Österreichische Volksbanken-Aktiengesellschaft

euro adhoc: Österreichische Volksbanken-Aktiengesellschaft / Kapitalerhöhung/Restrukturierung
Volksbank AG stärkt Kapitalbasis/Kernkapital wird auf mindestens 9 % angehoben

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Unternehmen

03.11.2008

In der heutigen Aufsichtsratssitzung wurde beschlossen, die Kapitalbasis der Volksbank AG zu stärken. Demnach wird die Kernkapitalquote auf mindestens 9 % angehoben werden. Die bestehenden Aktionäre der Volksbank AG werden sich bei einer Kapitalerhöhung im erforderlichen Umfang beteiligen, zudem wird die Inanspruchnahme des Regierungspakets geprüft.

"Mit den bevorstehenden Kapitalmaßnahmen stärken wir im bekannt schwierigen Marktumfeld unsere Stellung im nationalen und internationalen Wettbewerb nachhaltig. Durch die Abgabe der Anteile an der Kommunalkredit Austria AG ist die Finanzsituation der VBAG entlastet. Somit können wir unsere Stellung als verlässlicher Finanzierungspartner für Privat- und Firmenkunden weiter ausbauen", so der Aufsichtsrat der Volksbank AG.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Österreichische Volksbanken-Aktiengesellschaft
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Walter Gröblinger
Tel.: +43/(0)50 4004-3864
E-Mail: walter.groeblinger@volksbank.com

Branche: Banken
ISIN:      AT0000755665
WKN:        
Index:    Standard Market Auction
Börsen:  Wiener Börse AG / Amtlicher Handel



Weitere Meldungen: Österreichische Volksbanken-Aktiengesellschaft

Das könnte Sie auch interessieren: