Bibel TV

Bibel TV schließt Lizenzvertrag mit Deutsche Welle ab
Der christliche Sender zeigt ab Oktober 26 Folgen der Doku-Reihe "Glaubenssachen"

Hamburg (ots) - Bibel TV hat mit der Deutschen Welle (DW) einen Lizenzvertrag für die Ausstrahlung von 26 halbstündigen Dokumentationen aus der Reihe "Glaubenssachen" (Englischer Titel: "Faith Matters") geschlossen. Die Dokumentationsreihe "Glaubenssachen" ist eine Eigenproduktion des deutschen Auslandsenders. Sie vermittelt einen Einblick in die Welt des gelebten Glaubens sowohl aus evangelischer, als auch katholischer Perspektive. Im Mittelpunkt der jeweils 30-minütigen Folgen steht immer ein besonderes Schicksal oder ein ungewöhnlicher Lebensweg, geprägt von christlichem Engagement, Optimismus und Verantwortung gegenüber der Gemeinschaft. Die Reihe der DW berichtet zudem über den Alltag von Christen auf der ganzen Welt, porträtiert die Arbeit der Kirchen und ihrer Mitglieder in unterschiedlichen Ländern und zeigt den Dialog der christlichen Kirchen miteinander und mit den großen Weltreligionen. Bibel TV strahlt die Sendungen ab Oktober 2014 über alle Verbreitungskanäle jeweils freitags von 21:45 bis 22:15 Uhr aus.

Die Folgen berichten u.a. über eine deutsche Krankenschwester, die durch ihren aufopfernden Einsatz zur "Queen in Ghana" gekrönt wurde und nun 10-jähriges Thronjubiläum feiert, über den Berliner Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki, der nun die Nachfolge von Joachim Kardinal Meisner als Erzbischof in Köln antreten wird, über das "Krankenhaus der Hoffnung", das ein deutsches Ärzte-Paar am Fuße der Anden ausschließlich mit Spenden betreibt sowie über "Die Welt der Taubblinden", ein Einblick in das Leben mit einer einschneidenden Behinderung.

Weiterführende Links:
Die vorliegende Pressemeldung ist auch hier aufrufbar:
http://www.bibeltv.de/presse/
Hier geht es zu der entsprechenden Programmseite der Deutschen Welle:
http://www.dw.de/programm/glaubenssachen/s-3668-9801 

Über Bibel TV: Der christlich ausgerichtete Free-TV-Sender Bibel TV strahlt ein 24-stündiges Vollprogramm aus, das das gesamte Spektrum journalistischer und unterhaltender Sendeformate abbildet. Zu empfangen ist Bibel TV europaweit via ASTRA (SD, HD); in Deutschland, Österreich und der Schweiz über das digitale Kabel und IPTV, via Livestream im Web sowie in Deutschland in einigen Regionen über DVB-T. Die gemeinnützige GmbH hat 16 Gesellschafter, die katholische und evangelische Kirche halten in Deutschland zusammen 25,5% der Anteile. www.bibeltv.de

Kontakt:

Erling Eichholz
Bibel TV Stiftung gGmbH
Wandalenweg 26
20097 Hamburg
Tel.: +49 (0) 40 / 44 50 66-470
Fax: +49 (0) 40 / 44 50 66-18
Email: presse@bibeltv.de



Weitere Meldungen: Bibel TV

Das könnte Sie auch interessieren: