EDEKA ZENTRALE AG & Co. KG

Tengelmann entscheidet sich für EDEKA

    Mülheim an der Ruhr / Hamburg (ots) -

    Sperrfrist: 16.11.2007 13:30     Bitte beachten Sie, dass diese Meldung erst nach Ablauf der     Sperrfrist zur Veröffentlichung frei gegeben ist.

    - Plus und Netto Marken-Discount formieren
        Gemeinschaftsunternehmen
    - Mehr als 11 Mrd. Euro Umsatz
    - Neue Einkaufskooperation für Kaiser's Tengelmann AG

    Die Unternehmensgruppe Tengelmann, Mülheim an der Ruhr, kooperiert zukünftig eng mit der Hamburger EDEKA-Gruppe. Eine entsprechende Grundsatzvereinbarung wurde heute von Karl-Erivan W. Haub, Geschäftsführender Gesellschafter der Unternehmensgruppe Tengelmann, und dem Vorstands-vorsitzenden der EDEKA AG, Alfons Frenk, in Mülheim an der Ruhr unterzeichnet. Die Vereinbarung regelt die Eckpunkte einer langfristigen Partnerschaft zwischen dem Tengelmann-Discounter Plus und der EDEKA-Tochter Netto Marken-Discount in Deutschland. Ferner ist eine Zusammenarbeit im Einkauf zwischen der Kaiser's Tengelmann AG und der EDEKA AG festgelegt worden. Die Kooperation unterliegt dem Vorbehalt kartellrechtlicher Genehmigung.

    Aufholjagd im deutschen Discount

    Durch die Zusammenführung von Plus und Netto Marken-Discount positioniert sich das neue Gemeinschaftsunternehmen in der Spitzengruppe des deutschen Lebensmitteldiscounts.

    "Für mich macht eine Partnerschaft mit EDEKA richtig viel Sinn, da sich die Konzepte, aber auch die Filialnetze von Plus und Netto geographisch geradezu ideal ergänzen", so Karl-Erivan W. Haub anlässlich der heutigen Pressekonferenz in Mülheim an der Ruhr.

    "Mit Netto Marken-Discount besitzen wir ein renditestarkes Discountkonzept. Tengelmann und uns verbindet das Ziel, einen wachstumsorientierten Discounter mit einem Gesamtumsatz von mehr als 11 Mrd. Euro weiterzuentwickeln und unser Discountengagement nachhaltig auf dem deutschen Markt auszubauen", betont Alfons Frenk. "Die Kooperation mit der Tengelmann-Gruppe stärkt unsere Position als Nummer 1 in Deutschland. Davon profitieren unsere über 4.000 selbständigen EDEKA-Unternehmer nachhaltig."

    In die neue Gesellschaft, an der EDEKA mit 70 Prozent und Tengelmann mit 30 Prozent beteiligt sind, bringen Plus rund 2.900 Filialen mit einem Umsatz von über 7 Mrd. Euro und Netto Marken-Discount etwa 1.300 Märkte mit 4,1 Mrd. Euro Umsatz ein. "Die Expansionspläne für das gemeinsame Unternehmen sehen die weitere Eröffnung von mehr als 300 Märkten pro Jahr vor", kündigt Frenk an.

    "Wir freuen uns, mit der Nummer 1 im deutschen Lebensmitteleinzelhandel zusammenzuarbeiten", erläutert Haub die Kooperation. "Beide Seiten wollen eine echte Partnerschaft, in die jeder seine Stärken einbringt. Deshalb bleibt auch die Mehrheit am Plus Online Shop bei uns, weil wir hier die größere Erfahrung haben."

    Stärkung im Einkauf der Kaiser's Tengelmann AG Die Zusammenarbeit mit EDEKA erstreckt sich auch auf die Kaiser's- und Tengelmann-Supermärkte. "Im Rahmen der Partnerschaftsgespräche hat EDEKA angeboten, uns in der Beschaffung für Kaiser's Tengelmann zu unterstützen. Das Angebot haben wir gerne angenommen, denn wir versprechen uns davon langfristige Synergien im Einkauf", so Haub weiter. Die Kaiser's Tengelmann AG betreibt 703 Kaiser's- und Tengelmann-Supermärkte und erzielt einen Gesamtumsatz von 2,5 Mrd. Euro. Die nächsten Monate stehen im Zeichen weiterer vertraglicher Abstimmungen.

    EDEKA im Profil

    Mit einem Umsatz von mehr als 37 Mrd. Euro ist die EDEKA-Gruppe Marktführer im deutschen Lebensmitteleinzelhandel. Das Kerngeschäftsfeld ist das von Unternehmern geführte Supermarktgeschäft. Träger der im Genossenschaftswesen fußenden EDEKA-Gruppe sind über 4.000 Kaufleute.

    Seit der Übernahme von Netto Marken-Discount hat die EDEKA-Gruppe das Discount-Geschäft dynamisch weiterentwickelt. Mit derzeit 1.300 Märkten wird Netto-Markendiscount in diesem Jahr einen Umsatz in Höhe von 4,1 Mrd. Euro erlösen.

    Tengelmann im Profil

    Die Unternehmensgruppe Tengelmann ist ein international tätiger Handelskonzern, zu dem die Tochterunternehmen Plus, OBI, KiK, Kaiser's Tengelmann sowie A & P gehören. Das Familienunternehmen wurde 1867 in Mülheim an der Ruhr gegründet und wird in 5. Generation geführt. Mit 8.056 Filialen und 151.753 Mitarbeitern in 15 Ländern erzielte der Konzern im Geschäftsjahr 2006/2007 einen Gesamtumsatz von 24,52 Mrd. Euro.


ots Originaltext: EDEKA ZENTRALE AG & Co. KG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
EDEKA AG
Unternehmenskommunikation
0 40 / 63 77-25 75 / -21 82 / -33 02
presse@edeka.de

Unternehmensgruppe Tengelmann
Pressestelle
02 08 / 58 06-76 03 / -76 04 / -76 06
public-relations@uz.tengelmann.de

Bild-Service:
www.edeka.de
www.plus.de



Weitere Meldungen: EDEKA ZENTRALE AG & Co. KG

Das könnte Sie auch interessieren: