Braunschweig Stadtmarketing GmbH

Deutschland entdeckt Kaiser Otto IV. neu - Große Niedersächsische Landesausstellung eröffnet am 8.8.2009 in Braunschweig

    Braunschweig (ots) - Anlässlich des 800. Krönungsjubiläums Ottos IV., des einzigen römisch-deutschen Kaisers aus dem Haus der Welfen, findet in Braunschweig die Niedersächsische Landesausstellung "Otto IV. - Traum vom welfischen Kaisertum" statt. Otto IV. war ein Sohn Heinrichs des Löwen und Mathildes von England und von 1209 bis 1218 Kaiser des Heiligen Römischen Reiches. Er verbrachte seine Jugend am englischen Königshof seines Großvaters Heinrich II. Zu seinem Onkel Richard Löwenherz, der seit 1189 die englische Königskrone trug, pflegte Otto ein freundschaftliches Verhältnis.

    Im Kaiserjahr 2009 präsentiert sich Braunschweig als Stammsitz der Welfen vom 8. August bis 8. November 2009 mit der Niedersächsischen Landesausstellung, einem umfangreichen Rahmenprogramm und zahlreichen weiteren Veranstaltungs-Höhepunkten.

    Am Samstag, den 8. August 2009, eröffnet Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff im Dom St. Blasii die Landesausstellung. Im Anschluss ist die Ausstellung von 19 bis 22 Uhr geöffnet. Anlässlich der ersten Vorstellung des einzigen Welfenkaisers hat das Braunschweigische Landesmuseum in der Ausstellung hochrangige Exponate aus ganz Europa vereint und präsentiert diese am Originalschauplatz rund um den einzigartigen Braunschweiger Burgplatz, der zentraler Ort im Leben Ottos IV. war.

    Zu den Publikumsmagneten des "Kaiserjahres" zählt auch das Europäische Minnesang-Festival am 17. und 18. Oktober 2009. Internationale Künstler tragen in mittelalterlicher Mundart und vor eindrucksvoller historischer Kulisse im Braunschweiger Altstadtrathaus, dem Dom St. Blasii und in der Martinikirche ihre Lieder vor und wetteifern um den Ruhm des Besten. Auch der bekannte englische Tenor John Potter gibt im Rahmen des Minnesang-Festivals ein Konzert.

    Eine neue, eigens zum Kaiserjahr erstellte Audioguide-Führung in englischer oder deutscher Sprache bietet den Besuchern einen Einblick in das mittelalterliche Braunschweig. Der elektronische Stadtführer stellt 26 ausgewählte mittelalterliche Sehenswürdigkeiten in Wort und Bild vor.

    Spezielle Veranstaltungen wie das große Braunschweiger Ritterturnier am 12. und 13.9. wenden sich insbesondere an Familien und Kinder und lassen das Mittelalter lebendig werden.

Weitere Informationen im Internet unter http://www.braunschweig.de/otto_eng

Die Öffnungszeiten der Landesausstellung: täglich 10.00-18.00 Uhr, Donnerstags: 10.00-20.00 Uhr


ots Originaltext: Braunschweig Stadtmarketing GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch


Pressekontakt:
Goldmann Public Relations e.K.
Julia Bernreuther
jbernreuther@goldmannpr.de
Tel.: +49 (0)89-211 164 11



Weitere Meldungen: Braunschweig Stadtmarketing GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: