Lamina, Inc.

Lamina stellt die hellste LED-Lichtquelle der Welt vor

    Westampton, New Jersey (ots/PRNewswire) -

    - TitanTurbo(TM) bietet erstmals mehr als 75 Watt PAR-30-Glühlampenleistung

    Lamina, Inc., das Unternehmen, das die hellste aktuell im Handel erhältliche Licht emittierende Dioden (LED) entwickelt hat, hat einen weiteren Meilenstein in der Festkörper- (Halbleiter-) Lichtbranche angekündigt: zwei LED-Lichtquellen mit der Leuchtkraft herkömmlicher Glühbirnen, wie sie überall in Heim, Büro, Handel, Geschäften und Aussenanwendungen eingesetzt werden.

    TitanTurbo(TM) ist ab sofort für Lichtanwendungsdesigner in 2 Ausführungen erhältlich - einer 3.000 Kelvin "Warmweiss"-Version, die in ihrer Lichtleistung den weit verbreiteten 75 Watt Halogenlampen PAR-30 oder den ebenso beliebten 100 Watt Strahlern R-20 gleich kommt; und einer doppelt so hellen Ausführung mit 4.700 Kelvin "Tageslicht Weiss" (kühl) Modell.

    Beide Produkte werden bei der Euroluce, Europas führender Beleuchtungsmesse, zwischen dem 18. und 23. April in Mailand in Italien präsentiert und vorgeführt. Sie werden ebenfalls vom 8. bis 10. Mai auf der LightFair International 2007 in New York vorgestellt.

    TitanTurbo stellt den neuesten Stand der Technik extrem heller LED-Lichtquellen des Branchenführers Lamina dar. Mit mehr als 2.000 Lumen bei der Tageslicht-Weiss-Ausführung und über 1.000 Lumen bei der Warmweiss-Ausführung bieten diese LED-Lichtquellen unübertroffenes Leistungsvermögen für alle üblichen Lichtanwendungen. Die TitanTurbo besitzt in der Warmweiss-Ausführung ein verbessertes Rot- und Orangespektrum, was sie zum idealen Ersatz für Halogen- oder Glühlampen macht.

    Obwohl die Festkörper-Lichttechnik sehr grosse Fortschritte in kurzer Zeit gemacht hat, können es die hellsten im Handel erhältlichen LED Lichtquellen bis heute nur mit der Leuchtkraft einer 20-30 Watt Stehleuchte mit Wolframglühwendel aufnehmen - hell, aber nicht hell genug, um die stärkeren Lichtquellen zu ersetzen, die zuhause, im Büro oder bei Aussenanwendungen benötigt werden.

    "Das Licht, das von den meisten momentan sich auf den Markt befindlichen Weisslicht-LED Produkten ausgeht, ist hinsichtlich der Farbtemperatur zu 'kühl'; es ähnelt den meisten Quecksilberdampf-Leuchtstofflampen", erläutert Frank M. Shinneman, President und CEO von Lamina. "Das reicht für viele Anwendungen wie z. B. Bürobeleuchtung aus, aber es ist nicht das 'warme weisse' Licht, das wir in den Wohnbereichen unserer Häuser, in Restaurants oder anderen persönlichen Umgebungen haben möchten." Unter vielen denkbaren Einsatzgebieten seien die beiden TitanTurbo-Ausführungen, so Shinneman, ideal als Deckenstrahler in geschäftlichen oder privaten Räumen sowie für die Gebäude-, Strassen- und Umgebungsbeleuchtung geeignet.

    Standardmässig sind sie als 60-Grad-Strahler ausgeführt; sie sind zusätzlich auch mit Weit-, Mittel- und Schmaloptik erhältlich. Die integrierte EZ-Connect(TM) Platine macht das Löten überflüssig; alle Metallsockel sind einzeln elektrisch isoliert, was Parallel- oder Serienverkabelung auf einem gemeinsamen Kühlkörper ermöglicht. Beide Modelle verfügen über integrierten ESD-Schutz (ESD, Schutz vor elektrostatischer Entladung) und besitzen überragendes thermisches Leistungsvermögen. Das sorgt für Langlebigkeit, dauerhaft hohen Lichtstrom und überragende Betriebssicherheit.

    Die Herstellung aller Lamina LED Lichtquellen kombiniert extrem helle LEDs von führenden LED-Herstellern mit proprietärer, urheberrechtlich geschützter Gehäusetechnologie des Unternehmens. Diese Technologie stellt einen Durchbruch beim thermischen Leistungsvermögen von LED-Gehäusen dar, ein Schlüsselfaktor für Langlebigkeit und Betriebssicherheit von LEDs. Die unübertroffene thermische Leistung und die Zusammenschaltung der Gehäuse ermöglichen Lamina, zahlreiche LEDs dicht nebeneinander anzuordnen und eine extrem hohe Leuchtdichte auf engstem Raum zu erzielen.

    Lamina bietet zudem unerreichten Integrationssupport. Erfahrene Anwendungstechniker im Vertrieb, die sich mit LED Design Integration, Optik, thermischem Management und Elektronik auskennen, sind nur einen Anruf weit entfernt.

    Unternehmensprofil Lamina

    Lamina legt den Stand der Technik bei der Entwicklung und Herstellung von Hochleistungs-LED Lichtquellen fest. Die LED-Gehäusetechnologie von Lamina liefert unübertroffene thermische Wärmeableitung und Gehäusezusammenschaltung.

    Lamina ist führender Hersteller von Hochleistungs-LED-Lichtquellen. Das Unternehmen ist massgeblich beim Übergang von herkömmlicher Beleuchtung, wie Glühlampen, Halogen- oder Quecksilberdampfleuchten zur allgemeinen Anwendung von Festkörper-Beleuchtungslösungen aktiv. Lamina bietet die hellsten Festkörper-Lichtquellen der Branche und macht diese Lichtevolution durch die Bereitstellung von höchst zuverlässigen und funktionellen LED-Lichtlösungen möglich. Das Unternehmen wird von einem branchenführenden weltumspannenden Vertriebs- und Distributionsnetzwerk unterstützt.

    Webseite: http://www.LaminaCeramics.com

ots Originaltext: Lamina, Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Bill Wolfson, +1-614-851-6748, bwolfson@LandauPR.com, Dan Polito,
Tel. +1-609-265-6802, E-Mail: dpolito@LaminaCeramics.com



Das könnte Sie auch interessieren: