zur Spitze bei der Nachhaltigkeit in der gewerblichen Immobilienwirtschaft erreicht, als sie ein ENERGY STAR Rating von 90 von der United States Environmental Protection Agency erhielt. Die Ernennung des Empire State Building bedeutet, dass die Energieeffizienz des Gebäudes bei unter den Top 10% aller Wirtschaftsgebäude liegt, sowohl der neuen als auch der alten in der gesamten Nation. Ein ENERGY STAR Rating von 90 war ein erklärtes Ziel der Gesamtnachhaltigkeit der Umrüstungsinitiative des Wahrzeichens, die im April 2009 gestartet wurde. ENERGY STAR ist ein staatliches Anerkennungsprogramm, dass es Organisationen ermöglicht, auf Ressourcen zuzugreifen, die sie dabei unterstützen, ihre Gebäudeenergieeffizienz zu bewerten, ihren Energieverbrauch zu verringern und ihren Karbonfussabdruck zu schmälern. Um zertifiziert zu werden, müssen die Unternehmen eine Reihe von strukturellen und auf die Energieabgabe bezogene Ziele erreicht und von einem lizenzierten Ingenieur bestätigt werden. Nur Gebäude mit einem Rating von 75 Punkten oder mehr (von 100), können zur Zertifizierung zugelassen werden. Anthony E. Malkin von Malkin Holdings, die den Betrieb des internationalen Wahrzeichens im Auftrag der Bauherrin Empire State Building Company leitet, erklärte, "Ein ENERGY STAR Rating mit 90 von 100 zu erreichen ist eine grosse Auszeichnung für jedes Gebäude, und ist vor allem bahnbrechend für unsere Vorkriegsikone, das Empire State Building." Er fügte hinzu, "Während das Umrüstungsprogramm zur Gesamtenergieeffizienz des Gebäudes noch läuft, werden wir vielleicht sogar ein noch besseres Rating erhalten, wenn all diese Initiativen einmal abgeschlossen sind." Im April 2009 gaben Präsident Bill Clinton, New Yorks Bürgermeister Michael Bloomberg, und das Empire State Building Partnership Team, das aus der Clinton Climate Initiative, Johnson Controls, Jones Lang LaSalle, und dem Rocky Mountain Institut besteht, Details des Energy Retrofit Programms als Teil eines US$550 Millionen Upgradeprogramms bekannt. Das Gesamtprogramm zielt auf ein Totalsanierung des Wahrzeichens, durch die seine Art Deco Grandeur wieder hergestellt und weitere moderne Erweiterungen hinzugefügt wurden, wobei gleichzeitig der Energieverbrauch, die Betriebskosten und die Karbonemissionen gesenkt wurden. Es ist hervorzuheben, dass es sich bei den Arbeiten des Teams um ein Pioniermodell handelt, welche für ähnliche Projekte weltweit wieder verwendete werden kann. Nach der Fertigstellung im Jahr 2013 wird von der US$20 Millionen teuren Umrüstung erwartet, dass sie den Energieverbrauch um mehr als 38 Prozent senken wird, und somit US$ 4,4 Millionen pro Jahr für das Gebäude einspart. Das Erreichen einer hohen ENERGY STAR Rating war eines der ursprünglichen Ziele des ESB Managementteams, und wurde in weniger als 13 Monaten abgeschlossen. Die Umrüstung erfolgt durch acht wesentliche Initiativen: 1. Umrüstung des Fensterlichts: Sanierung von ca. 6.500 Isolierglasfenstern, wobei das bestehende Glas und die Einfassungen verwendet werden, um dreifach verglaste isolierte Paneelen mit neuen Komponenten herzustellen, welche sowohl die Beeinträchtigung durch sommerliche Hitze als auch den Wärmeverlust im Winter drastisch reduzieren. 2. Umrüstung der Wärmedämmung: Eine zusätzliche Isolierung der Radiatoren wird dafür sorgen, dass der Wärmeverlust verringert wird und das gesamte Gebäude effizienter beheizt wird. 3. Verbesserung des Lichts bei den Mietwohnungen, des Tageslichts und der Stecker: Einführung verbesserter Lichtdesigns, Tageslichtkontrollen und Sensoren für die Belegung von Steckern in Räumen zur Gesamtnutzung und den Mietwohnungen zur Reduzierung der Elektrizitätskosten und der Kühllasten. 4. Ersatz der Klimaschränke: Ersatz der Klimaschränke durch Klimaanlagen mit variablen Frequenzen, die eine erhöhte Energieeffizienz beim Betrieb bieten und den einzelnen Mietern mehr Komfort verschaffen. 5. Umrüstung der Kühlgeräte: Wiederverwendung bestehender Kühlgerätegehäuse und Entfernung und Ersatz des "Innenlebens", um deren Effizienz und Kontrollierbarkeit zu erhöhen, einschliesslich der Einführung variabler Frequenzantriebe. 6. Aufrüstung des Kontrollsystems des Gesamtgebäudes: Verbesserung des bestehenden Kontrollsystems des Gesamtgebäudes, um den HVAC Betrieb zu optimieren und mehr Anlagenspezifische Informationen zu generieren. 7. Verbesserung der Lüftungskontrolle: Einführung einer Demand Control Belüftung bei den belegten Räumen zur Verbesserung der Luftqualität und zur Reduzierung der Energie, die zur Aufbereitung der Luft von aussen benötigt wird. 8. Mieter-Energie-Management System: Einführung eines individualisierten, web-basierten Stromverbrauchssystems für jeden Mieter, um ein effizienteres Management des Stromverbrauches zu ermöglichen. Über die ENERGY STAR Zertifizierung hinaus ist die Arbeit am Empire State Building unter bestimmten Standards auch für die LEED-EB Gold Zertifizierung des United States Green Building Council qualifiziert. Über das Empire State Building Indem es 1.454 Fuss über Midtown Manhattan aufragt, ist das Empire State Building das "Weltweit bekannteste Bürogebäude." Mit den neuen Investitionen in die Infrastruktur, die öffentlichen Bereiche und die Ausstattung hat das Empire State Building erstklassige Mieter aus einer Vielzahl von Industriezweigen weltweit angezogen. Die stabile Rundfunktechnologie des Wolkenkratzers unterstützt alle grossen Fernseh- und FM Radiostationen auf dem New Yorker Markt. Das Empire State Building wurde durch das American Institute of Architects zum beliebtesten Gebäude Amerikas gewählt. Das Observatorium des Empire State Building ist eine der beliebtesten Attraktion der Welt und die Touristenattraktion Nr. 1 in der Region. Für weitere Informationen über das Empire State Building besuchen Sie bitte http://www.esbnyc.com. Kontakt: Edelman Public Relations, Daniel Hernandez Lyon, +1-212-277-3738, daniel.hernandez@edelman.com ots Originaltext: Empire State Building Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: CONTACT: Edelman Public Relations, Daniel Hernandez Lyon, +1-212-277-3738, daniel.hernandez@edelman.com

Das könnte Sie auch interessieren: