cross media caddy

documenta 12 in Kassel
Flüssige Skulptur auf dem Mond

    Schermbeck (ots) - ...das Ganze ist ein Spiel, eine Fiktion und dennoch real angelegt.

    Aus einem Happening am Strand von Zingst im Jahr 2001 mit über 100.000 Besuchern, hat sich in den vergangenen sechs Jahren die "Flüssige Skulptur", die bodden bowle entwickelt.

    Nun übergeben die Protagonisten, die Diplom Kulturwissenschaftlerin Hella Sinnhuber, der Künstler Bernd Dietrich-Heßbrügge und der Webdesigner Andre Thyret, das Kunstwerk dem absoluten Commerz.

    Heute Nacht startet das Projekt-Mond: Fly me to the moon... Die Kunst wird Commerz!

    Bis zum 21. Dezember 2007 versteigert das Team die Vertriebsrechte der bodden bowle auf dem Mond. Gleichzeitig wird der erste, mit 666 Euro dotierte Moon Cocktail Award mit dem Namen "Moon Cruiser" ausgeschrieben. Das Ergebnis soll wiederum Basis eines neuen Happenings in 2009 werden. 200.000 Flaschen sind in Europa verteilt. Der Commerz ist zur Kunst erhoben, die Käufer sind Teil der Skulptur. Das Manifest zur flüssigen Skulptur wird geschrieben.

    Weitere Informationen unter www.teuflisch-lecker.de/mond/.


ots Originaltext: cross media caddy
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Cross Media Caddy
Hoher Berg 15
46514 Schermbeck
Telefon 02362 97 00 97
Fax        02362 97 00 98
Mobil    0172 23 00 504
Email    info@medien-caddy.de



Das könnte Sie auch interessieren: