Palfinger Holding AG

EANS-Adhoc: PALFINGER 2016 neuerlich mit Rekordumsatz und -ergebnis

--------------------------------------------------------------------------------
  Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR durch euro
  adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der
  Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
Geschäftsberichte/Jahresgeschäftsbericht
07.02.2017


- Umsatz steigt um 10,3 Prozent auf 1.357,0 Mio EUR
- EBITDAn um 11,7 Prozent auf 172,5 Mio EUR und EBITn um 9,1 Prozent auf
  123,7 Mio EUR angehoben
- EBIT trotz Restrukturierung mit 106,0 Mio EUR auf Rekordmarke
- Nach Akquisition von Harding Ausbau des Marinegeschäfts zum zweiten Standbein
- Dividende mit 0,57 EUR je Aktie stabil
- Starker Auftragseingang in Q4 2016 und zu Jahresbeginn 2017

 _____________________________________________________________________________
|_____________________________|________2014|________2015|________2016|_______%|
|Umsatz in Mio EUR____________|_____1.063,4|_____1.229,9|_____1.357,0|___10,3%|
|EBITDAn* in Mio EUR__________|_______104,6|_______154,4|_______172,5|___11,7%|
|EBITDAn-Marge* in %__________|________9,8%|_______12,6%|_______12,7%|_______-|
|EBITn* in Mio EUR____________|________66,1|_______113,4|_______123,7|____9,1%|
|EBITn-Marge* in %____________|________6,2%|________9,2%|________9,1%|_______-|
|EBIT (operatives Ergebnis)___|________66,1|_______104,4|_______106,0|____1,6%|
|Konzernergebnis in Mio EUR___|________38,2|________64,4|________61,2|___-5,0%|
|Dividende____________________|________0,34|________0,57|______0,57**|_______-|
|Mitarbeiter***_______________|___8.225****|___8.978****|_______9.580|____6,7%|
 
*    Diese Werte für 2015 und 2016 sind bereinigt (n = normalized) um
     Restrukturierungskosten.
**   Vorschlag an die Hauptversammlung
***  Im Jahresdurchschnitt/Konsolidierte Konzernunternehmen ohne
     Equity-Beteiligungen sowie ohne Leiharbeiter.
**** Aufgrund von internen Kontrollschleifen zur Verbesserung der Datenqualität
     haben sich Änderungen ergeben.
 

 
Bergheim, am 7. Februar 2017
 
Entwicklung der PALFINGER Gruppe
Die Geschäftsentwicklung der PALFINGER Gruppe war im Jahr 2016 von einer
Fortsetzung des Wachstumskurses geprägt. Im Segment LAND, in dem das
traditionelle landgebundene Geschäft abgebildet wird, konnten in Europa,
Nordamerika, GUS sowie in der Region Asien und Pazifik Zuwächse verzeichnet
werden. Nach der Akquisition von Harding - der größten in der
Unternehmensgeschichte - wurde das Marinegeschäft in einem eigenen Segment SEA
zusammengefasst. Der konsolidierte Umsatz der PALFINGER Gruppe wurde um 10,3
Prozent ausgeweitet und stieg auf 1.357,0 Mio EUR nach 1.229,9 Mio EUR im Jahr
2015. Das stellt einen neuen Rekordwert dar. Trotz umfassender
Restrukturierungsmaßnahmen und Integrationskosten in Nordamerika und im
Marinebereich konnte das EBIT auf einen Höchstwert in Höhe von 106,0 Mio EUR
gesteigert werden. Das Augenmerk des Managements lag auf der operativen, um
Restrukturierungskosten bereinigten (n = normalized) Profitabilität. Das EBITDAn
konnte überproportional um 11,7 Prozent auf 172,5 Mio EUR gesteigert werden, die
EBITDAn-Marge lag mit 12,7 Prozent geringfügig höher als die Vergleichszahl des
Jahres 2015.
 
Ergebnisentwicklung und Dividende
Die signifikante Ergebnisverbesserung im Segment LAND ermöglichte auch auf
Konzernebene eine überproportionale Entwicklung: Das bereinigte EBITDA (EBITDAn)
stieg von 154,4 Mio EUR in der Vorjahresperiode um 11,7 Prozent auf 172,5 Mio
EUR. Die EBITDAn-Marge betrug somit 12,7 Prozent nach 12,6 Prozent im
Vergleichszeitraum.
Das operative Ergebnis (EBIT) erhöhte sich um 1,6 Prozent, von 104,4 Mio EUR auf
106,0 Mio EUR, einen neuen Höchstwert.
Das Konzernergebnis des Geschäftsjahres 2016 liegt mit 61,2 Mio EUR um 5,0
Prozent unter dem Vorjahreswert von 64,4 Mio EUR. Das Ergebnis je Aktie beträgt
1,63 EUR nach 1,73 EUR im Jahr 2015.
Gemäß der Dividendenpolitik von PALFINGER wird der Vorstand der Hauptversammlung
vorschlagen, für das Geschäftsjahr 2016 eine Dividende in Höhe von 0,57 EUR
auszuschütten.
 
Ausblick
Die Rahmenbedingungen für das Jahr 2017 bergen zahlreiche politische und
wirtschaftliche Unsicherheiten. Trotzdem hält das Management neuerliches
Umsatzwachstum aufgrund des guten Auftragseingangs im 4. Quartal 2016 und zu
Jahresbeginn 2017 für realistisch.
 
 
Der integrierte Bericht über das Geschäftsjahr 2016 steht unter
www.palfinger.ag/de/newsroom/geschaeftsberichte zum Download zur Verfügung.
 
   
Text und entsprechendes Bildmaterial stehen auch im Newsroom unserer
Internetseite www.palfinger.ag zur Verfügung.


Rückfragehinweis:
Hannes Roither, PALFINGER AG
Konzernsprecher
Tel. +43 662 2281-81100
h.roither@palfinger.com

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Emittent:    Palfinger AG
             Lamprechtshausener Bundesstraße 8
             A-5020 Salzburg
Telefon:     0662/2281-81101
FAX:         0662/2281-81070
Email:    ir@palfinger.com
WWW:      www.palfinger.ag
Branche:     Maschinenbau
ISIN:        AT0000758305
Indizes:     Prime Market
Börsen:      Amtlicher Handel: Wien 
Sprache:    Deutsch
 



Weitere Meldungen: Palfinger Holding AG

Das könnte Sie auch interessieren: