Sympany

Sympany verstärkt Führung

    Basel (ots) - Ende Jahr wird ÖKK Basel in eine nicht-gewinnorientierte AG umgewandelt und in die Stiftung Sympany eingebracht. Sympany wird damit zur Holdingstiftung der Sympany-Gruppe.

    Gleichzeitig übernehmen die vom Regierungsrat des Kantons Basel-Stadt neu gewählten Stiftungsräte die oberste Verantwortung für die Gruppe. Dadurch sind die Voraussetzungen geschaffen, um Sympany als eigenständige Versicherungsgruppe effizient zu führen. Die Geschäftsleitung bleibt bei Dr. Beat Ochsner.

    Mit der Übertragung der Aktien der ehemaligen ÖKK an die neue Holdingstiftung und der Wahl des Stiftungsrates werden wesentliche Zielsetzungen der Corporate Governance umgesetzt und die Voraussetzung zur Führung von Sympany als Versicherungsgruppe vollzogen.

    Bei der Wahl der Rechtsform sind Sicherheit und Solidität entscheidend gewesen. Das Modell Stiftung für die Holding erhielt gegenüber anderen Formen den Vorrang, weil es nicht einem Aktionariat, sondern einzig den Kunden verpflichtet ist.

    Bei der Wahl der Stiftungsräte sind massgebende Managementerfahrungen in den Bereichen Finanzen, Informatik, Marketing, Versicherungswesen sowie Kenntnisse des Gesundheitswesens im Vordergrund gestanden. Zudem ist auf eine ausgewogene Zusammensetzung hinsichtlich Alter und Geschlecht geachtet worden.

    Der Regierungsrat hat das Präsidium an Dr. Ralph Lewin übertragen. Ralph Lewin führte ÖKK bereits von 1986 bis 1997 und ist seither als Verwaltungsratspräsident tätig.

    Als Stiftungsräte sind folgende Personen gewählt worden:

    - Bruno Dallo, Dr. iur. Advokat: CEO Scobag Privatbank AG, Basel

    - Thomas Mall, Dr. med.: Arzt und bisheriges VR-Mitglied ÖKK

    - Regula Meili-Gasser, dipl. phys. ETH / EMBA HSG: Leiterin
        Marketing Online NZZ

    - Martina Saner, Master of Public Health: Bisherige
        Verwaltungsrätin ÖKK

    - Gabrielle Schlittler, Dr. rer. soc.: Selbständige Beraterin für
        Unternehmensentwicklung

    - Siegfried Walser, Dr. rer. pol.: Unternehmensberater

    Die Sympany Gruppe betreut im Privatkundenbereich 188'000 Grundversicherte, 556'000 versicherte Zusatzrisiken und im Bereich Unternehmenskunden 6'600 Firmen. Insgesamt erzielte die Gruppe 2007 einen Umsatz von 767 MCHF. Das Eigenkapital betrug 219 MCHF und die Rückstellungen 214 MCHF. Sympany beschäftigt rund 400 Mitarbeitende.

ots Originaltext: Sympany
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Sympany
Hansruedi Huber
Leiter Unternehmenskommunikation
Tel.:    +41/61/268'42'68
Mobile: +41/79/628'04'16
E-Mail: hans-ruedi.huber@sympany.ch



Weitere Meldungen: Sympany

Das könnte Sie auch interessieren: