SRG SSR

Daniel Jorio, Direktor Finanzen und Controlling SRG, tritt per Ende Jahr zurück

Bern (ots) - Daniel Jorio, Direktor Finanzen und Controlling und Mitglied der Geschäftsleitung der SRG, hat auf Ende 2013 seinen Rücktritt angekündigt. Für die Nachfolgeregelung leitet die SRG ein ordentliches Verfahren ein.

Im Rahmen seiner Lebensplanung hat Daniel Jorio (60) den Entschluss gefasst, auf Ende 2013 als Direktor Finanzen und Controlling SRG zurückzutreten. Bis zum Arbeitsbeginn seiner Nachfolgerin oder seines Nachfolgers wird er unterstützend zur Verfügung stehen.

Daniel Jorio trat 1989 als Controller in die SRG ein und wurde 1999 zum Leiter des Bereichs Finanzen und Controlling ernannt. Seit 1. Juli 2007 ist er als Direktor Finanzen und Controlling auch Mitglied der Geschäftsleitung SRG. In dieser Funktion ist er seit 2011 verantwortlich für die nationale Organisationseinheit Business Unit Sport (BUS). Daniel Jorio hat - immer in enger Zusammenarbeit mit den Unternehmenseinheiten der SRG und den Behörden - massgeblich dazu beigetragen, dass bei der SRG eine straff geführte Finanzpolitik, zeitgemässe Normen und Standards, erhöhte Transparenz und moderne Instrumente des Finanzwesens eingeführt wurden. Nach seinem Studium an der Universität Genf war Jorio im Bereich Finanzen und Controlling für die Firmen Zschokke, Nestlé, Polysar International, BASF (Schweiz) im In- und Ausland tätig.

Das Verfahren zur Nachfolge wird durch den Generaldirektor in Abstimmung mit dem Präsidenten SRG eingeleitet.

Kontakt:

Unternehmenskommunikation SRG
Daniel Steiner, Mediensprecher, 079 827 00 66



Weitere Meldungen: SRG SSR

Das könnte Sie auch interessieren: