Austrian Airlines

euro adhoc: Austrian Airlines AG
Kapitalerhöhung/Restrukturierung / Hauptversammlung beschließt ordentliche Kapitalerhöhung der Austrian Airlines Österreichische Luftverkehrs AG

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

03.11.2006

Die außerordentliche  Hauptversammlung  der  Austrian  Airlines Österreichische Luftverkehrs-Aktiengesellschaft vom  2.  November 2006  hat  eine  vereinfachte Kapitalherabsetzung  gemäß  §§  182 ff.  AktG  bechlossen,  wodurch  sich    der anteilige Betrag am Grundkapital je Aktie von EUR 7,27 auf EUR  3,00  reduzieren wird. Damit wird das Grundkapital von bisher EUR 247.180.000 um EUR 145.180.000 auf EUR 102.000.000 reduziert.

Darüber hinaus wurde der Beschluss gefasst, die Ermächtigung des Vorstandes  vom 22. Mai 2006 gemäß § 169 AktG, das Grundkapital bis zum 12. August 2011  um  bis zu EUR 123.590.000 durch Ausgabe von bis zu 17 Mio Stückaktien gegen  Bareinlage zu erhöhen, zu widerrufen.

Weiters wurde die Durchführung  einer  ordentlichen  Kapitalerhöhung durch  die Ausgabe von bis zu 68 Millionen neuen, auf  den  Inhaber lautenden  Stückaktien beschlossen. Die Kapitalerhöhung soll  noch heuer  im  Wege  eines  "at  market bookbuilt offering"  durchgeführt werden.  Ein  Aktionär,  der  sich  zu  allen Abstimmungen der Stimme enthielt, gab danach Widerspruch zu Protokoll.

Rechtlicher  Hinweis:  Diese  Adhoc-Mitteilung  stellt  weder  ein Angebot  zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren dar.  Ein  öffentliches Angebot  von  Aktien  der  Austrian Airlines    Österreichische    Luftverkehrs- Aktiengesellschaft  hat noch  nicht  stattgefunden.  Etwaige  derzeit  erteilte Zeichnungsaufträge werden  zurückgewiesen.  Wenn  ein  öffentliches Angebot  in Österreich gestellt wird,  wird  gemäß  den  Bestimmungen des  österreichischen Kapitalmarktgesetzes ein Prospekt veröffentlicht werden.

Diese Adhoc-Mitteilung sowie die darin enthaltenen Informationen sind nicht  zur Weitergabe in die Vereinigten Staaten von Amerika (USA) bzw. innerhalb  der  USA bestimmt und dürfen nicht an "U.S.  persons" (wie  in  Regulation  S  des  U.S. Securities Act of 1933 in  der jeweils  geltenden  Fassung  ("Securities  Act") definiert) sowie an Publikationen mit einer allgemeinen Verbreitung in  den  USA verteilt oder weitergeleitet werden. Diese  Adhoc-Mitteilung  stellt  weder ein

@@start.t2@@Angebot noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren in  den  USA  dar.  Die
Wertpapiere      der      Austrian      Airlines        Österreichische        Luftverkehrs-
Aktiengesellschaft wurden  nicht  gemäß  den  Vorschriften  des  Securities  Act@@end@@

registriert  und  dürfen  ohne  eine  vorherige  Registrierung  bzw. ohne    das Vorliegen einer Ausnahmeregelung von der Registrierungsverpflichtung  nicht  an U.S. persons verkauft, zum Kauf angeboten oder geliefert werden.

@@start.t3@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 03.11.2006 08:44:07
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Austrian Airlines AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Konzernkommunikation:
Johannes Davoras
Johann Jurceka
Tel.: 051766-1231

Investor Relations
Dr. Prisca Havranek-Kosicek
Tel.: 051766 - 3700

Branche: Luftverkehr
ISIN:      AT0000620158
WKN:        875224
Index:    WBI, ATX Prime, ATX
Börsen:  Wiener Börse AG / Amtlicher Markt



Weitere Meldungen: Austrian Airlines

Das könnte Sie auch interessieren: