Oberbank AG

EANS-News: Oberbank AG
Hervorragende Entwicklung im 1. Quartal 2011

--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
-------------------------------------------------------------------------------- 

3-Monatsbericht

Linz (euro adhoc) - Oberbank: ausgezeichnete Entwicklung im 1. Quartal 2011! * Ergebnis vor Steuern + 20%, nach Steuern + 30% * Ungebrochenes Kreditwachstum: + 7,1% auf 10,6 Mrd. Euro * Betreute Kundenvermögen + 5,2% auf 20,0 Mrd. Euro * Herausragende Kennzahlen: Eigenmittelquote 15,8%, Kernkapitalquote 10,19%

Deutlicher Ergebnisanstieg * Überschuss vor Steuern 32,9 Mio. Euro (+ 21,7%), * Überschuss nach Steuern 28,1 Mio. Euro (+ 30,4%)

Das Zinsergebnis wuchs um 10,4% / 7,7 Mio. auf 81,6 Mio. Euro, die Equity-Erträge entwickelten sich herausragend und verdoppelten sich auf 14,3 Mio. Euro. Im Provisionsergebnis (+ 10,4% / 2,6 Mio. auf 27,2 Mio. Euro) zeigt sich das deutlich verbesserte Wertpapiergeschäft. Der Verwaltungsaufwand stieg, vor allem wegen der Ausweitung des Filialnetzes, um 7,1% / 3,7 Mio. auf 55,4 Mio. Euro. Damit stieg das Betriebsergebnis um 9,9% / 5,2 Mio. auf 57,5 Mio. Euro. Trotz einer vorsichtigen Dotation der Risikovorsorgen (24,6 Mio. Euro) stieg der Überschuss vor Steuern auf 32,9 Mio. Euro (+ 21,7% / 5,9 Mio. Euro), der Überschuss nach Steuern auf 28,1 Mio. Euro (+ 30,4% / 6,5 Mio.).

Generaldirektor Franz Gasselsberger: "Nach dem Rekordjahr 2010 war auch das erste Quartal 2011 sehr erfreulich. Dazu haben Kredit-, Beteiligungs- und Dienstleistungsgeschäft gleichermaßen beigetragen!"

Hervorragende Kennzahlen * RoE auf 11,27% weiter verbessert * Cost-income-ratio mit 49,04% besonders günstig * Herausragende Eigenmittel- und Kernkapitalquote

Die erfreuliche Ergebnisentwicklung führte zu einem Anstieg des RoE von 10,39% auf 11,27% (vor Steuern) bzw. von 8,26% auf 9,60% (nach Steuern). Auch die Cost-income-ratio von 49,04% ist ein besonders günstiger Wert. Die Eigenmittelquote war zum 31.3.2011 mit 15,80% um 0,73%-Punkte höher als ein Jahr zuvor, die Kernkapitalquote mit 10,19% um 0,86%-Punkte. Gasselsberger: "Mit diesen Kennzahlen gehören wir weiter zu den kapitalstärksten Banken Österreichs!"

Anstieg des Geschäftsvolumens, keine Einschränkung der Kreditvergabe * 3,3% Bilanzsummenwachstum auf 16,9 Mrd. Euro * Kreditvolumen + 7,1% auf 10,6 Mrd. Euro * Primäreinlagen 11,1 Mrd. Euro (+ 3,3%), Kundenvermögen 20,0 Mrd. Euro (+ 5,2%)

Die Oberbank-Bilanzsumme stieg um 3,3% / 543,0 Mio. auf 16.922,3 Mio. Euro. Das Kreditvolumen stieg um 7,1% / 698,2 Mio. auf 10.569,0 Mio. Euro. Das beweist, dass es die oft beklagte "Kreditklemme" für Oberbank-Kunden nicht gibt! Die Primäreinlagen wuchsen inklusive Nachrangkapital um 3,3% / 355,8 Mio. auf 11.138,7 Mio. Euro, die gesamten betreuten Kundenvermögen stiegen im Jahresabstand um 5,2% / 980,5 Mio. auf 19.953,3 Mio. Euro.

OBERBANK IM ÜBERBLICK

Erfolgszahlen in Mio. E 1. Qu. 2011     +/-     1. Qu. 2010
Zinsergebnis    81,6    10,4%   73,9
Risikovorsorgen im Kreditgeschäft       -24,6   -2,4%   -25,2
Provisionsergebnis      27,2    10,4%   24,6
Verwaltungsaufwand      -55,4   7,1%    -51,7
Betriebsergebnis        57,5    9,9%    52,3
Periodenüberschuss vor Steuern  32,9    21,7%   27,1
Konzernperiodenüberschuss       28,1    30,4%   21,5

Bilanzzahlen in Mio. E  31.3.2011       +/-     31.3.2010
Bilanzsumme     16.922,3        3,3%    16.379,3
Forderungen an Kunden   10.569,0        7,1%    9.870,8
Primärmittel    11.138,7        3,3%    10.782,9
     hievon Spareinlagen        3.415,7 0,8%    3.390,0
     hievon verbriefte Verbindlichkeiten
     inkl. Nachrangkapital      2.178,7 2,2%    2.132,0
Eigenkapital    1.194,7 12,1%   1.065,9
Betreute Kundengelder   19.953,3        5,2%    18.972,8

Eigenmittel nach BWG in Mio. E  31.3.2011       +/-     31.3.2010
Bemessungsgrundlage     10.089,3        - 1,4%  10.229,0
Eigenmittel     1.594,4 3,5%    1.541,2
     hievon Kernkapital (Tier  I)       1.028,0 7,7%    954,7
Eigenmittelüberschuss   725,2   9,2%    664,4
Kernkapitalquote        10,19%  0,86%-P.        9,33%
Eigenmittelquote        15,80%  0,73%-P.        15,07%

Unternehmenskennzahlen in %     1. Qu. 2011     +/-     1. Qu. 2010
Return on Equity vor Steuern
(Eigenkapitalrendite)   11,27   0,88%-P.        10,39
Return on Equity nach Steuern   9,60    1,34%-P.        8,26
Cost-Income-Ratio (Kosten-Ertrag-Relation)      49,04   -0,70%-P.       49,74
Risk-Earning-Ratio (Kreditrisiko/Zinsergebnis)  30,18   -3,94%-P.       34,12

Ressourcen      1. Qu. 2011     +/-     1. Qu. 2010
Durchschnittl. gewichteter Mitarbeiterstand     2.028   62      1.966
Geschäftsstellen zum Quartalsende       144     11      133 
Ende der Mitteilung                               euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------- 
Unternehmen: Oberbank AG
          Hauptplatz  10-11
          A-4020 Linz
Telefon:     +43(0)732/78 02-0
FAX:         +43(0)732/78 58 10
Email:    sek@oberbank.at
WWW:      www.oberbank.at
Branche:     Banken
ISIN:        AT0000625108, AT0000625132
Indizes:     WBI
Börsen:      Geregelter Freiverkehr: Wien
Sprache:  Deutsch 

Kontakt:

Mag. Frank Helmkamp
0043 / 732 / 7802 - 7247
frank.helmkamp@oberbank.at

Branche: Banken
ISIN: AT0000625108
WKN:
Index: WBI
Börsen: Wien / Geregelter Freiverkehr



Weitere Meldungen: Oberbank AG

Das könnte Sie auch interessieren: