INRIX

Porsche Automobil Holding SE erwirbt strategische Beteiligung an INRIX

- Die beiden Unternehmen sehen enorme Wachstumschancen bei Dienstleistungen für vernetzte Fahrzeuge und intelligente Städte

Kirkland, Washington (ots/PRNewswire) - INRIX®, Inc., [http://www.inrix.com/] ein weltweit führender Anbieter von Verkehrsinformationen, Analytik und Fahrerdienstleistungen für vernetzte Fahrzeuge und intelligente Städte, gab heute bekannt, Porsche Automobil Holding SE [http://www.porsche-se.com/pho/en/porschese/] (Porsche SE), die Holdinggesellschaft mit einer kontrollierenden Aktienmehrheit am Volkswagen Konzern, habe über den Kauf von Primär- und Sekundäraktien für ca. $ 55 Millionen in eine Beteiligungsquote von 10 Prozent an INRIX, Inc. investiert.

"Mit der Porsche SE haben wir einen Investor gewinnen können, der mit uns die Vision teilt, INRIX von einem Verkehrsdatenanbieter zu einem weltweit führenden Unternehmen in den Bereichen Fahrzeugvernetzung und Verkehrssteuerung für intelligente Städte zu entwickeln", sagte Bryan Mistele [http://www.inrix.com/management.asp], President und Chief Executive Officer von INRIX.

INRIX nimmt eine weltweit führende Position im Bereich Echtzeitverkehrsinformationen ein, für den in den nächsten Jahren ein anhaltendes zweistelliges Wachstum erwartet wird. Das Unternehmen ist ein Vorreiter bei der Entwicklung von Technologien zur Verkehrsdatenerfassung und -interpretation. Die INRIX Traffic Intelligence Plattform [http://www.geekwire.com/2013/inrix-xd-traffic/] analysiert fortlaufend Echtzeitdaten aus unterschiedlichen Quellen, wie z. B. einem cloudgestützten Netzwerk von über 175 Millionen Fahrzeugen und Mobilfunkgeräten. Derzeit liefert das Unternehmen Echtzeitverkehrsinformationen für 6,4 Millionen Straßenkilometer (4 Millionen Meilen) in 40 Ländern und baut dieses Netz mit zusätzlichen Straßen und Ländern kontinuierlich aus.

Philipp von Hagen, Vorstand Beteiligungsmanagement der Porsche SE, erklärte: "Die Vernetzung von Fahrzeugen und Infrastruktur ist ein wichtiger Megatrend in der Automobilbranche. Dementsprechend wächst der Bedarf an verkehrsbezogenen Informationen und datenbasierten Problemlösungen rasch. Wir sehen in diesem Bereich der automobilen Wertschöpfungskette ein erhebliches Potenzial." Hr. von Hagen wies außerdem darauf hin, dass die Porsche SE weitere Beteiligungen rund um die Themen Konnektivität und Mobilität prüft.

INRIX steht bei der Vernetzung von Fahrzeugen mit intelligenteren Städten an vorderster Front. Die Echtzeit- und Fahrerdienstleistungen von INRIX werden heute bereits von Automobilherstellern wie Audi [http://www.cnet.com/news/audi-tells-you-where-to-park-it/], BMW [http://blogs.wsj.com/speakeasy/2014/01/08/at-ces-a-car-naviation-system-tells-drivers-to-take-the-train/], Ford [http://blog.caranddriver.com/inrix-improves-traffic-information-for-sync-creates-iphone-app/], Mercedes, Volkswagen und Toyota [http://blog.caranddriver.com/toyota-entune-infotainment-system-to-challenge-fords-sync/] im Verkehr eingesetzt. Diese Dienstleistungen unterstützen Fahrer von der Navigation durch den heutigen Verkehr [http://www.cnet.com/news/inrix-doubles-street-coverage-with-xd-traffic/], der Suche nach der billigsten Tankstelle oder verfügbaren Parkplätzen [http://wheels.blogs.nytimes.com/2013/01/08/a-glimpse-of-the-future-of-parking/?_php=true&_type=blogs&_r=0] bis hin zu Ladepunkten für Elektrofahrzeuge. Im öffentlichen Sektor [http://www.inrix.com/publicsector.asp] verwenden bereits über 60 Verkehrseinrichtungen die Verkehrsinformations- und Analysewerkzeuge von INRIX zur Straffung des täglichen Betriebs, zur Identifizierung von Investitionen in Straßen und Transit sowie zur Bereitstellung besserer Reiseinformationsdienste.

Im Zuge des Beteiligungserwerbs nimmt Hr. von Hagen einen Sitz im Aufsichtsgremium (Board of Directors) von INRIX ein. Hr. von Hagen ist seit dem 1. März 2012 Mitglied des Vorstands der Porsche Automobil Holding SE.

Über Porsche SE Die Porsche Automobil Holding SE ist ein börsennotiertes Holdingunternehmen. Sie hält die Mehrheit der Stammaktien am Volkswagen Konzern, einem der weltweit führenden und dem größten Automobilhersteller Europas. Der Konzern besteht aus zwölf Marken aus sieben europäischen Staaten: Volkswagen Pkw, Audi, SEAT, KODA, Bentley, Bugatti, Lamborghini, Porsche, Ducati, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Scania und MAN.

Über INRIX INRIX, eines der am schnellsten wachsenden Technologieunternehmen weltweit, nutzt die Analyse von Big Data, um die individuellen, wirtschaftlichen und ökologischen Kosten von Verkehrsstaus zu reduzieren. Mithilfe aktuellster Daten und Informationen sowie prädiktiver Verkehrstechnologien hilft INRIX Automobilherstellern, Verkehrsflotten, Regierungen sowie Medienorganisationen und vereinfacht die Navigation für Fahrer in ihrer Umgebung. Unsere Vision ist einfach - Verkehrsprobleme lösen, Autofahrern helfen, Planung erleichtern und das Geschäft fördern.

Millionen Fahrer vertrauen auf unsere minutengenauen Verkehrsinformationen und andere Fahrerdienste, egal ob über eingebaute Smartphone-Navigationsanwendungen, lokale Nachrichtensendungen oder unsere INRIX Traffic App, und sparen so jeden Tag Zeit, Treibstoff und Nerven. INRIX bietet umfassende Erkenntnisse über den Verkehr sowie intelligente Analysewerkzeuge und -dienstleistungen für sechs Industriezweige und deckt ein Straßennetz von über vier Millionen Meilen (6,4 Millionen km) in 40 Ländern ab. Weitere Informationen finden Sie unter www.INRIX.com [http://www.inrix.com/].

Web site: http://www.inrix.com/

Kontakt:

KONTAKT: Nordamerika, Jim Bak, +1 425 284 3825, jimb@inrix.com
oder Europa, Matt Simmons, +44 (0)20 7012 3509,
matt.simmons@inrix.com



Weitere Meldungen: INRIX

Das könnte Sie auch interessieren: