Binder+Co Aktiengesellschaft

EANS-News: Binder+Co Aktiengesellschaft
Umtauschverfahren der Binder+Co-Aktie beendet, Kraftloserklärungsverfahren eingeleitet

--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------

Unternehmen/Delisting

Umtauschverfahren der Binder+Co-Aktie beendet, Kraftloserklärungsverfahren
eingeleitet

Gleisdorf, 3. Oktober 2016


In der ordentlichen Hauptversammlung vom 12. April 2016 wurde beschlossen, die
Satzung der Binder+Co AG in den §§ 4, 21 und 24 dergestalt zu ändern, dass an
die Stelle von Inhaberaktien Namensaktien treten. Diese Satzungsänderung wurde
am 30. Juli 2016 im Firmenbuch der Binder+ Co AG eingetragen, wodurch die
Inhaberaktien der Aktionäre der Binder+Co AG, die durch eine veränderbare
Sammelurkunde mit den Nummern 1 bis 3.750.000 ISIN AT000BINDER3 verbrieft sind,
inhaltlich unrichtig wurden. 

Deshalb hat die Binder+Co AG ihre Aktionäre am 1. August 2016 über die UniCredit
Bank Austria AG aufgefordert, ihre depotverwahrten Inhaberaktien bis zum 30.
September 2016 gegen effektive Namensaktien umzutauschen. 

Dieser Aufforderung sind bis dato noch nicht alle Aktionäre der Gesellschaft
nachgekommen.                             

Die Binder+Co AG beabsichtigt nun - nach Vorliegen der gerichtlichen Genehmigung
-, das Kraftloserklärungsverfahren einzuleiten. Dabei werden jene Aktionäre, die
ihr depotführendes Kreditinstitut noch nicht angewiesen haben, ihre
Inhaberaktien zum Umtausch in Namensaktien einzureichen, gemäß § 67 Abs. 2 AktG
i.V.m. § 58 Abs. 2 AktG durch dreimalige Bekanntmachung im Amtsblatt zur Wiener
Zeitung aufgefordert, ihre auf Inhaber lautenden Stückaktien in der Zeit vom 13.
Oktober 2016 (Tagesbeginn) bis 31. Jänner 2017 (Tagesablauf) zum Umtausch in
neue, auf Namen lautende Aktienurkunden einzureichen. Jene Aktien, die
ungeachtet der dreimaligen Aufforderung nicht fristgerecht bis 31. Jänner 2017
(Tagesablauf) zum Umtausch in Namenaktien eingeliefert worden sind, werden
sodann für kraftlos erklärt.

Informationen zum Umtausch sind auch auf der Website der Gesellschaft
unter www.binder-co.at in der Rubrik Binder+Co-Aktie zu finden.

Die Binder+Co Gruppe
Binder+Co ist als Spezialist für Aufbereitungs-, Umwelt- und Verpackungstechnik
Weltmarktführer in den Bereichen Siebtechnik und Glasrecycling. Die Binder+Co
Gruppe besteht aus der Binder+Co AG, den vier 100%-Töchtern Comec-Binder S.r.l.,
Bublon GmbH, Binder+Co Machinery (Tianjin) Ltd. und Binder+Co USA Inc. sowie dem
Joint Venture Statec Binder GmbH (50,7 %).

Rückfragehinweis:
Dr. Karl Grabner, Mitglied des Vorstands
Tel.: +43/3112/800-363

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Unternehmen: Binder+Co Aktiengesellschaft
             Grazerstraße  19-25
             A-8200 Gleisdorf
Telefon:     +43 3112 800-363
FAX:         +43 3112 800-320
Email:    karl.grabner@binder-co.at
WWW:      www.binder-co.com
Branche:     Maschinenbau
ISIN:        AT000BINDER3
Indizes:     mid market
Börsen:      Dritter Markt: Wien 
Sprache:    Deutsch
 



Weitere Meldungen: Binder+Co Aktiengesellschaft

Das könnte Sie auch interessieren: