SRG SSR

Publikumspreis des Filmfestivals Locarno für den SRG-koproduzierten Film «Schweizer Helden»

Bern (ots) - Bern, 16. August 2014. Zum Abschluss des 67. Festival del film Locarno werden heute die besten Filme prämiert. Der Publikumspreis geht an einen Film, der von der SRG im Rahmen des Pacte de l'audiovisuel koproduziert wurde: «Schweizer Helden» von Regisseur Peter Luisi.

Den Publikumspreis des Filmfestivals Locarno, dotiert mit 30 000 Franken, gewann «Schweizer Helden» von Regisseur Peter Luisi. Der Film erzählt die Geschichte von Sabine, einer Hausfrau, die seit Kurzem von ihrem Mann getrennt ist. Um bei ihren Freunden Anerkennung zu finden, stürzt sie sich in ein Theaterprojekt mit Asylbewerbern. Als das Stück über Wilhelm Tell ins mediale Scheinwerferlicht gerät, übertrifft sich Sabine selber, um es zum Erfolg zu führen.

Mit über 20 Beiträgen waren die im Rahmen des Pacte de l'audiovisuel von der SRG koproduzierten Werke im Programm des Festival gut vertreten: «Pause», «Schweizer Helden» und «Sils Maria» wurden auf der Grande Piazza vor mehreren tausend Zuschauenden gezeigt. Mit «Cure - The Life of Another» und «L'Abri» fanden zwei SRG-Filme Aufnahme im internationalen Wettbewerb. Und drei von sieben Filmen der «Semaine de la critique» konnten dank der Mitfinanzierung durch die SRG gedreht werden. Als langjährige Medienpartnerin des Filmfestivals Locarno engagierte sich die SRG in Locarno auch als Preisstifterin der «Semaine de la critique» und als Organisatorin der «Nuit blanche». Dieser Anlass war einmal mehr die meistgenutzte Plattform im Umfeld des Festivals, an der die Branche und Schweizer Filmfreunde jeweils bei informellen Begegnungen intensiv Kontakte pflegen und knüpfen.

Kontakt:

Unternehmenskommunikation SRG
Daniel Steiner, Mediensprecher, 079 827 00 66



Weitere Meldungen: SRG SSR

Das könnte Sie auch interessieren: