Bolero Resources Corp.

Bald Butte verfügt über nachgewiesene Vorkommen von 76,4 Millionen kg Molybdän und weitere geschätzte Vorkommen von 23,0 Millionen kg Molybdän.

VANCOUVER, Canadá, April 1 (ots/PRNewswire) - Bolero Resources Corp. (Das "Unternehmen" oder "Bolero"), (TSX-V: BRU), (FRANKFURT: U7N) stellt das Ergebnis seiner aktualisierten Schätzung der Mineralvorkommen seines Projektes Bald Butte in Montana, USA, vor. Ein von Broad Oak Associates genehmigter und mit National Instrument 43-101 konformer Ressourcenbericht wird innerhalb von 45 Tagen bei Sedar eingereicht. Diesem Bericht zufolge ist ein nachgewiesenes Vorkommen von 139.428.000 Tonnen mit 0,06 % Molybdängehalt (76,4 Millionen kg Molybdän) vorhanden, das anhand eines Blockmodells unter Verwendung standardmässiger Kriging-Verfahren berechnet wurde.. Der Bericht weist ein zusätzliches geschätztes Vorkommen von 45.121.000 Tonnen mit 0,056 % Molybdängehalt (23,0 Millionen kg Molybdän) aus. Die Vorkommen für beide Kategorien wurden unter Anwendung eines Cutoff- Grads von 0,04% Molybdän berechnet. Das oben genannte Molybdänanteil entspricht dem insgesamt enthaltenen Material und berücksichtigt keine metallurgische Rückgewinnung. Das Projekt Bald Butte ist ein Molybdän-Schiefer-Vorkommen, welches 1964 entdeckt und in den 70er-Jahren von Amax und Anfang der 80er-Jahre von Gulf abgebaut wurde. Die Arbeiten von Amax/Gulf beinhalten 16.790 m Diamantbohrungen (50 Bohrlöcher). Auf der Grundlage der Ergebnisse dieses früheren Erkundungsprogramms wurde 1983 durch Gulf ein mit NI 43-101 konformes Bohrvorkommen von 131 Millionen Tonnen mit 0,077% Molybdängehalt (83,2 Millionen kg Molybdän) geschätzt. Diese Quelle wurde mit einem Cutoff- Grad von 0,06 % Molybdän berechnet. ------------------------------------------------------------------------- Angegebene Mineralvorkommen ------------------------------------------------------------------------- Tonnen Grad Gehalt grösser grösser grösser als Cutoff als Cutoff als Cutoff Mio. Cutoff %Mo (Tausend) % Mo % MoS2 kg. Mo ------------------------------------------------------------------------- ------------------------------------------------------------------------- 0,04 139.428,0 0,060 0,101 76,4 0,05 93.466,4 0,068 0,114 57,7 0,06 57.529,3 0,076 0,127 39,9 0,08 29.201,5 0,106 0,178 15,2 0,04 45.121,0 0,056 0,094 23,0 0,05 28.206,0 0,063 0,105 16,0 0,06 14.649,0 0,070 0,117 9,3 0,08 1.898,1 0,089 0,149 1,5 ------------------------------------------------------------------------- Auch wenn einige Ergebnisse der Metallproben vom Bohrprogramm 2007 noch ausstehen, steht jetzt schon fest, dass das Vorkommen für Erweiterungen nach Nordosten, und lokal nach Südosten und in der Tiefe offen ist. Bolero hat die Mineralisierung im Jahr 2007 beträchtlich ausgedehnt und wird diese auch im Jahr 2008 im Rahmen des geplanten Bohrprogramms durch zusätzliche Bohrlöcher ausweiten. Bruce Duncan, Präsident und CEO von Bolero teilt mit, dass das Gesamtvorkommen über 20 % grösser ist als das frühere Vorkommen. Er ist davon überzeugt, dass Bald Butte möglicherweise über ein sehr umfangreiches Molybdänvorkommen verfügt. Das Programm 2007 (22 Bohrlöcher, von welchen nur 15 in die Berechnung des Vorkommens eingeflossen sind) hat es dem Unternehmen erfreulicherweise ermöglicht, das Vorkommen zu vergrössern und mitteilen zu können, dass ein substantieller Teil des Vorkommens jetzt in der angegebenen Kategorie enthalten ist. Der mit NI 43-101 konforme Bericht von Dezember 2006 sprach von einem Vorkommen von 148,8 Millionen Tonnen mit 0,06 %-Mo-Gehalt und insgesamt 80,7 Millionen kg Molybdän. Das Erdkundungsprogramm 2007 ergab, dass über 75 % des Gesamtvorkommens in der angegebenen Kategorie liegen und erhöht somit das Gesamtvorkommen gegenüber der früheren mit NI 43- 101 konformen Berechnung um 24 %. Sieben Bohrlöcher des Programms 2007 wurden nicht in die Berechnung des Vorkommens einbezogen, da die Ergebnisse der Metallproben vom Laboratorium beim Abschluss der Berechnung noch nicht vorlagen. Grund dafür sind ein Rückstand beim Schneiden und bei der Probenentnahme der Bohrkerne, sowie die langen Bearbeitungszeiten im Laboratorium. Die Probenentnahme wurde jetzt durch eine zweite Kernsäge und durch zusätzliches Personal beschleunigt. Die Untersuchungen aller Metallproben werden erwartungsgemäss bis Ende April 2008 abgeschlossen sein. Bald Butte ist ein abgelegener Bereich mit hartem Felsgestein, etwas westlich von der kontinentalen Wasserscheide gelegen. Der Zugang ist nur über eine mehrere Kilometer lange unbefestigte Strasse vom Dorf Marysville in Montana möglich. Die Hauptstadt Helena des Bundesstaates Montana liegt ca. 30 km südöstlich von Bald Butte und ist das nächstgelegene Zentrum für Lebensmittelversorgung, Unterkunft und weitere Dienstleistungen. Die Infrastruktur des Projektes ist ausgezeichnet. Eine Hochspannungsleitung führt bis an den südöstlichen Rand des Grundstücks und die Eisenbahnlinie Burlington Northern liegt 3,6 km südlich des Grundstücks. John Childs, Ph.D., eingetragener Geologe (AZ) ist die "qualifizierte Person" (gemäss NI 43-101) und ist für die Bereitstellung der technischen Information dieser Pressemitteilung verantwortlich. Bolero Resources Corp. ist ein in Kanada ansässiges auf den Molybdänabbau spezialisiertes Mineralentwicklungs- und Explorationsunternehmen. Unsere wichtigsten Aktiva sind unsere 100 %-Beteiligungen in zwei wichtigen Molybdän-Liegenschaften in Montana, USA, Bald Butte und Cannivan Gulch. Das Unternehmen wird im TSX-Venture Exchange unter BRU und an der Frankfurter Börse unter U7N notiert. Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Internetseite http://www.unitedbolero.com oder rufen Sie die in Nordamerika gebührenfreie Nummer +1-888-945-4770 an. Im Namen des Vorstandes "R. Bruce Duncan" Präsident und CEO Die TSX Venture Exchange übernimmt keinerlei Verantwortung für die Zulänglichkeit und Genauigkeit dieser Mitteilung verantwortlich. Weitere Informationen erhalten Sie von: Renmark Financial Communications Inc. Henri Perron, hperron@renmarkfinancial.com Jason Roy jroy@renmarkfinancial.com Medien Adam Ross aross@renmarkfinancial.com Tel.: +1-514-939-3989 Fax: +1-514-939-3717 http://www.renmarkfinancial.com ots Originaltext: Bolero Resources Corp. Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Weitere Informationen erhalten Sie von: Renmark Financial Communications Inc.: Henri Perron, hperron@renmarkfinancial.com; Jason Roy, jroy@renmarkfinancial.com; Medien: Adam Ross, aross@renmarkfinancial.com, Tel.: +1-514-939-3989, Fax: +1-514-939-3717, http://www.renmarkfinancial.com

Das könnte Sie auch interessieren: