agent-provocateur.ch

agent-provocateur.ch schreibt zum 3. Mal einen Wettbewerb für Kurzvideos aus - Die Gewinner werden an den Solothurner Filmtagen prämiert

    Zürich (ots) - agent-provocateur.ch interessiert sich beim diesjährigen Video-Wettbebwerb für das Thema "Angst". Der Aufruf fordert FilmemacherInnen, AutorInnen, KünstlerInnen, PhilosophInnen und andere Angsthasen heraus, ihren Kommentar zum Thema "Angst" in einen Kürzestfilm von höchstens 30 Sekunden Länge zu packen. Alle Formate sind möglich und erwünscht: Animation, Dokumentation, Spielfilm. Die Preissumme beträgt insgesamt 15'000 Schweizer Franken. Einsendeschluss ist der 4. Januar 2008. Weitere Informationen und Anmeldung ab dem 11. Oktober 2007 unter www.agent-provocateur.ch/wettbewerb .

    Wer ist agent-provocateur.ch?

    agent-provocateur.ch ist eine Non-Profit-Aktion, die sich mit kulturellem Engagement in den öffentlichen Diskurs einschaltet. Zum aktuellen Wahlkampf hat agent-provocateur.ch elf eigene Wahlkampfvideos produziert. In jüngster Zeit sorgten ausserdem zwei Aktionen für einigen Wirbel: die Internet-Plattform wahlgeld.com, die durch An- und Verkauf von Wahlstimmen die Grundwerte Demokratie und freien Markt optimal verschmelzen will, sowie die Muezzin-Aktion "Salat" des Künstlers Johannes Gees - beides Produktionen von agent-provocateur.ch.

    Die Haupttätigkeit von agent-provocateur.ch besteht in der Produktion von Videospots. Verbreitet werden die Spots auf der eigenen Homepage, an diversen Festivals, in Kunstausstellungen, auf Toiletten, in Kinos, an Parties, an den Kurzfilmtagen in Winterthur, auf der Heckscheibe des agent-provocateur.ch-Autokinos, auf den Grossleinwänden der Bahnhöfe, an den Solothurner Filmtagen, bei 20minuten online, im Schweizer Fernsehen und anderswo. Unter den agent-provocateur.ch-Autoren finden sich RegisseurInnen wie Andrea Staka, Rolf Lyssy und Tobias Noelle, Künstler wie Lutz/Guggisberg, Kerim Seiler oder Gianni Motti, und viele andere bekannte Namen wie Jürg Halter alias Kutti, Thomas Hämmerli und Hannes Hug. Mit dem Wettbewerb öffnet sich agent-provocateur.ch einmal jährlich einer noch breiteren Kulturszene.

ots Originaltext: agent-provocateur.ch
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
E-Mail: info@agent-provocateur.ch
oder telefonisch unter: +41/43/233'91'37

agent-provocateur.ch
c/o Heller Enterprises
Giessereistrasse 5
8005 Zürich