tedrive Holding B.V.

tedrive ernennt CEO

    Heerlen (Niederlande) (ots) -

    - Querverweis: Ein Bild ist unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar -

    - Kersten Janik neuer Vorstand     - Wechsel von Bosch zu tedrive

    Wie der Vorstand der tedrive Gruppe, ein im April dieses Jahres gegründeter Automobilzulieferer, heute mitteilte, wird Kersten Janik mit Wirkung zum 1. Dezember 2007 zum Chief Executive Officer der tedrive Holding B.V. bestellt.

    Die CEO Position wird damit bei tedrive erstmals besetzt. tedrive versteht sich als Unternehmen mit flexiblen, schnellen Strukturen und setzt auf flache Hierarchien. Von nun an werden Finanzvorstand Tom Schultz (CFO), der bereits die Gründungsphase von tedrive geleitet hat, und Kersten Janik (CEO) gemeinsam die strategischen und operativen Entwicklungen der tedrive Gruppe voran bringen.

    Janik, 45, übernimmt die Ressorts Produktentwicklung, Fertigung, Qualität und Vertrieb. Darüber hinaus wird er sich mit Schultz die Verantwortung für die strategische Konzernplanung, Kommunikation und das Personalwesen teilen. Schultz steht den Abteilungen Einkauf, Finanzen und IT vor.

    "Zu den wesentlichen Aufgaben von Kersten Janik wird es zählen, tedrive stärker ins Bewusstsein der internationalen Automobilbranche zu rücken und das Unternehmen strukturell auf globalere Füße zu stellen. Nach der Phase der Gründung und Herauslösung aus den ehemaligen Konzernstrukturen haben wir uns insbesondere in Europa als fokussierter Player etablieren können. Neben der weiteren Stabilisierung wird sich unser strategisches Augenmerk jetzt ganz klar auf Langfristigkeit und Wachstum richten", erklärt tedrive Vorstand Tom Schultz.

    Im europäischen Markt verfügt tedrive bereits über eine sehr gefestigte und gute Marktstellung in den Produktlinien Antriebswellen, Differenziale und Lenksysteme. Die künftigen Vertriebs- und Produktstrategien des Unternehmens werden vermehrt auf eine Ansprache von Kunden im außereuropäischen Umfeld abzielen, um Wachstum erzielen zu können. Janik kennt die globalen Bedingungen der Autoindustrie sehr genau und wird zusammen mit Schultz die strategische Weiterentwicklung der tedrive Gruppe auf globalere Strukturen vorantreiben. "Dabei wird sich Kersten Janik auch mit dem weiteren Ausbau unserer Produktions- und  Entwicklungskapazitäten in Brasilien und Polen befassen. Brasilien gilt als Ausgangsbasis für die Ausdehnung der Geschäftsaktivitäten im gesamten Gebiet Südamerika und NAFTA. Polen soll eine Führungsfunktion ausüben in der Akquise weiterer Aufträge im Raum Osteuropa/Russland", so Schultz.

    Vor seinem Wechsel zu tedrive war Janik Leiter des Produktbereichs PKW innerhalb des Geschäftsbereichs Diesel Systems der Robert Bosch GmbH in Stuttgart. Im Rahmen seiner achtjährigen Karriere bei Bosch ist außerdem seine vierjährige Station als kaufmännischer Werkleiter eines Werks für Dieseleinspritzsysteme in Tschechien hervorzuheben.

    Janik verfügt über langjährige Führungs- und Projektmanagement-Erfahrung in der Autobranche und in anderen Industriebereichen. Er hat Erfahrungen im Aufbau und der Leitung von Entwicklungs- und Fertigungsprozessen. Seiner beruflichen Laufbahn vor Bosch war eine Zeit als Mitinhaber einer Unternehmensberatung voran gegangen mit Projekten in den Bereichen Prozessgestaltung, strategische Unternehmensentwicklung, Umstrukturierung und Change Management für unterschiedliche Industriebetriebe, darunter die Branchen Maschinenbau, Automobil, Stahl und Energie.

    "Kersten Janik verfügt über einen breiten Erfahrungshorizont, von dem wir in der Phase der Neudefinition unseres Unternehmens sehr profitieren werden. Und auch für unsere Kunden werte ich es als hervorragendes Signal, da mit Kersten Janik ein Fachmann an Bord kommt, der es als seine Aufgabe sieht, unseren bereits hohen Stand an Produktqualität und Fertigungseffizienz auf die nächste Ebene zu heben, um die Zusammenarbeit mit tedrive für unsere Kunden noch attraktiver zu machen", freut sich Schultz über die baldige Verstärkung im Vorstand. "Seite an Seite werden wir uns für die langfristig stabile Weiterentwicklung der tedrive Gruppe einsetzen."

    tedrive ist Experte für Antriebswellen, Differenziale und Lenksysteme. Mit einem Jahresumsatz von rund 480 Millionen Euro und 2.600 Mitarbeitern an fünf Standorten ist tedrive ein fokussierter Automobilzulieferer mittelständischer Größe, der weltweit tätig ist. Der Verwaltungssitz der Gesellschaft befindet sich in Heerlen, Niederlande.


ots Originaltext: tedrive Holding B.V.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Britta Lange-Stolle
Britta.Lange@tedrive.com
Mob: +49 (0) 176  633 00 524

Astrid Rediger
Astrid.Rediger@tedrive.com
Fon: +31 (0) 455 74 04 00
Mob: +49 (0) 160  53 90 411



Weitere Meldungen: tedrive Holding B.V.

Das könnte Sie auch interessieren: