Small Cap Media Publishing Ltd.

Hi Ho Silver Resources - Investoren springen vor Bohrergebnissen auf!

--------------------------------------------------------------------------------   ots.CorporateNews Deutschland.   Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------

    Zürich (ots) - Den vollständigen Company Snapshot zu Hi Ho Silver Resources finden Sie unter www.small-cap-trader.com/snapshots/2007-04-10-hiho.pdf

    Aktien von Hi Ho Silver Resources (WKN: A0LCVR / ISIN: CA4283861066) laufen weiterhin wie auf Schienen. Das überrascht die Experten von Small Cap Trader keineswegs. Wir glauben in dem kanadischen Explorer einen künftigen Moly-Player entdeckt zu haben, dessen sukzessive Höherbewertung immer weitere Kreise in der Investorengemeinde zieht. Ein Indiz hierfür sehen wir im jüngsten Private Placement, das nach Angaben des Unternehmens überzeichnet war! Im Zuge der Kapitalmaßnahme wurden nach einer Aufstockung des Emissionsvolumens um 10 Prozent neue Aktien im Gegenwert von 990.000 kanadische Dollar bei Investoren platziert.

    Das Geld ist bei Hi Ho Silver gut angelegt, denn die Gesellschaft wird die Mittel in die Exploration ihres Projektportfolios im kanadischen British Columbia, allen voran in das Hauptprojekt am Kettle River, stecken. Die dortige Kupfer/Molybdän-Liegenschaft beherbergt Vorkommen in Milliardenhöhe. Kettle River (Carmi) wurde bereits 1960 entdeckt. Einziges Problem zum damaligen Zeitpunkt: Die dar nieder liegenden Rohstoffpreise!

    Hi Ho Silver hat sich die Option auf eine Beteiligung von bis zu 70% an dem 2873 Hektar großen Kettle River (Carmi)-Projekt gesichert. Auf Basis historischer Daten wurden dort zunächst zwei Lagerstätten mit rund 22,8 Mio. Tonnen Gestein mit einer Molybdänit(MoS2)-Konzentration von 0,106 Prozent identifiziert. Aktuellere Daten deuten sogar auf insgesamt 45 Mio. Tonnen molybdänithaltiges Gestein hin. Damit dürfte der Brutto-Wert des dortigen Metalls weit über 2 Mrd. US-Dollar liegen. Jedoch wurden die Vorkommen bis dato nicht nach kanadischen Richtlinien (43-101) definiert. Vielmehr erfordert die Liegenschaft umfangreiche weitere Bewertungen. Im Rahmen eines Bohrprogrammes wurden sechs Bohrkerne mit einer Gesamtlänge von 1150 Metern gewonnen und für weitere Analysen verschickt. Wohl auch ein Grund weshalb die Aktie gerade jetzt bei Investoren so begehrt ist, denn Ergebnisse dieser Explorationsphase stehen unmittelbar bevor! Als konservatives Minimal-Ziel möchte Hi Ho Silver am Kettle River rund 60 Mio. Pfund Molybdänit nachweisen, die aktuell rund 1,8 Mrd. US-Dollar wert wären!

    Bei den letzten Bohrungen auf Carmi förderte der Explorer im übrigen Überraschendes zu Tage: Neben reichen Molybdänit-Vorkommen wurde ein weiteres sehr wertvolles und seltenes Metall entdeckt, Rhenium! In einem Bohrkern mit einer Länge von 139,3 Metern fanden Hi Ho-Geologen 0,055 Gramm Rhenium pro Tonne. In einem zweiten Bohrkern wurden 0,012 Gramm pro Tonne nachgewiesen. Rhenium ist äußerst selten und deshalb sehr teuer. Die Rhenium-Funde machen das Carmi-Projekt nochmals deutlich wertvoller für Hi Ho Silver!

    Die Marktkapitalisierung des Explorers liegt ungeachtet der jüngsten Entwicklungen bei sehr überschaubaren 18,5 Mio. Euro. Dem stehen um ein Vielfaches höhere Ressourcen im Milliardenbereich gegenüber, deren Nachweis eine völlige Neubewertung der Aktie (aktuell: 0,90 Euro) rechtfertigen würde. Unser erstes Kursziel liegt vor diesem Hintergrund bei 1,80 Euro.

    Den vollständigen Company Snapshot zu Hi Ho Silver Resources finden Sie unter www.small-cap-trader.com/snapshots/2007-04-10-hiho.pdf


ots Originaltext: Small Cap Media Publishing Ltd.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Small Cap Media Publishing Ltd. - Bahnhofstrasse 54 - 8022 Zürich -
Schweiz
T: +41 44 5002475 - F: +41 43 8881772 -
redaction@small-cap-trader.com



Weitere Meldungen: Small Cap Media Publishing Ltd.

Das könnte Sie auch interessieren: