ATX Group

ATX bietet Telematikdienste für Sixt-Mietwagenkunden in Deutschland

    DÜSSELDORF, Deutschland, June 22 (ots/PRNewswire) -

    Die ATX Group, einer der führenden Anbieter von individuellen Telematikdiensten für die weltweite Automobilindustrie, gab heute bekannt, dass das seine Dienste ab sofort über ein von BMW und dem Autovermieter Sixt angebotenes Programm auch für Mietwagenkunden in Deutschland verfügbar sind. Sixt-Kunden, die bei einer der bundesweit mehr als 500 Sixt-Niederlassungen einen BMW anmieten, erhalten exklusiven und kostenlosen Zugang zu den Telematikdiensten BMW Assist und BMW Online, die über das von ATX unterstützte Programm BMW Connected Drive angeboten werden.

    (Logo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20090303/ATXLOGO)

    Durch die Aktivierung des BMW-Informationsdiensts (durch Auswahl von "BMW-Diensten" im BMW-Navigationssystem) wird der Fahrer über das Autotelefon mit den ATX-Datenbanken und einsatzbereiten Fachleuten verbunden. Diese können eine breite Palette von Navigations- und unterstützenden Hilfsdiensten anbieten, beispielsweise die Auswahl und Reservierung von Hotels, die Ermittlung von Parkplätzen oder Tankstellen in der Nähe, die Reservierung eines Tisches in einem Restaurant, die Suche nach der nächsten Apotheke, Einkaufsoptionen, um das perfekte Geschenk für einen Bekannten oder einen Geschäftskunden zu ermitteln, den der Reisende nach seiner Ankunft am Ziel besucht, oder auch die Überprüfung der Richtigkeit einer Adresse. Diese Dienste sind auch dann verfügbar, wenn der Kunde in eines von 14 weiteren Ländern in Westeuropa fährt.

    ATX verfügt über mehr als ein Jahrzehnt Erfahrung bei der Bereitstellung standortbasierter Notdienste für Autofahrer. Möglich gemacht werden diese über Satellitenortungstechnologie und im Fahrzeug integrierte Unfallsensoren bzw. speziell gekennzeichnete Notruftasten. So können Unfallhelfer benachrichtigt und an die genaue Position des Fahrzeugs geleitet werden. ATX-Notfallfachleute können die Geschehnisse nach dem Unfall auch weiterhin verfolgen, bis die Unfallhelfer vor Ort eintreffen.

    Sixt-Kunden, die BMW-Fahrzeuge mieten, erhalten ausserdem über den Navigationsbildschirm des Fahrzeugs sofortigen Zugriff auf internetbasierte Informationen wie Nachrichten, Sport oder Wetterberichte und -vorhersagen. Fahrer werden darüber hinaus in der Lage sein, das Internet mit Google(R) zu durchsuchen und auf allgemeine Reiseinformationen wie Geschwindigkeitsbegrenzungen, die Verfügbarkeit von Parkplätzen und Standorte von Geldautomaten zuzugreifen.

    Seit der Einführung von ConnectedDrive im Jahre 1999 arbeitet ATX mit BMW zusammen und hat im Bereich des im Fahrzeug integrierten Zugangs zu webbasierten Informationen, die auf die einzigartigen Sicherheits- und Akustikanforderungen des Fahrzeugs zugeschnitten sind, Pionierarbeit geleistet.

    "Ganz gleich, ob es darum geht, Reisende durch unbekannte Gegenden zu leiten oder auf Notfälle im Fahrzeug zu reagieren - sowohl die Mitarbeiter als auch die Datenbanken und die technische Infrastruktur von ATX profitieren von einem Jahrzehnt Erfahrung und fortlaufender Verbesserung bei der Bewältigung technischer Herausforderungen und der Bereitstellung wertvoller Hilfsdienste für Fahrzeugführer", sagte Arnaud de Meulemeester, Managing Director von ATX Europe, GmbH. "Die über angeschlossene Fahrzeuge in Echtzeit bereitgestellten Sicherheits- und Informationsdienste eignen sich ideal, um Mietwagenkunden zu unterstützen."

    ATX besitzt und betreibt ein spezialisiertes Telematik-Reaktionszentrum in Düsseldorf, das seine Dienste direkt für Fahrer in Westeuropa (einschliesslich Grossbritannien, Deutschland, Österreich, Frankreich und Italien) anbietet. ATX unterstützt diese Fahrer in ihrer Muttersprache auch dann, wenn sie in die Schweiz, nach Belgien, in die Niederlande, nach Luxemburg, Monaco, Liechtenstein, San Marino, in den Vatikanstaat oder nach Andorra reisen.

    INFORMATIONEN ZU ATX:

    ATX, mit Sitz in Dallas-Fort Worth (Texas) und Düsseldorf (Deutschland) (www.atxg.com), ist einer der weltweit führenden Anbieter individueller Telematikdienste für Automobilhersteller auf der ganzen Welt. Die Dienste von ATX gehörten zu den ersten ihrer Art, die 1996 auf den Pkw-Markt kamen. Autobesitzer profitieren heute von den Diensten der Firma, die über die Markennamen seiner Kunden erbracht werden, darunter Toyota, Lexus, BMW, PSA Peugeot Citroen, Mercedes-Benz, Maybach und Rolls-Royce Motor Cars.

    Die Dienste von ATX bieten Fahrern mehr Schutz, Sicherheit und Komfort im Strassenverkehr. Dazu zählen unter anderem standortbezogene Notfalldienste und Pannenhilfe, eine automatische Unfallmeldung, die Ortung gestohlener Fahrzeuge, Programme zur Ferndiagnose und Navigation und standortbezogene Verkehrshinweise in Echtzeit. Auch Fahrzeughersteller und Vertragshändler profitieren von den individuellen Diensten von ATX, von Telematikdaten und zahlreichen Möglichkeiten zur Kontaktpflege mit Kunden: Diese helfen Kosten zu reduzieren, das Service-Niveau zu erhöhen und die Kundenbindung während der gesamten Lebenszeit des Fahrzeugs zu verbessern.

    ATX ist eine Abteilung von Cross Country Automotive Services (www.crosscountry-auto.com), einem führenden Anbieter von Fahrzeug- und Fahrerprogrammen für die Versicherungs-, Automobil- und andere Verbraucherbranchen in Nordamerika und Europa.

ots Originaltext: ATX Group
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Gary Wallace, Vice President, Corporate Relations der ATX Group,
+1-800-511-5891 oder +1-972-753-6230, gwallace@atxg.com. Logo:
http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20090303/ATXLOGO



Das könnte Sie auch interessieren: