CNN International

Russland vor den Duma-Wahlen: Christiane Amanpour berichtet über "Zar Putin"

    Berlin (ots) - Es ist Wahlkampf in Russland. Harte Zeiten für Oppositionelle wie den Schachweltmeister Gari Kasparow. Nach einer Demonstration gegen den Präsidenten wurde er vier Tage lang eingesperrt. Demokratie à la Putin. Der parteilose Staatspräsident erhofft sich durch die Wahlen zum russischen Unterhaus eine weitere Stärkung der ihn unterstützenden Partei "Geeintes Russland".

    CNN Reporterin Christiane Amanpour hat die Duma-Wahl zum Anlass genommen, das System Putin zu analysieren - obwohl Reporter, die an derartigen Themen arbeiten, immer wieder behindert werden. Das Urteil der Journalistin: Die Demokratie liegt in Trümmern, Putin fungiert als ein autoritärer Herrscher in bester zaristischer Tradition.

    Es scheint fast so als bewege sich Russland nicht vorwärts in eine demokratische Zukunft, sondern zurück in die dunklen Zeiten monarchistischer Autokratie. Und an deren Spitze gebe es nur Platz für einen neuen Zaren: Wladimir Putin.

    Amanpour hat in Moskau die Profiteure der neuen Zeit getroffen. In den Metropolen boomt der Kapitalismus, Yuppies schwelgen im Luxus - so lange sie dabei dem Herrscher im Kreml nicht gefährlich werden. Und die Putin-Jugend "Nashi" feiert den Präsidenten wie den Retter des Vaterlandes.

    Die CNN Reporterin hat auch mit Menschen gesprochen, die sich widersetzen. Mit Gari Kasparov, aber auch mit stillen Helden wie Sergei Sokolow, dem Chefredakteur der Novaya Gazeta, der einzigen unabhängigen Zeitung des Landes. Eine seiner Kolleginnen hatte ihren Kampf für die Meinungsfreiheit mit dem Leben bezahlt: Die Untersuchungen von Anna Politskovkaya über den Krieg in Tschetschenien endeten durch Kugeln eines Killers. Es ist gefährlich, in Putins Russland Journalist zu sein.

    CNN International zeigt "Czar Putin" am Samstag/Sonntag, 1/2. Dezember 2007, jeweils um 21.00 Uhr sowie am Montag, 3. Dezember 2007, 16.00/23.00 Uhr


ots Originaltext: CNN International
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Bernd Schwintowski
Consultant PR & Corporate Affairs Germany, Austria & Switzerland
Turner Broadcasting System Deutschland GmbH
Tel.: +49-30-72619-3838, Fax: -3839
bernd.schwintowski@turner.com



Weitere Meldungen: CNN International

Das könnte Sie auch interessieren: