BARRX Medical, Inc.

Das National Institute for Health & Clinical Excellence (NICE) genehmigt den Gebrauch der Radiofrequenz-Ablation bei der Behandlung von Barrett-Ösophagus

    Sunnyvale, Kalifornien, June 28, 2010 (ots/PRNewswire) - BARRX Medical Inc., ein bei der Entwicklung von medizinischen Geräten zur Entfernung von präkanzerösem Gewebe im Bereich des Magen-Darm-Trakts führendes Unternehmen, gab heute bekannt, dass das National Institute for  Health and Clinical Excellence (NICE, staatliches Institut für Gesundheit & klinische Güte) im Vereinigten Königreich neue Richtlinien veröffentlicht hat, in denen der Gebrauch der Radiofrequenz-Ablation für das Abtragen von veränderten Gewebe beim Barrett-Ösophagus genehmigt wird.

    Barrett-Ösophagus ist eine Krebsvorstufe, unter der über 6,6 Millionen Menschen auf der Welt leiden und wird durch die gastroösophagealen Refluxkrankheit verursacht, auch bekannt als GERD. Bei  einigen Patienten kann Barrett-Ösophagus zu Krebs im Ösophagus führen, auch bekannt als Adenokarzinom. BARRX Medical vermarktet das HALO-Radiofrequenz-Ablationssystem, das den Ärzten ermöglicht, das durch Barret erkrankte Gewebe sicher zu entfernen, sodass neues, gesundes Gewebe an dieser Stelle nachwachsen kann. In klinischen Studien konnte die Behandlung mit dem HALO-System zeigen, dass Barrett-Ösophagus bei über 90 Prozent der Patienten beseitigt werden konnte.

    "Das Vereinigte Königreich hat weltweit die höchsten Konzentrationen des Barrett-Ösophagus. Bis jetzt war die Ösophagektomie (ein chirurgischer Eingriff, um den Ösophagus des Patienten zu entfernen) die Standardbehandlung", bemerkte Dr. Laurence Lovat, Seniorprofessor und beratender Gastroenterologe am University College Medical School, London. Es ist das erste Institut, welches die RFA im Vereinigten Königreich verwenden wird. Dr. Lovat fügte hinzu: "Wir denken, dass die Radiofrequenz-Ablation eine wichtige Rolle bei der endoskopischen Behandlung unserer Patienten spielen wird."

    Greg Barrett, Präsident und Geschäftsführer bei BARRX sagte: "NICE ist eine der weltweit strengsten Bewertungsgruppen im Bereich der Gesundheitstechnologie. Wir freuen uns sehr, dass wir ihre beratende Unterstützung zum Gebrauch der Radiofrequenz-Ablation für Patienten mit dieser speziell hoch riskanten Krankheit bekommen."

    Dr. Paul Salmon, Beauftragter (und früherer Vorsitzender) der Barrett-Ösophagus-Kampagne meinte "Barrett ist eine der am schnellsten wachsenden und tödlichsten Krebsarten im Vereinigten Königreich und wird sich in den nächsten zehn Jahren verdreifachen. Wir freuen uns sehr zu sehen, dass das NICE die Radiofrequenz-Ablation als ein wichtiges Mittel im Kampf gegen diese Krankheit erkannt hat."

    Über BARRX Medical, Inc.

    BARRX Medical, Inc. entwickelt endoskopische Lösungen zur Behandlung des Barrett-Ösophagus und anderer chronischer Magen-Darm-Erkrankungen. Der Barrett-Ösophagus ist eine präkanzeröse Veränderung der Schleimhaut des Ösophagus (Speiseröhre), die durch die gastroösophageale Refluxkrankheit (GERD, Refluxösophagitis) hervorgerufen wird. Die HALO-Ablationssysteme der Firma ermöglichen eine einheitliche und kontrollierte Abtragung des erkrankten Gewebes, sodass normale Zellen nachwachsen können. Es gab über 50.000 Verfahren der Radiofrequenz-Ablation zum Abtragen des Barretts, die weltweit ausgeführt wurden.

    Eine multizentrische, scheinbehandlungskontrollierte Studie, die im New England Journal of Medicine 2009 veröffentlicht wurde, untersuchte HALO-Radiofrequenz-Ablation in der Bevölkerungsgruppe der Barrett-Ösophagus-Patienten mit dem höchsten Risiko (Dysplasie nachgewiesen). Die Ablationsgruppe zeigte im Vergleich zur Kontrollgruppe eine höhere Rate der vollständigen Beseitigung des veränderten Gewebes und intestinaler Metaplasie sowie eine signifikant niedrigere Rate der Krankheitsprogression und Karzinomentwicklung. In einer weiteren, in der Fachzeitschrift Gastrointestinal Endoscopy veröffentlichten Studie (AIM-II) wiesen 98,4 Prozent der Patienten nach einer Nachkontrollphase von 2,5 Jahren keine Veränderungen im Sinne eines Barrett-Ösophagus auf.

    Weitere Informationen stehen zur Verfügung unter www.barrx.com.  ;

    Über NICE und das Programm zu interventionellen Verfahren (IP, Interventional Procedures)

    Das National Institute for Health and Clinical Excellence (NICE) ist die unabhängige Organisation des staatlichen Gesundheitsdienstes im Vereinigten Königreich und ist verantwortlich für die staatliche Beratung bei der Förderung des Wohlbefindens und der Vermeidung und Behandlung von Krankheiten.

    Die Bewertung der Effizienz und Sicherheit von interventionellen Verfahren wird durch das Programm der interventionellen Verfahren (IP, Interventional Procedures)von NICE durchgeführt. Das IP-Programm von NICE bewertet die Effizienz und die Sicherheit von interventionellen Verfahren, mit dem Ziel, die Patienten zu schützen und den Krankenhausärzten, Gesundheitsorganisationen und dem NHS (staatlichen Gesundheitsdienst)dabei zu helfen, Verfahren angebracht einzuführen. Durch die Bewertung der Belege, umfassende Beratung, Erleichterung der Datensammlung und Analyse und die Bereitstellung von Beratung zur Effizienz und Sicherheit der Eingriffe, ermöglicht das Programm, dass klinische Innovation verantwortlich ausgeführt wird.

ots Originaltext: BARRX Medical, Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
CONTACT:  Presse: Kevin Knight, +1-972-385-9384,
Mobiltel.:+1-214-732-9392, kmcinc@aol.com; oder Gregory A. Barrett
von BARRX Medical,Inc., +1-408-328-7308, gbarrett@barrx.com



Weitere Meldungen: BARRX Medical, Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: