gategroup Holding AG

EANS-Adhoc: gategroup erzielt im ersten Halbjahr 2009 solide Ergebnisse

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

6-Monatsbericht/Gewinne

13.08.2009

- Widerstandsfähiges Geschäftsmodell mildert Auswirkungen des schwachen Luftfahrtsumfelds ab

ZÜRICH, 13. August --

Höhepunkte des ersten Halbjahres 2009:

- Umsatz in Höhe von 1.291,8 Mrd. CHF, Rückgang wie ausgewiesen um 8,9 %; bei konstant gehaltenen Wechselkursen Rückgang um 2,0 % - EBITDA in Höhe von 89,9 Mio. CHF, Rückgang wie ausgewiesen um 13,7 %; bei konstant gehaltenen Wechselkursen Rückgang um 6,1 %; bereinigter* EBITDA in Höhe von 96,5 Mio. CHF, was bei konstant gehaltenen Wechselkursen einem Rückgang um 3,5 % entspricht - Betriebsgewinn in Höhe von 34,8 Mio. CHF, Rückgang wie ausgewiesen um 40,0 %; bei konstant gehaltenen Wechselkursen Rückgang um 31,2 %; bereinigter Betriebsgewinn in Höhe von 49,2 Mio. CHF, was bei konstant gehaltenen Wechselkursen einem Rückgang um 12,1 % entspricht - Gewinn für den Zeitraum gemäß Ausweis in Höhe von 33,2 Mio. CHF, Anstieg um 89,3 % bei konstant gehaltenen Wechselkursen - Bereinigter Kapitalfluss aus betrieblichen Aktivitäten um 32,6 Mio. CHF auf 18,5 Mio. CHF verbessert - Aktien seit dem 12. Mai an der SIX Swiss Exchange notiert

(*) Bereinigt bedeutet normalisiert durch den Ausschluss einmaliger Restrukturierungskosten und Kosten im Zusammenhang mit der Börsennotierung

gategroup, der führende unabhängige Anbieter von Bordservices für Unternehmen, die Reisende und Passagiere befördern, meldete im ersten Halbjahr vor dem Hintergrund einer weltweiten Rezession und den schwierigsten Bedingungen in jüngster Vergangenheit für seine Kernkunden aus der Luftfahrtbranche einen Gewinn in Höhe von 33,2 Mio. CHF.

Bei konstant gehaltenen Wechselkursen konnte der für den Zeitraum ausgewiesene Gewinn um 89,3 % zulegen, vor allem aufgrund von Nettowechselkursgewinnen in Höhe von 26,3 Mio. CHF. Der vollständig verwässerte Gewinn je Aktie betrug für den diesjährigen Zeitraum 1,63 CHF, verglichen mit 0,71 CHF im Jahre 2008.

"gategroup kann in einem der schwierigsten Branchenumfelder aller Zeiten eine respektable Leistung wahren", sagte Chief Executive Guy Dubois. "Das Geschäftsmodell der gategroup ist darauf ausgelegt, die Schocks der zyklischen Branche seiner Kunden auszuhalten, was durch diese Ergebnisse deutlich demonstriert wird", sagte er. Er fügte hinzu: "Wir werden auch weiterhin eng mit unseren Hauptkunden und Partnern zusammenarbeiten, um auf diese wirtschaftlichen Herausforderungen einzugehen."

Die Ergebnisse wurden auf Basis eines Gesamtumsatzes in Höhe von 1.291,8 Mrd. CHF für das Halbjahr erzielt, was bei konstanten Wechselkursen einem Rückgang um 2,0 % entspricht.

Wird eine einmalige Belastung in Höhe von 6,6 Mio. CHF herausgerechnet, belief sich der EBITDA auf 96,5 Mio. CHF, was bei konstanten Wechselkursen einem Rückgang um 3,5 % entspricht. Die EBITDA-Marge betrug 7,5 %, was bei konstanten Wechselkursen einem Rückgang um 0,1 Prozentpunkte entspricht. Wird eine einmalige Belastung in Höhe von 14,4 Mio. CHF herausgerechnet, belief sich der Betriebsgewinn auf 49,2 Mio. CHF, was bei konstanten Wechselkursen einem Rückgang um 12,1 % entspricht. Auf bereinigter Basis belief sich der Kapitalfluss aus betrieblichen Aktivitäten auf 18,5 Mio. CHF, was einem Anstieg um 32,6 Mio. CHF entspricht.

"Trotz des schwierigen wirtschaftlichen Umfelds für Fluglinien bleibt gategroup hinsichtlich der Aussichten der Branche zuversichtlich. Der Wachstumsstrategie der Gruppe entsprechend haben wir bedeutende Investitionen in Skandinavien und Japan getätigt, die sich im ersten Halbjahr mit mehr als 40 Mio. CHF im Kapitalfluss niedergeschlagen haben", sagte Chief Financial Officer Thomas Bucher. "Die Bilanz ist auch weiterhin solide, und das Unternehmen sieht derzeit keine Notwendigkeit, sein Kapital zu erhöhen", sagte er.

Im Mai unternahm die gategroup mit der Notierung ihrer Aktien an der SIX Swiss Exchange unter dem Kürzel "GATE" einen bedeutenden nächsten Schritt in ihrer Entwicklung. Die Börsennotierung führte letztendlich zu einem Mittelabfluss in Höhe von 13,5 Mio. CHF während des ersten Halbjahres. gategroup hat weder neue Aktien ausgegeben noch zusätzliches Kapital aufgenommen. "Die Börsennotierung schafft jedoch die Voraussetzungen für die Zukunft des Unternehmens, indem sie den Bekanntheitsgrad und die Flexibilität in den Finanzmärkten erhöht, den Stamm potenzieller Investoren vergrößert, wichtige Mitarbeiter anzieht und bindet und den Erkennungsgrad der 11 gategroup-Marken erhöht", sagte Bucher.

Hinsichtlich der Zukunft bemerkte Dubois, dass die finanziellen Bedingungen in der Luftfahrbranche auch weiterhin anfällig bleiben werden. "Unserer Ansicht nach hat der Zyklus der Reisebranche seinen Tiefpunkt noch nicht erreicht, und eine Trendwende wird nicht weltweit gleichzeitig stattfinden. Wir erwarten, dass sich zunächst der US-amerikanische Markt erholen wird, während die Schwäche in Europa noch zwei bis vier Quartale anhalten könnte", sagte er. "Neben dem auch weiterhin schwachen wirtschaftlichen Umfeld könnten auch die Auswirkungen der H1N1-Schweinegrippenpandemie einen Verzögerungseffekt auf die Erholung haben", fügte er hinzu.

Dubois bemerkte, dass das Unternehmen aufgrund der Unsicherheit über die potenziellen laufenden Auswirkungen der Pandemie keine Prognose für das Gesamtjahr abgeben wird.

"Der historische Trend für das Wachstum der Anzahl von Fluggästen ist ganz klar positiv. Seit 1970 können wir ein durchschnittliches jährliches Wachstum um 4,7 % verzeichnen. Die Geschichte hat gezeigt, dass in früheren Rezessionen die Anzahl der Passagiere zum Ende hin höher war, als am Anfang. Wir freuen uns auf den unvermeidlichen Aufschwung", sagte Dubois.

Wichtige Kennzahlen

@@start.t2@@In Mio. CHF, mit Ausnahme von Angaben je Aktie
Zeitraum zum                                                30. Juni         30. Juni
                                                                        2009                2008

Umsatz                                                         1.291,8          1.417,9
EBITDA                                                              89,9              104,2
EBITDA-Marge                                                      7,0 %              7,4 %
EBITDA bereinigt*                                            96,5              107,8
EBITDA-Marge bereinigt*                                    7,5 %              7,6 %
Betriebsgewinn                                                 34,8                58,0
Betriebsgewinnspanne                                         2,7 %              4,1 %
Betriebsgewinn bereinigt*                                49,2                62,8
Betriebsgewinnspanne bereinigt*                        3,8 %              4,4 %
Finanzierungsertrag /-kosten, netto                 4,3              -29,3
Vorsteuergewinn                                                39,9                29,2
Gewinn für den Zeitraum                                  33,2                21,4
Reingewinn je Aktie                                         1,66                0,72
Vollständig verwässerter Gewinn je Aktie        1,63                0,71

(*) Bereinigt bedeutet normalisiert durch den Ausschluss einmaliger Restrukturierungskosten und Kosten im Zusammenhang mit der Börsennotierung

in Mio. CHF                                                30. Juni      31. Dezember
                                                                      2009                 2008
Umlaufvermögen                                              709,8                598,7
Langfristige Vermögenswerte                         902,5                843,9
Summe Aktiva                                              1.612,3            1.442,6
Kurzfristige Verbindlichkeiten                    602,0                574,7
Langfristige Verbindlichkeiten                    928,0                809,3
Summe Verbindlichkeiten                            1.530,0            1.384,0
Den Eigentümern des Unternehmens
zuzurechnendes Eigenkapital                          54,5                 30,6
Minderheitsbeteiligungen                                27,8                 28,0
Summe Eigenkapital                                         82,3                 58,6
Summe Passiva                                            1.612,3            1.442,6
                                                                    203.0                155.2
Liquide Mittel
Kurzfristige Verbindlichkeiten                      82,9                 85,9
Langfristige Verbindlichkeiten                    698,8                572,7

                                                                  30. Juni         30. Juni
                                                                        2009                2008
Ende des Berichtszeitraums@@end@@

In Mio. CHF
Nettobargeldzugang (-abgang)
aus betrieblichen
Aktivitäten                                                    -4,4              -20,4
Nettobargeldzugang (-abgang)
aus betrieblichen
Aktivitäten bereinigt*                                  18,5              -14,1
Nettobargeldzugang (-abgang)
aus Investitions-

@@start.t3@@aktivitäten                                                  -53,1              -50,4
Nettobargeldzugang aus
Finanzierungsaktivitäten                              115,6                34,5
Änderung der Barposition                                58,1              -36,3

Detailliertere Informationen finden Sie im Zwischenbericht 2009 der gategroup,@@end@@

der im Abschnitt "Investor Relations" unserer Website unter www.gategroup.com erhältlich ist. [http://www.gategroupmember.com/ind ex.php?option=com_content&view=article&id=236 &Itemid=192]

Diese Meldung könnte möglicherweise bestimmte zukunftsweisende Aussagen enthalten, wie beispielsweise Aussagen, die Begriffe wie "glauben", "annehmen", "erwarten" oder ähnliche Ausdrücke enthalten. Derartige zukunftsweisende Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und sonstigen Faktoren, die dazu führen können, dass tatsächliche Ergebnisse, sowie die Finanzsituation und die Entwicklung oder Leistung des Unternehmens erheblich von den explizit oder implizit in diesen Aussagen dargestellten Umständen abweichen. Vor dem Hintergrund dieser Unsicherheiten sollten sich Leser nicht auf zukunftsweisende Aussagen verlassen. Das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung zur Aktualisierung, Korrektur oder Anpassung dieser zukunftsweisenden Aussagen, um neue Informationen oder zukünftige Ereignisse, Entwicklungen oder Umstände oder sonstige Faktoren zu berücksichtigen.

EINLADUNG AN DIE MEDIEN Guy Dubois, CEO der gategroup, und CFO Thomas Bucher laden Medienvertreter ein, an einer Telefonkonferenz zu den Ergebnissen des ersten Halbjahres 2009 teilzunehmen.

Die Konferenz findet am Donnerstag, den 13. August 2009 um 09:00 Uhr MEZ statt. Wenn Sie teilnehmen möchten, wählen Sie sich bitte ca. 15 Minuten vor Beginn über die angegebene Telefonnummer ein. Befolgen Sie nach Herstellung der Verbindung bitte die telefonisch übermittelten Anweisungen.

Direkte Einwahlnummern: +41 (0)91 610 56 00 (Schweiz & andere Länder) +44 (0)207 107 06 11 (GB) +1 866 291 4166 (USA - gebührenfrei) +49 (0)69 2 22 22 05 93 (Deutschland)

EINLADUNG AN ANALYSTEN UND INVESTOREN Guy Dubois, CEO der gategroup, und CFO Thomas Bucher laden Analysten und Investoren zu einer Präsentation der Ergebnisse des ersten Halbjahres 2009 ein.

An der Präsentation können Sie am Donnerstag, den 13. August 2009, um 15:00 Uhr MEZ über Webcast und Telefonkonferenz teilnehmen.

Wenn Sie bei der Konferenzschaltung zuhören möchten, wählen Sie sich bitte ca. 15 Minuten vor Beginn über die angegebene Telefonnummer ein. Befolgen Sie nach Herstellung der Verbindung bitte die telefonisch übermittelten Anweisungen.

Direkte Einwahlnummern: +41 (0)91 610 56 00 (Schweiz & andere Länder) +44 (0)207 107 06 11 (GB) +1 866 291 4166 (USA - gebührenfrei) +49 (0)69 2 22 22 05 93 (Deutschland)

Im Abschnitt "Investor Relations" der gategroup-Website unter www.gategroup.com finden Sie einen Link zum Live-Webcast der Präsentation.

QUELLE  gategroup

@@start.t4@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: gategroup Holding AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
ANSPRECHPARTNER: Medien; John Bronson, Unternehmenskommunikation, +41-43-812-
2048, jbronson@gategourmet.com, Investoren bzw. Analysten; Dagmara
Wawrzonowska, Investor Relations, +41-43-812-5496,
dwawrzonowska@gategourmet.com

Branche: Konsumgüter
ISIN:      CH0100185955
WKN:        010018595
Börsen:  SIX Swiss Exchange / Hauptsegment



Weitere Meldungen: gategroup Holding AG

Das könnte Sie auch interessieren: