Balans en Impuls

Stärkung der psychischen Belastbarkeit von Rettungshelfern

    Den Haag, Niederlande, November 9 (ots/PRNewswire) - Obwohl in internationalen Umfragen nachgewiesen wurde, dass zwischen 10 und 35 Prozent aller Rettungshelfer berufsbedingt psychische Probleme entwickeln, gibt es bislang nur wenig zugängliche Informationen zu diesem Thema.

    Zwar wird während ihrer Berufsausbildung auf die mit Katastrophenereignissen einhergehenden psychischen Belastungen eingegangen, den psychischen Auswirkungen ihrer täglichen Routine im Umgang mit menschlichem Leid, Gefahren und Gewalt wurde bisher jedoch weniger Aufmerksamkeit geschenkt. Ebenso wenig Beachtung finden die Auswirkungen, die ein solcher Beruf auf einer persönlichen Ebene sowohl auf das berufliche als auch auf das Privatleben hat.

    Das praxisorientierte Buch 'Resilience for rescue workers. For professionals committed to order, health and security' ("Stärkung der Belastbarkeit von Rettungskräften. Für alle Berufsgruppen im Einsatz für Ordnung, Gesundheit und Sicherheit") will diese Lücke schliessen.

    Inhaltsangabe

    Rettungshelfer sehen sich häufiger und intensiver als andere Berufsgruppen einschneidenden Erlebnissen und menschlichem Leid ausgesetzt. Dieses Buch hat es sich daher zum Ziel gesetzt, Rettungshelfern und ihren Vorgesetzten Leitlinien an die Hand zu geben, um mit den emotionalen Belastungen, die ihre Arbeit mit sich bringt, besser umgehen zu können. Zu Rettungsfachkräften zählen beispielsweise Ärzte, Krankenschwestern und Sanitäter, aber auch Militärpersonal, Mitglieder der Polizei, der Feuerwehr und des ambulanten Rettungsdienstes.

    Die berufliche Ausbildung solcher Rettungshelfer hebt gewöhnlich vor allem die medizinischen und technischen Aspekte der Arbeit hervor. Die tägliche Konfrontation mit unerwarteten dramatischen Ereignissen, Gefahren, Gewalt, Katastrophen und Unfällen findet hingegen weniger Beachtung. Zudem werden kaum Hinweise gegeben, wie mit solchen Erfahrungen umgegangen werden soll. Zwar wurden die Auswirkungen grösserer Ereignisse in letzter Zeit intensiver behandelt, doch die tägliche Routine des professionellen Umgangs mit menschlichem Leid, Gefahren und Gewalt ist bisher vergleichsweise zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt worden. Ebenso wenig Beachtung fand bisher die Art und Weise, wie Rettungshelfer persönlich sowohl im Berufs- als auch im Privatleben mit diesen Herausforderungen umgehen-

    Diese Lücke soll von oben genanntem Buch geschlossen werden.

    "Resilience for rescue workers. For professionals committed to order, health and security" ("Stärkung der Belastbarkeit von Rettungskräften. Für alle Berufsgruppen im Einsatz für Ordnung, Gesundheit und Sicherheit ")

    Autorin Heilwine Bakker (Psychologin und Leiterin von Balans & Impuls, Niederlande)

    ISBN 9789012125918

    Das Buch ist 2007 auf Holländisch beim Verlag SDU Publishers (http://www.sdu.nl) in den Niederlanden erschienen.

    Link: http://www.perssupport.nl/publishingweb/pressrelease/press-a ttachment.do?attachmentType=picture&pressId=9331&type=today&searchKey =4b1a2c87-8c79-11dc-9849-a7c76c418ff4&languageId=NL&pageIndex=1

    Eine englische Übersetzung ist bereits verfügbar. Diese Übersetzung können Sie bei Bestellung einer hinreichenden Menge von Exemplaren erhalten. Es ist möglich, die noch unter Ausfuhrsperre stehende Übersetzung zu erhalten.

    Zur holländischen Ausgabe gibt es auch eine DVD mit persönlichen Erlebnisberichten einiger Rettungshelfer.

    Bitte besuchen Sie unsere Website http://www.balans-en-impuls.nl

    (c) Sdu Uitgevers 2007 Niederlande. Kein Teil dieser Publikation darf ohne vorherige Genehmigung des Verlages reproduziert, elektronisch gespeichert oder in irgendeiner anderen Weise veröffentlicht werden.

ots Originaltext: Balans en Impuls
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Falls Sie sich für das Thema interessieren oder gerne weitere
Informationen dazu erhalten möchten, wenden Sie sich bitte
telefonisch an Heilwine Bakker unter der Rufnummer +31-70-3922261
oder schicken Sie eine Email an info@balans-en-impuls.nl



Das könnte Sie auch interessieren: