w&v werben und verkaufen

Groupon weiter auf Expansionskurs
Interview mit Schnäppchen-Portal-Gründer Andrew Mason

München (ots) - Das Schnäppchen-Portal Groupon, einer der momentan am heftigsten umworbenen Plattformen im Internt, will weiter kräftig expandieren. Im Interview mit dem Wochemmagazin W&V kündigte der Gründer Andrew Mason an, sich nicht mit der derzeitigen Präsenz in 40 Ländern zufrieden zu geben. Für die Expansion in weitere Länder wolle er die 950 Millionen Dollar nutzen, die Beteiligungsfirmen im Januar in Groupon investiert haben. Davor, dass auch Facebook in das Segment der Gutscheine einsteige, hat Mason keine Angst. Schließlich gebe es von seiner Plattform weltweit bereits 500 Nachahmer im Markt, so der 30jährige gegenüber W&V. "Dann haben wir einfach 501 Klone." An beiden Unternehmen ist zudem die russische Investmentfirma Digital Sky Technologies beteiligt, die interssiert daran sei, dass Facebook und Groupon kooperieren und sich nicht gegenseitig bekämpfen. Nach Angaben Masons plant Groupon die Verbesserung seiner auf rund 15 Milliarden Dollar geschätzten Plattform. Die lokalen Coupons, die das Unternehmen über das Netz verkauft, sollen zielgerichteter ausgeliefert werden. Das Thema Datenschutz werden dennoch groß geschrieben. Die Kundendaten, die Groupon über Registrierungen und Käufe sammelt, sollen ausschließlich auf der eigenen Plattform zum Einsatz kommen und nicht verkauft werden. Pressekontakt: Kay Städele Ressort Digital W&V Werben & Verkaufen Verlag Werben und Verkaufen GmbH Hultschinerstraße 8 D-81677 München Tel. +49 89 / 21 83 - 70 68

Das könnte Sie auch interessieren: