NERA Economic Consulting

NERA Economic Consulting gibt Ergebnisse der CESUR-Energieauktion in Spanien bekannt

    Madrid, Spanien (ots/PRNewswire) -

    NERA Economic Consulting, ein führender globaler Berater für Marktdesign und Auktionen für Regierungsbehörden und Elektrizitätsversorgungsunternehmen, hat die erste einer Reihe von Auktionen von bilateralen Energieverträgen für die regulierte Versorgung in Spanien (CESUR-Auktionen) beendet.

    Die Auktion, die am 19. Juni 2007 stattfand, wurde gemäss den rechtlichen Rahmenbedingungen des Orden Ministerial (Ministerialerlass) ITC/400/2007 durchgeführt, der die bilateralen Verträge zwischen Elektrizitätsversorgern für die Energieversorgung an zugeordnete Kunden gesetzlich regelt. NERA wurde durch die Comision Nacional de Energia (CNE), die spanische Energiebehörde, beauftragt, die CESUR-Auktionen zu planen und zu leiten. Die CNE überwachte die Auktion und bestätigte ihre wettbewerbsfähigen Ergebnisse.

    Die erste Auktion wurde in schrittweise absteigenden Preisrunden durchgeführt, ein Format, das im Allgemeinen für den Kauf grosser Energiemengen genutzt wird. Die während der Auktion gekaufte Gesamtmenge betrug 6.500 MW und wird den Energieversorgern als Grundlast zur Verfügung gestellt, die die an den Energieversorger gebundenen Kunden in Spanien und Portugal im Lauf der nächsten drei Monate versorgen (für eine Gesamtmenge von 14.352 GWh).

    Die Auktion, bei der sich 25 inländische und internationale Verkäufer am Bieten beteiligten, begann mit einem Anfangspreis von 70 Euros/MWh. Die Auktion endete nach 25 Bietrunden und das Produkt wurde 21 Verkäufern zu einem Preis von 46,27 Euros/MWh zugesprochen.

    Aus der Auktion entstandene Grundlastverträge wurden den Hauptversorgungsunternehmen in Spanien und Portugal gemäss der vorher in der Resolucion des Secretaria General de Energia vom 19. April 2007 festgelegten prozentualen Anteile (Endesa 35%, Iberdrola 35%, EDP 12%, Fenosa 11%, Hidrocantabrico 4% und Viesgo 3%) zugeteilt. Diese Verträge werden 30-40% der von den Versorgungsunternehmen in Spanien an die gebundenen Kunden gelieferten Energie in dem Zeitraum Juli-September 2007 abdecken.

    Der resultierende Auktionspreis für die Energie wird einen Teil der erlaubten Energiekosten der Versorgungsunternehmen bilden, was zu klaren Vorteilen für das spanische Elektrizitätssystem führt. Durch die Deckung durch zukunftsorientierte Energieverträge wird das Risiko der Versorgungsunternehmen in Spanien, die normalerweise Energie im unberechenbaren Kassamarkt kaufen müssen, reduziert. Durch das Liefern eines transparenten Preissignals für Energiebeschaffung kann der Energiebestandteil in regulierten Tarifen durch Marktvergleich festgesetzt werden. Das wird den Wettbewerb im Energiemarkt fördern und wird den Unterschied zwischen Energiekosten und regulierten Tarifen abschaffen, der zu Fehlbeträgen bei den Versorgungsunternehmen führt.

    Zukünftige durch NERA geleitete CESUR-Auktionen werden im September und Dezember 2007 und im März 2008 stattfinden.

    Für weitere Informationen über die CESUR-Auktionen besuchen Sie bitte: www.subasta-cesur.eu.

    Informationen über NERA

    NERA Economic Consulting ist eine internationales Unternehmen von Volkswirtschaftlern, die verstehen, wie die Märkte funktionieren. Unsere mehr als 45 Jahre Erfahrung im Entwerfen von Strategien, Studien, Berichten, Sachverständigenaussagen und politischen Empfehlungen reflektieren unsere Spezialisierung in Betriebs- und Finanzwirtschaft. Unser globales Team von über 600 Fachleuten arbeitet in mehr als 20 Büros überall in Nord- und Südamerika, Europa, Asien und Australien.

    NERA Economic Consulting (www.nera.com) wurde im Jahr 1961 als National Economic Research Associates gegründet und ist ein Unternehmen der Oliver Wyman Group, einem MMC Unternehmen.

      Ansprechpartner für Medien:
      Benjamin Seggerson
      Media Specialist
      +1-202-466-9232
      ben.seggerson@nera.com
      Webseite: http://www.nera.com
                      http://www.subasta-cesur.eu

ots Originaltext: NERA Economic Consulting
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Benjamin Seggerson, Media Specialist von NERA Economic Consulting,
+1-202-466-9232,  ben.seggerson@nera.com



Das könnte Sie auch interessieren: