ReputationDefender, Inc.

ReputationDefender stellt den guten Namen im Internet wieder her

Berlin / San Francisco (ots) - Weltweiter Marktführer startet jetzt auch in Deutschland durch Im Zeitalter des Web 2.0 wird es immer schwieriger, die Kontrolle über all das zu behalten, was über einen selbst und seine Familie im Internet steht. Rasch sind Aussagen und Fotos im Internet veröffentlicht, die für einen hinterher unangenehm sein können. ReputationDefender spürt persönliche Daten im Internet auf und setzt alles daran, unliebsame Informationen entfernen zu lassen. Der weltweite Marktführer bietet diesen Service jetzt erstmals auch in Deutschland an. Rund ein Fünftel aller Deutschen sind bereits in Online-Communities registriert - Tendenz, vor allem bei der jungen Generation, stark steigend. Über 80 Prozent aller Studenten sind mit Fotos und teilweise sehr persönlichen Angaben im Netz präsent. Wer sich später um einen Job bemüht, muss wissen, dass heute schon über ein Drittel der Personalberater im Web gezielt nach Informationen über einen Kandidaten suchen, der sich auf eine Stelle bewirbt. Über die Hälfte aller Bewerber werden gar nicht erst berücksichtigt, ohne dass sie den Grund dafür erfahren. Ein studentisches Videoleben oder ein jugendlicher Online-Aktivismus kann sich im späteren Berufsleben oftmals negativ auswirken - und man konnte bis vor kurzem nichts dagegen tun. Glück im Unglück: Der Weltmarktführer ReputationDefender zur Wiederherstellung des eigenen guten Rufs, ist in Deutschland gestartet. Schon 2006, als es noch gar keinen Full-Service rund um die eigene Online-Identität gab, nahm ReputationDefender als weltweit erstes Unternehmen den neuen Service zur Wahrung der Privatsphäre im Internet auf. Die Gründer von ReputationDefender haben hierfür ein spezielles Suchsystem entwickelt, welches eine außergewöhnlich gründliche Suche garantiert. Der Start in Deutschland kommt zum richtigen Zeitpunkt: Die Datenschützer warnen lauter als je zuvor und immer mehr Menschen werden im Privat- und Berufsleben hautnah mit den Folgen ihrer Online-Präsenz konfrontiert. Aufgrund seiner mittlerweile rund zweijährigen Erfahrung offeriert ReputationDefender Services für unterschiedliche Anforderungen. So gibt es neben dem Dienst zur Wiederherstellung der Erwachsenen-Reputation (MyReputation) einen Spezialdienst für Eltern, die ihre Kinder wieder auf die rechte Online-Bahn bringen wollen (MyChild). Ebenfalls nützlich: Ein Abwehrdienst (MyPrivacy) gegen die unzähligen Adresshändler, Identitätsdiebe und Werbeversender, die an einem verdienen und gegen die man sich bislang kaum wehren konnte. Wer sich schützen will, ist gut damit beraten, diesen erfahrenen und global am weitesten verbreiteten Schutzdienst in Anspruch zu nehmen. Über ReputationDefender: ReputationDefender (www.reputationdefender.com) ist der Erfinder und weltweite Marktführer eines globalen Dienstes zum Schutz und zur Wiederherstellung der Privatsphäre im Internet. Mit dem Service lassen sich unerwünschte Informationen über die eigene Person und die Familie auffinden und aus dem Internet, wenn möglich, entfernen. Seit der Gründung 2006 bietet ReputationDefender in 25 Ländern weltweit diesen Service an. Neben den USA und Deutschland tritt ReputationDefender verstärkt in Großbritannien, Kanada und in Brasilien auf. ots Originaltext: ReputationDefender, Inc. Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Pressekontakt: Anne Radies | Tel.: +49.30.2576205.20 | anne.radies@piabo.net

Das könnte Sie auch interessieren: