Meinl International Power Ltd.

MIP veröffentlicht das Finanzergebnis für 2007

Solide Einstands-Performance und Wachstumsplattform -------------------------------------------------------------------------------- ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- Bilanz/Finanzergebnis St. Helier, Jersey (euro adhoc) - Jersey, 7. April 2008: Meinl International Power hat das Finanzergebnis des Konzerns für das erste Geschäftsjahr mit Bilanzstichtag 31. Dezember 2007 bekannt gegeben. Der Konzernabschluss für den im Juni 2007 gegründeten Konzern, der seit August 2007 an der Wiener Börse auf dem ungeregelten Dritten Markt notiert, zeigt eine solide Performance für das neue Unternehmen, das seinen Betrieb eben erst aufgenommen hat und in Projekte zur Erzeugung konventioneller und erneuerbarer Energie in ganz Europa investiert. Reingewinn beträgt EUR 2,81 Millionen Der Reingewinn für das abgelaufene Geschäftsjahr beläuft sich zum Stichtag 31. Dezember 2007 auf EUR 2,81 Millionen, das Finanzergebnis beträgt EUR 9,84 Millionen und der Betriebsaufwand EUR 7,03 Millionen. Thesaurierte Gewinne in Höhe von EUR 3,28 Millionen wurden auf neue Rechnung vorgetragen. Aktiva von insgesamt EUR 565,9 Millionen Die Summe der konsolidierten Aktiva belief sich auf EUR 565,9 Millionen zum Stichtag 31. Dezember 2007. Sie umfassen in erster Linie das Umlaufvermögen (EUR 511,91 Millionen), welches von europäischen Banken mit AA-Rating emittierte Geldmarkttitel in Höhe von EUR 405,78 Millionen umfasste, sowie EUR 105,66 Millionen Kassenbestände und Bankguthaben. Die Anlagevermögenswerte in Höhe von EUR 54,03 Millionen sind in erster Linie Energieprojekte. Dabei handelt es sich um Investitionen in drei schlüsselfertige Anlagen und Entwicklungsvorhaben, die in der zweiten Hälfte des Jahres 2007 in Ungarn, der Slowakei und Deutschland unterzeichnet wurden. Das Eigenkapital betrug für das Finanzjahr zum Stichtag 31. Dezember 2007 in Summe EUR 543,50 Millionen und bietet dem Konzern eine solide Grundlage für den für 2008 angepeilten Wachstumskurs. Beachtliche Ergebnisse in kurzer Zeit Hans Haider, der Vorsitzende der Gesellschaft, ist zuversichtlich, dass der Konzern die Erwartungen der Investoren erfüllen wird: "Innerhalb einer beachtlich kurzen Anlaufperiode hat sich Meinl International Power als Finanzinvestor auf dem europäischen Energiemarkt positioniert. Der Vorsprung auf diesem dynamischen Markt ist das Ergebnis einer überlegten Auswahl der einzelnen Transaktionen mit verlässlichen Partnern, bei denen teure Bidding-Auktionen vermieden werden und man auf eine professionelle Abwicklung setzt. Für Investoren bieten wir so ein attraktives Sprungbrett." Das Management von Meinl International Power rechnet damit, dass sich im laufenden Geschäftsjahr das Investitionstempo beschleunigen wird, wie dies die im ersten Quartal 2008 erfolgten Transaktionen auf dem spanischen Photovoltaik- und dem osteuropäischen Energiemarkt bereits bewiesen haben. Die Finanzzahlen, denen die unabhängigen Wirtschaftsprüfer von KPMG Austria GmbH ihren uneingeschränkten Bestätigungsvermerk erteilt haben, können von der Webpage des Unternehmens (www.meinlpower.com) herunter geladen werden. Das Unternehmen wird seinen Geschäftsbericht rechtzeitig vor der für den 14. Mai 2008 angesetzten Jahreshauptversammlung, die in Wien stattfinden wird, veröffentlichen. Ende der Mitteilung euro adhoc -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: Meinl International Power Ltd. Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Rückfragehinweis: iroffice@meinlpower.com Dr. Thomas Roznovsky, Tel. +421 2 526 217 80 Meinl Power Management SK Branche: Energie ISIN: AT0000A05W59 WKN: Index: other listings Börsen: Wiener Börse AG / Dritter Markt

Das könnte Sie auch interessieren: