McKinsey & Company

McKinsey-Workshop: Skiurlaub der Zukunft
Nachwuchsberater unterstützen die Region Kitzbühel

Düsseldorf (ots) - Kitzbühel ist eines der beliebtesten Wintersportziele der Welt. Doch wie kann ein Skigebiet diese Popularität in den Sommer übertragen? Das ist eine der Fragen, die Studenten, Doktoranden und Young Professionals vom 16. bis 19. Januar 2014 beim McKinsey-Workshop "Spuren hinterlassen" beschäftigen wird. Vor Ort konzipieren die Teilnehmer des Workshops ein Event, damit Kitzbühel auch ohne Schnee für Touristen noch attraktiver wird. Bewerbungsschluss für den viertägigen Workshop ist der 8. Dezember.

Zusammen mit erfahrenen McKinsey-Beratern entwickeln die Teilnehmer neue Strategien, wie der Ort auf sich ändernde Wünsche der Besucher reagieren kann. Die Gäste entscheiden sich immer kurzfristiger für einen Urlaub, das Angebot am Ort soll möglichst flexibel gestaltet werden können. Das wachsende Online-Angebot und kürzere schneesichere Zeiten stellen den Tourismusverband in Kitzbühel vor zusätzliche Herausforderungen. Wie lässt sich ökologisch nachhaltiger Skitourismus effizient gestalten? Welche Folgen hat die demographische Entwicklung auf die Besucherzahlen in der Region?

Die Teilnehmer suchen Antworten auf diese und andere Fragen und werden sie zum Abschluss des Workshops den Vertretern des Kitzbüheler Tourismusverbands präsentieren. Dabei trainieren die Teilnehmer ihre Fähigkeiten in der Problemlösung und Präsentation. Gleichzeitig lernen sie die Arbeitsweise einer Topmanagement-Beratung in einer praxisnahen Umgebung kennen.

Um sich selbst von den touristischen Vorzügen des Winters in der Region zu überzeugen, gehören Skitouren zum festen Bestandteil des Workshops. Zusammen mit Bergführern und Skilehrern erkunden die Teilnehmer mit Snowboards, Skiern oder auf Schneeschuhen die Kitzbüheler Alpen.

Bewerben können sich herausragende Bachelor-, Master- oder Diplom-Studenten ab dem 3. Semester, Doktoranden sowie Young Professionals aller Fachrichtungen auf der Website www.spuren-hinterlassen.mckinsey.de.

Bewerber-Rückfragen zur Veranstaltung beantwortet: 
Verena Ganter 
Tel: +49 (0)221 208-7555 
E-Mail: spuren-hinterlassen@McKinsey.com 

Kontakt:

Adriana Clemens, Telefon 0211 136-4503,
E-Mail: Adriana_Clemens@McKinsey.com



Weitere Meldungen: McKinsey & Company

Das könnte Sie auch interessieren: