Quirin Privatbank AG

Halbjahresergebnis der quirin bank verdreifacht

Berlin (ots) -

   - Starker operativer Halbjahresgewinn von 2,9 Millionen Euro durch
     gute Entwicklung aller Geschäftsbereiche
   - Verwaltetes Kundenvermögen im Privatkundengeschäft 
     (Honorarberatung) erneut gesteigert
   - "Robo-Advisor" quirion auf Wachstumskurs
   - quirin bank auch ohne Sondereffekte weiterhin in Gewinnzone 

Mit 2,9 Millionen Euro (Vorjahr: 1 Million Euro) hat die quirin bank ihr Ergebnis nach Steuern zum 30. Juni 2015 gegenüber dem Vorjahreszeitraum nahezu verdreifacht. Zur guten Ergebnisentwicklung haben sowohl das Privatkundengeschäft (Honorarberatung) als auch die Unternehmerbank beigetragen, die durch ein umfangreiches Angebot an Produkt- und Dienstleistungs-Know-how ihren mittelständischen Kunden bei der Beschaffung von Kapital zur Seite steht. Vor Steuern beträgt die Eigenkapitalrendite zum Halbjahr (Stichtag 30. Juni 2015) 7,9 Prozent.

Vorstandsvorsitzender Karl Matthäus Schmidt: "Die Zahlen zeigen deutlich, dass der Wachstumskurs der quirin bank AG als führende Honorarberaterbank in Deutschland profitabel ist."

Im Private Banking (Honorarberatung inklusive quirion) konnte das verwaltete Kundenvermögen im ersten Halbjahr um 0,2 Mrd. Euro auf insgesamt 2,7 Mrd. Euro gesteigert werden. Daneben gehört auch das Privatkundengeschäft der Niederlassung Berliner Effektenbank noch zum Geschäftsbereich Private Banking, in dem per 30.06.2015 für ca. 440 Kunden ein Volumen von knapp 0,5 Mrd. Euro betreut wird. Wie bereits im November 2014 vertraglich vereinbart, wird die Niederlassung Berliner Effektenbank Anfang 2016 an die Tradegate AG Wertpapierhandelsbank übergehen.

Insgesamt werden im Private Banking zum Berichtstag damit ca. 9.600 Kunden mit einem Vermögen in Höhe von ca. 3,2 Mrd. Euro betreut. Für die Honorarberatung lag der Fokus im ersten Halbjahr darauf, in der Vermögensverwaltung die Umstellung der bisherigen Multi-Asset-Strategien auf das neue Anlagekonzept "Markt - Meinung - Wissen" (MMW) fortzusetzen. Dieser Prozess wurde planmäßig bis zum 30.06.2015 abgeschlossen.

Unter der Marke "quirion" bietet die Bank eine neue Form des "Robo-Advice" als standardisierte Vermögensverwaltung an. Nach der Markteinführung im November 2013 wurde das quirion-Angebot systematisch verbessert und ausgebaut. Der Online-Vermögensverwalter erstellt auf Basis des Risikoprofils des Kunden ein individuelles und kostengünstiges Portfolio. Dieses wird fortlaufend überwacht und bei Bedarf der Marktlage angepasst. Karl Matthäus Schmidt: "Neben dem wachsenden deutschen Markt wollen wir mit quirion auch Märkte in weiteren europäischen Ländern erschließen."

Zum Berichtstag wurden über die Online-Plattform bereits 500 Kunden mit einem Volumen von 20 Millionen Euro betreut. Die Anzahl der Neukunden pro Monat hat sich in 2015 verdoppelt.

Der Geschäftsbereich Unternehmerbank, in dem das Investmentbankgeschäft gebündelt ist, setzt seinen strategischen Wachstumskurs ebenfalls fort. Ziel ist es, die Platzierungskraft im Bereich Institutional Sales durch die hinzugewonnene Investorenbasis in den adressierten Märkten nachhaltig auszubauen und zu verbreitern. Somit bietet die Unternehmerbank Kunden aus dem Mittelstand Zugang zur Finanzierung von Projekten, alternativ zur klassischen Bankfinanzierung.

Die quirin bank hat Anfang September zudem ihre Minderheitsbeteiligung an der Avaloq Sourcing Deutschland AG an die Avaloq Gruppe verkauft. Die Transaktion soll bis 22.09.2015 abgeschlossen sein. Damit wird der frühere Geschäftsbereich Business Process Outsourcing (BPO) vollständig an den führenden internationalen Anbieter von Bankensoftware übertragen.

Über die quirin bank:

Als erste Honorarberaterbank Deutschlands betreibt die quirin bank AG Bank- und Finanzgeschäfte in zwei Geschäftsfeldern: Anlagegeschäft für Privatkunden (Honorarberatung) sowie Beratung bei Finanzierungsmaßnahmen auf Eigenkapitalbasis für mittelständische Unternehmen (Unternehmerbank). Das Finanzinstitut ist 1998 gegründet worden, hat seinen Hauptsitz in Berlin und betreut gegenwärtig rund 3 Milliarden Euro an Kundenvermögen. In der Honorarberatung bietet die quirin bank Anlegern ein neues Betreuungskonzept, das auf kompletter Kostentransparenz und Rückvergütung aller offenen und versteckten Provisionen beruht.

Kontakt:

Kathrin Kleinjung
Leiterin Unternehmenskommunikation
quirin bank AG
Kurfürstendamm 119,
D-10711 Berlin
Telefon: +49 (0)30 89021-402
kathrin.kleinjung@quirinbank.de



Weitere Meldungen: Quirin Privatbank AG

Das könnte Sie auch interessieren: