Agentur Causales

KulturInvest-Kongress 2013 - Programmveröffentlichung
Kulturpersonal, Kulturimmobile und Kulturmarkt sind die neuen Themen auf dem größten Kulturkongress im deutschsprachigen Raum

Berlin (ots) - Am 24. und 25. Oktober findet der fünfte KulturInvest-Kongress in den Verlagsräumen des Tagesspiegels in Berlin statt. In 28 Foren stellen über 90 namhafte Referenten im Themenspektrum von Kulturmanagement, Kulturtourismus, Kulturmarketing, Kultursponsoring und Kulturimmobilie neueste Trends vor und laden zum fachlichen Austausch. Die Fachtagung "KM Konkret - Personalmanagement in der Kultur" zum Thema Personalentwicklung ist erstmalig fester Bestandteil des Gesamtprogramms. Mit "Kulturmarkt & Börse" wurde darüber hinaus ein Format integriert, in dem 47 Kulturanbieter aus dem deutschsprachigen Raum an zwei Tagen ihre Partnerkonzepte den Teilnehmern aus der Wirtschaft vorstellen. Dieses Culture-to-Business-Forum macht den prosperierenden Kulturmarkt lebendig und ermöglicht direkte Kontakte zwischen Wirtschaft und Kultur. Entscheidungsträger aus Kultur, Wirtschaft, Politik und Medien können ab sofort das 44-seitige Kongressprogramm anfordern und sich anmelden. Weitere Informationen und Programmdownload unter www.kulturinvest.de

Globale ökonomische und soziale Entwicklungen stellen große Herausforderungen für Kulturpolitiker, Kulturanbieter und deren Kooperationspartner dar. Die Etablierung betriebswirtschaftlicher Management- und Marketingprozesse bei öffentlichen und privatwirtschaftlichen Kulturanbietern, die Übernahme kultureller Verantwortung durch Wirtschaftsunternehmen und kulturpolitisches Umdenken eröffnen neue Entwicklungsperspektiven für das Zusammenwirken von Kultur, Wirtschaft, öffentlicher Hand und Medien. Der Tagesspiegel fördert die Diskussion rund um das Kultur-Business und öffnet sein Verlagsgebäude am Askanischen Platz für über 200 Mitwirkende und 500 Kongressteilnehmer aus Wirtschaft, Kultur, Medien und Politik.

Dazu Prof. Dr. Oliver Scheytt, Präsident der kulturpolitischen Gesellschaft und prominenter Redner auf dem Kongress: "Es freut mich sehr, dass der KulturInvest-Kongress 2013 in seinem Themenspekturm zwei wesentliche Investitions- und Entwicklungsfelder in den Fokus nimmt: Die Kulturimmobilie und das Kulturpersonal. Den Veranstaltern bin ich sehr dankbar, dass sie die Initiative der Kulturpolitischen Gesellschaft zu diesen Programmlinien aufgegriffen haben."

Dank zahlreicher Förderer und Premiumpartner, wie der Deutschen Post DHL, BayerKultur, RSM Verhülsdonk, dem Goethe-Institut, Kulturmanagement-Network sowie der Kulturpolitischen Gesellschaft e.V., 24 weiteren Forenpartnern aus der Wirtschaft und 10 Veranstaltungspartnern konnte das Themenspektrum des Kongresses im Vergleich zum Vorjahr erheblich erweitert werden. Der Kongress wird darüber hinaus von über 22 Medien- und Fachmedien gefördert. Höhepunkt des Kongresses ist wie in den Vorjahren die Kulturmarken-Gala im TIPI am Kanzleramt am 24. Oktober, auf der die begehrten Kulturmarken-Awards verliehen werden. Das Mövenpick Hotel Berlin bietet in unmittelbarer Nähe preiswerte Zimmerkontingente für Kongressteilnehmer und die Deutsche Bahn hat ein eigenes Kongressticket für die Teilnehmer aufgelegt. Veranstalter vom 5. KulturInvest-Kongress und der 8. Kulturmarken-Gala ist die Causales - Gesellschaft für Kulturmarketing und Kultursponsoring mbH.

Kontakt:

Causales - Gesellschaft für Kulturmarketing und Kultursponsoring mbH,
Hans-Conrad Walter, Bötzowstraße 25, 10407 Berlin, Deutschland,
Tel.: +49 (0)30 53 214-391, Fax: +49 (0)30 53 215-337,
walter@causales.de, www.kulturmarken.de, www.kulturinvest.de


Das könnte Sie auch interessieren: