IQPC

Pharma IQ veranstaltet 7. Pharmaceutical Packaging and Labelling Summit

London (ots/PRNewswire) - Nach Schätzungen wird der Fälschungssicherungsmarkt seinen 2016 erzielten Umsatz bis 2021 verdoppeln. Bis daraus eine Realität wird, müssen Verpackungs- und Etiketten-Profis aber noch signifikante Hürden überwinden. Zu den bedeutendsten Hürden gehören die Einhaltung der EU-Richtlinien für gefälschte Arzneimittel (FMD), die Einhaltung nationalstaatlicher Vorgaben, die Bewahrung der Gebrauchstauglichkeit für den Patienten sowie die Überlistung erfinderischer Fälscher .

Das wichtigste Ziel der Branche ist momentan die Vorbereitung auf die FMD-Fristen innerhalb des gegebenen Zeitrahmens. Darunter fallen auch die Minimierung der Kosten durch Rückrufe, die Abschreckung vor Fälschungen bei gleichzeitiger Bewahrung der Integrität ihrer pharmazeutischen Marke, die Bemühung um eine bessere Patientencompliance durch die Anwendung von Artwork sowie Herausforderungen in Zusammenhang mit der Verflechtung neuer Serialisierungs-Barcodes in das Artwork.

Angesichts des großen Interesses aus unserer etablierten Community von Verpackungs-, Etiketten- und Artworkexperten sind wir stolz, mit dem 7. Pharmaceutical Packaging and Labelling Summit ein einzigartiges Forum für die Verpackungs- und Etikettenbranche aufzulegen, um mutwilliger Manipulation entgegenzuwirken (https://packaginglabelling.iqpc.com/tamper-evidence-in-pharma-packaging?utm_source=prnewswire&utm_medium=ad&utm_campaign=-external-pressrelease&utm_term=20085.007_pr_content&utm_content=text&mac=20085.007_pr_content&disc=20085.007_pr_content), FMD-konforme Verpackungen zu kreieren und einen Wettbewerbsvorteil zu erlangen.

Unserem Expertengremium gehören unter anderem an:

- Tina Schuleit, Senior Manager Artwork & Master Data, Lundbeck
- Nadine Zimmermann, Artworks Specialist, Medinova
- Horst Kastrup, Senior Regulatory, Advisor, MEDA Pharma
- Ruxandra Rogosca, M.D., PhD, Global Pharmacovigilance Manager, 
  Omega Pharma Corporate
- Johan Verhaeghe, FMD Project Manager, Medicines for Europe
- Géraldine Lissalde-Bonnet, Director Public Policy, GS1 Global 
  Office 

...und viele mehr!

Hier finden Sie die vollständige Liste der Redner, Themen und Sessions (https://packaginglabelling.iqpc.com/pharmaceutical-packaging-and-labeling?utm_source=prnewswire&utm_medium=ad&utm_campaign=20085.007-external-pressrelease&utm_term=20085.007_pr&utm_content=text&mac=20085.007_pr&disc=20085.007_pr)

Der Pharmaceutical Packaging and Labelling Summit findet vom 19.-21. Juni 2017 in Zürich statt. Das komplette Programm und Informationen zur Anmeldung erhalten Sie unter packaginglabelling.iqpc.co.uk (https://packaginglabelling.iqpc.com/pharmaceutical-packaging-and-labeling?utm_source=prnewswire&utm_medium=ad&utm_campaign=20085.007-external-pressrelease&utm_term=20085.007_pr&utm_content=text&mac=20085.007_pr&disc=20085.007_pr), telefonisch unter +44(0)207-036-1300 oder per E-Mail unter enquire@iqpc.co.uk

Ansprechpartner für Medien: Rumina Akther, Trainee Marketing Manager, IQPC: rumina.akther@iqpc.co.uk oder Telefon +44(0)207-368-9442

Die Presse ist zu diesem wichtigen Branchengipfel eingeladen. Einen kostenlosen Presseausweis können Sie bei Rumina Akther unter rumina.akther@iqpc.co.uk beantragen.



Weitere Meldungen: IQPC

Das könnte Sie auch interessieren: