Next Safety, Inc.

Next Safety gibt beeindruckenden Fortschritt bei Nikotinzuführung bekannt

    Jefferson, North Carolina (ots/PRNewswire) -

    - Schlüssige Testergebnisse belegen: pulmonales Gerät weitaus wirkungsvoller als Zigaretten

    In einer Studie mit 30 Teilnehmern erreichten die Testpersonen schneller viel höhere Nikotinspiegel im Blut als dies durch Zigarettenrauchen möglich ist, ohne jedoch tödliche Karzinogene zugeführt zu bekommen. Alle Testpersonen inhalierten weniger Nikotin als normalerweise durch das Rauchen einer Zigarette aufgenommen wird - mit stärkeren psychoaktiven Wirkungen.

      (Foto: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20070813/CLM032-a )
      (Foto: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20070813/CLM032-b )
      (Foto: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20070813/CLM032-c )
      (Logo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20070615/CLF038LOGO )

    Zigaretten, die eine höhere Suchtwirkung als Kokain haben, werden in den nächsten 30 Jahren den Tod von mehr als 600 Millionen Menschen verursachen.

    "Unser Land ist wissentlich unaufrichtig, wenn wir den Chefs der Tabakkonzerne erlauben, den 'Country-Club-Lifestyle' zu leben und vorsätzlich Produkte anzubieten, die süchtiger machen als Kokain und jedes Jahr Millionen von Menschen umbringen, während wir gleichzeitig Hunderttausende Arme für den Verkauf von Marihuana ins Gefängnis sperren", sagte C. Eric Hunter, CEO. Bei einer Diskussion zum Thema Tabaksucht waren alle bewegt, als Hunters neunjähriger Sohn einen Mitarbeiter von Next Safety fragte: "Warum töten Menschen andere Menschen nur des Geldes wegen?"

    Das bahnbrechende neue Gerät von Next Safety, das über innovative Dosierregler verfügt, bietet Tabaksüchtigen einen Mechanismus zur Nikotinzuführung, der die gleiche psychoaktive Wirkung erzielt wie das Rauchen selbst, jedoch ohne das Inhalieren der 69 bekannten krebserregenden Stoffe, die in Zigaretten enthalten sind. Aufgrund der guten Steuerbarkeit kann das Gerät zur Rauchentwöhnung eingesetzt werden, indem die Menge des inhalierten Nikotins über einen langen Zeitraum hinweg langsam reduziert wird, oder es kann - wenn die Abgewöhnung nicht gelingt - als Zigarettenersatz dienen. Ein weiterer unmittelbarer Vorteil ist, dass kein Passivrauch entsteht und auch andere sekundäre Negativwirkungen wegfallen.

    In dieser Studie stieg der Nikotinspiegel im Venenblut der Raucher in weniger als zehn Sekunden nach dem Inhalieren um durchschnittlich 28,4 Nanogramm pro Milliliter. Nichtraucher haben nicht die gleiche Diffusionsbarriere wie Raucher, denn diese wird durch das Inhalieren und die darauffolgende Ablagerung von beim Abbrennen der Zigarette entstehenden Nebenprodukten in der Lunge hervorgerufen. Daher erreichten Nichtraucher in weniger als zehn Sekunden nach dem Inhalieren einen Blutnikotinspiegel von 129 Nanogramm pro Milliliter (Laboranalyse durchgeführt von NMS Labs).

    Diese Innovation im Bereich der pulmonalen Wirkstoffverabreichung ist nicht nur auf Nikotin beschränkt. Sämtliche wasserlösliche Medikamente können jetzt mit den proprietären pulmonalen Geräten und Methoden von Next Safety äusserst wirksam und effizient verabreicht werden. Die Technologie ermöglicht die effiziente und hochwirksame Gabe zahlreicher Medikamente, die bislang noch nicht wirkungsvoll mittels pulmonaler Geräte verabreicht werden konnten. Bei der durchgeführten Nikotin-Studie gingen beispielsweise mehr als 74 % des Nikotins im Gerät in den Blutkreislauf über. Zahlreiche Medikamente, darunter Antibiotika, Analgetika, Anti-Medics sowie bestimmte Impfstoffe, die gegenwärtig ausschliesslich mittels intravenöser Infusion oder Injektion verabreicht werden, können jetzt mit hoher Genauigkeit, Wirksamkeit und Effizienz gegeben werden.

    Next Safety ist am 27. Juli in eine neue, knapp 3.000 Quadratmeter (32.000 Quadratfuss) grosse Anlage umgezogen. Das Unternehmen rechnet damit, dass es in den nächsten 18 Monaten zusätzliche Büro- und Produktionsräume mit einer Fläche von knapp 79.000 Quadratmetern (850.000  Quadratfuss) belegen und ungefähr 3.600 neue Mitarbeiter einstellen wird.

    Next Safetys Gerät für die Nikotinzuführung wird weniger als 100,00 USD kosten. Der Nachfüll-Preis wird für die gleiche Menge Nikotin unter 10 % des in Industrieländern üblichen Durchschnittspreises für eine Schachtel Zigaretten liegen. Die Auslieferung der Geräte soll im Dezember auf Märkten anlaufen, in denen dies gemäss den aktuellen Vorschriften zulässig ist. Im Laufe des ersten Quartals 2008 wird Next Safety mehr als zwei Millionen Nikotinzuführungsgeräte pro Monat ausliefern.

    Das Unternehmen wird am Mittwoch, dem 15. August, und am Donnerstag, dem 16. August, in Boston sowie am Montag, dem 20. August, in New York Mustergeräte an ausgewählte Journalisten verteilen. Ausserdem wird das Unternehmen am Dienstag, dem 21. August, im Hotel Mandarin Oriental in New York eine moderierte Diskussion abhalten. Teilnehmen werden führende Pulmologen, Journalisten und Regierungsbeamte sowie Raucher und Nichtraucher. Um weitere Informationen über die Veranstaltung am 21. August oder eine Einladung zu erhalten, setzen Sie sich bitte mit Christy Cheek unter der Rufnummer +1-336-246-7700 App. 230 oder der E-Mail Adresse christycheek@nextsafetyinc.com in Verbindung.

    Webseite: http://www.nextsafety.com

ots Originaltext: Next Safety Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Christy Cheek, Next Safety Inc., +1-828-406-4122,
christycheek@nextsafetyinc.com;  Foto:  NewsCom:  
http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20070813/CLM032-a ,
http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20070813/CLM032-b ,
http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20070813/CLM032-c ,
http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20070615/CLF038LOGO , AP-Archiv:
http://photoarchive.ap.org , AP PhotoExpress Network: PRN16 , PRN
Photo Desk: photodesk@prnewswire.com



Weitere Meldungen: Next Safety, Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: