Staatskanzlei Luzern

Administrativuntersuchung in der Gemeinde Hasle; Schlussbericht liegt vor

Luzern (ots) - Der Schlussbericht zur Administrativuntersuchung über die Geschäftsführung der Gemeinde Hasle ist fertiggestellt. Er ist am 4. Januar 2008 beim Justiz- und Sicherheitsdepartement eingegangen. Der Regierungsrat wird nun über das weitere Vorgehen befinden. Der Regierungsrat hatte im Juni 2007 eine Administrativuntersuchung über die Geschäftsführung der Gemeinde Hasle angeordnet, nachdem bei der Geschäftsführung des Gemeinderates und der Gemeindeverwaltung verschiedene Mängel im Finanzwesen, Teilungsamt und Vormundschaftswesen festgestellt worden waren. Mit der Durchführung der Administrativuntersuchung hatte der Regierungsrat im Juni 2007 Dr. André Bieri, Rechtsanwalt und Notar in Hochdorf, beauftragt. Regierungsrätin Yvonne Schärli-Gerig und er werden Mitte Februar 2008 den Bericht dem Gemeinderat Hasle und den direkt Betroffenen mündlich eröffnen. Diese erhalten dann während eines Monats Zeit zur Akteneinsicht und um eine Stellungnahme abzugeben. Danach werden im Rahmen der ordentlichen Gemeindeversammlung oder einer ausserordentlichen Orientierungsversammlung auch die Stimmberechtigten über die Ergebnisse der Administrativuntersuchung informiert. Bezüglich des weiteren Vorgehens teilt das Justiz- und Sicherheitsdepartement mit, dass der Schlussbericht und die entsprechenden Unterlagen in den kommenden Wochen geprüft werden. Auch wird der Regierungsrat darüber beraten, ob und welche Massnahmen in Frage kommen. ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Regierungsrätin Yvonne Schärli-Gerig Justiz- und Sicherheitsdirektorin (erreichbar heute Mittwoch 14.30-16.00 Uhr) Tel.: +41/41/228'59'11

Das könnte Sie auch interessieren: